Fußlaufen einfach lernen! Bombensicher trotz Ablenkung

Der große Hunde-Guide – GRATIS!

Von Martin Rütter & DOGS Trainerin Conny Sporrer

Buch der Große Hunde Guide

 Jetzt GRATIS Buch sichern! 

bekannt durch:

Bekannt aus

jetzt hier kilcken

 

In diesem Video zeige ich dir wie du das Fußlaufen mit deinem Hund trainieren kannst, trotz großer Ablenkung für den Hund. So startest du optimal!

Viel Spaß beim Video!
Eure Dana.

▶︎Hier bekommst du einen kostenlosen Einblick in unseren neuen Kurs!
Bindung und Beziehung LITE:

▶︎ Hier geht es zum App-Download:

▶︎ Zu unseren kostenlosen Inhalten:

▼ Meine digitalen Hundetrainings-Kurse ▼

❤️ Bindung & Beziehung Kurs:
🐶 Welpenkurs:
💥 Trickdog-Kurs:
🐕 Leinenführigkeit:
📢 Rückruftraining:
🧪 Anti-Giftködertraining:

▶︎ Uns gibt es jetzt auch auf TikTok!

▶︎ Folge mir auf Instagram für die besten Hundebilder & Videos:

▶︎ Werde ein Fan auf Facebook und Teil meiner starken Hundetraining
Community:

Hallo ich bin Dana und von klein auf begleiten mich in meinem Leben Hunde. Meine Ausbildung zur Hundetrainerin habe ich bei der Akademie für angewandte Tierpsychologie und Tierverhaltenstraining (ATN) und bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) absolviert. Ich stehe für ein Hundetraining ohne Extreme, individuell an das jeweilige Mensch-Hund-Team angepasst. Der Fokus liegt dabei in großen Teilen auf der Arbeit mit den Menschen. Mit unseren Videos möchten wir vor allem Fehler und Missverständnisse in der Kommunikation zwischen Mensch und Hund aufdecken und Dir als Hundehalter praktische Tipps an die Hand geben, die Deinen Hund und Dich glücklicher machen sollen.

#hundetraining #hund

Fußlaufen verbessern! Bombensicher trotz Ablenkung

26 Gedanken zu „Fußlaufen einfach lernen! Bombensicher trotz Ablenkung

  1. Zoe Reynolds Autor des BeitragsAntworten

    Tolles video, aber ich finde es schade, dass immer Hunde gezeigt werden, die wahnsinnig sensibel für Korrekturen sind und auch das Futter gerne nehmen. Wäre schön mal komplizierte Fälle zu sehen und wie man die dann korrigiert.

    • Rot Kehlchen Autor des BeitragsAntworten

      Stimmt. Meine Hündin ist sobald eine Ablenkung (Hund, Ente) kommt absolut Leckerli-Resistent und merkt gar nicht mehr, dass ich überhaupt existiere.

    • Chris H. Autor des BeitragsAntworten

      Mein Hund ist laut TA ein nervöser, wenn er etwas wittert oder sieht setzt es bei ihm aus und er reagiert bei mir teilweise gar nicht mehr.
      Wie gehen Sie mit so einem nervösen Hund um, wäre sehr schön wenn Sie auch mal komplizierte Hunde bzw. Fälle zeigen würden?
      Lg🐕

  2. Delain81 Autor des BeitragsAntworten

    Gut gemacht. Aber das Video ist für die Mehrheit der Leute, die ich am Tag so mit ihren Kleinen sehe doch eher unrealistisch.
    Die meisten der Hunde die ich so beobachte nehmen ihr Herrchen oder Frauchen gar nicht wirklich wahr, da fällt ja Schritt 1 des Videos schon flach.
    Geschweigedenn es käme noch eine noch so kleine Ablenkung hinzu.

    • Dennis Autor des BeitragsAntworten

      Finde ich nicht, man muss einfach mit seinem Hund arbeiten von Anfang an, dann klappt das auch. Klar hier in dem Video ist es ein Paradebeispiel, aber es gibt genug Videos wo zeigt wird wie man sowas aufbaut. Thema Bindung, Gehorsam und und und. Die meisten beschäftigen sich auch nicht mit ihren Hunden, die laufen einfach mit und machen was sie wollen, dann ist es viel Arbeit dies wieder zu ändern. Man könnte auch erst mit einer Leine arbeiten und muss es einfach viele Male wiederholen, einige Hunde verstehen es beim dritten Mal, andere beim 20. mal, so ist das nun mal. Mit meiner kleinen klappt das auch, ist mein zweiter Hund , ich habe von Anfang an aufbauend immer mehr gemacht. Der Hund versteht schnell, besonders wenn er Hunger hat, dass es mehr Erfolg bringt auf den Hundeführer zu hören, als den eigenen Willen durchzusetzen.

  3. Herr von Bödefeld Autor des BeitragsAntworten

    Sorry aber wer so einen Hund hat braucht kein Video! Hier wird doch ein völlig falsches Bild vermittelt, da ist die Mehrheit gefrustet, denn die Mehrheit hat keinen Hund den man zwei Mal anspricht und dann geht er einfach am Futter, Hund oder anderen Menschen vorbei!

  4. TJ Aigsdwb Autor des BeitragsAntworten

    Ich kann mich der Mehrheit nur anschließen. Wenn ich mit meinem Hund spazieren gehe und wir auf andere Hunde treffen, wollen sie meist wenigsten den anderen Hund beschnuppern. Das kam hier überhaupt nicht. Da haben die Hunde auf beiden Seiten prima gehört. Das ist natürlich toll. Aber im Alltag leider anders.

  5. Borui Wen Autor des BeitragsAntworten

    Leider zeigt im Video nur die andren Hunden die Marina schon kennt oder die schon sehr gut trainiert wurden…Im Alltag haben wir Problem mit Ablenkung wie ein bellenden gegenüber kommenden Hund, ein Hund mit drohenden Starren, ein Auto oder Motorrad mit Vollgas oder laut Musik, ein rasantes Fahrrad, 2 sprechenden Jogger, 5 laute Kinder … Wie können wir besser verhalten…

  6. Ilona Arnold Autor des BeitragsAntworten

    Stepp bei stepp ,,, sehr gute einleitung, diese verhaltn muss natürlich von klein auf konditioniert werden.

    • Nicky Derksen Autor des BeitragsAntworten

      Es hat aber nicht jeder seinen Hund schon seit dem Welpenalter

  7. Wilhelmine Bozic - Schwarz Autor des BeitragsAntworten

    Also, wenn mein Hund schon ohne Leine neben mir herlaufen würde, da wäre das hier Gezeigte ein Spaziergang für uns. Also für mich und meinen Retriever nicht umzusetzen, bzw eben nur mit Leine.

  8. Svelu Bey Autor des BeitragsAntworten

    Mein aufgeregter pubertierender Goldie würde vielleicht das Futter liegen lassen, aber bei den Hunden hab ich keine Chance. Ich bin gespannt, ob das in ein paar Jahren annähernd so aussieht. Wir arbeiten dran. Erst mal muss er mich überhaupt so ansehen. Er ist so leicht abzulenken, gerade mit 9 Monaten, dass es manchmal etwas dauert, bis er mich ansieht und dafür bekommt er Lob. Schritt 1.

  9. die Chucky Autor des BeitragsAntworten

    Das Video ist hilfreich für Welpenbesitzer, welche mit anderen gut sozialisierten Hunden üben können.
    In der Realität bzw wenn der Hund schon älter ist, leider nicht der Fall.

  10. la le Autor des BeitragsAntworten

    Ok, aber wie kommt man zum ersten Schritt, dass sie überhaupt bei Fuß läuft?

  11. Bavarian Autor des BeitragsAntworten

    das ist alles shön und gut, wenn man einen hund hat der auch die aufmerksamkeit bei dem besitzer hat…..aber könnt ihr sowas auch mal mit einem hund machen der komplett abgelenkt ist? weil das bringt mir zb gar nix

  12. Elizaveta Kornyakova Autor des BeitragsAntworten

    Und jetzt zeigt das ganze bitte mit einem hoch energetischen Retriever der NICHT schon ewig bei euch im Training ist.

    • Bine Heydenrych Autor des BeitragsAntworten

      Genau, was ich auch dachte. Ich möchte die Trainer mal mit meinem Hund im Training sehen, und nicht einen süßen kleinen ruhigen Zwergpudel…

  13. lila lumpi Autor des BeitragsAntworten

    Nach meinem Geschmack möchte die Begrüßung der Hunde UND der Menschen, deshalb liebe ich auch mit dem Hund spazieren zu gehen. Aber das ist jedem selbst überlassen und das ist ja auch nicht das Thema. Ablenkung gibt es immer, deshalb nehme ich auch die Leine. Stress programmier ich mir ohne Leine. Das Video ist deshalb schön anzusehen, für mich persönlich aber Utopie…..

  14. Rosmarie Zaehringer Autor des BeitragsAntworten

    Oh je, von Futter am Boden kriege ich meinen nicht weg 🤔, ohne Leine schon zweimal nicht.

  15. Apocalyptic Vibes Autor des BeitragsAntworten

    Sehr toll gemacht! Wie die kleine immer gleich zurückschreckt…😁😊

  16. Britta Autor des BeitragsAntworten

    Der Titel „Fußlaufen einfach lernen!“ ist leider irreführend. Der Aufbau des erste Schritts wird weder richtig gezeigt noch im Detail erklärt. Das Video müsste eher heissen: „Nächste Schritte, wenn das Fußlaufen bereits gut klappt.“

  17. Birgit Schmitt Autor des BeitragsAntworten

    Ich finde es nervig wenn der Hund immer zu mir hochschaut und eh nur ein Leckerli will 😂😂😂

  18. Sarah Veit Autor des BeitragsAntworten

    Also als komplizierteren Hund stelle ich meinen 10 Monate alten HSH Zeno gerne zur Verfügung!!!

  19. Bine Heydenrych Autor des BeitragsAntworten

    Ich wäre schon happy, wenn mein Hund so mit mir laufen würde wie der Zwergpudel am Anfang… 😂😂😂

  20. Nezi 97 Autor des BeitragsAntworten

    Ich verstehe die negativen Vibes in den Kommentaren nicht. Sie sagt im ersten Satz, dass die VORAUSSETZUNG für die im Video gezeigte Übung eben ein gefestigtes Fußlaufen ohne Ablenkung ist. Wenn jemand hier einen reaktiven Hund hat der das unter Ablenkung nicht kann, sollte man sich vielleicht erst mal fragen, ob es denn überhaupt ohne Ablenkung perfekt klappt, bevor man großartig Schlüsse zieht. Danke Doguniversity für das schöne Video, wie immer toll erklärt! 🥰

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.