Die 5 besten WACHHUND Rassen

Hier geht´s zu unserer Online-Hundeschule – Schau mal vorbei! 🙂

 www.Online-Hundetraning.de(hier klicken)

 

ACHTUNG: Lerne alles über „Kinesiotaping“ für Hunde!

Mit dem Kinesiotaping Online-Kurs für Hunde von der Dogtisch Academy lernst du alles, was du brauchst, um deinen Hund mithilfe von Kinesiotapes zu unterstützen und ihm zu einem bewegten Leben zu verhelfen.

 Jetzt zu Kinesiotaping für Hunde! (hier klicken)

 

Wenn du dir einen Wachhund zulegen möchtest, solltest du dir dieses Video anschauen. Eine gute Wachhundrasse zeichnet sich durch einen ausgeprägten Wachtrieb, welcher auch Territorialverhalten genannt wird aus. Eine Aufzählung, der meiner Meinung nach 5 besten Hunderassen erhältst du in diesem Video.

Viel Spaß beim Video,

Mein Name ist Daniel und ich bin ausgebildeter und zertifizierter Hundetrainer. Hunde gehören zu meiner größten Leidenschaft im Leben, weshalb ich mich entschieden habe nach meinem Studium der Humanpsychologie diese Leidenschaft zu meinem Beruf zu machen. Heute führe ich eine Hundeschule im Raum Oberhausen/Essen/Mühlheim. Mit meinen Videos möchte ich vor allem Fehler und Missverständnisse in der Kommunikation zwischen Mensch und Hund aufdecken und Dir als Hundehalter praktische Tipps an die Hand geben, die Deinen Hund und Dich glücklicher machen sollen.

38 Gedanken zu „Die 5 besten WACHHUND Rassen

  1. Philine Vlachakos Antworten

    Ich habe seit genau 1 Monat einen neuen hovarwart wir hatten davor auch schon 2❤️❤️

  2. Maqdidaq Antworten

    Warum hat es der Dobermann nicht in die Liste geschafft? 🙁 Immerhin ist es eine Rasse, die wirklich genau dafür „kreiert“ wurde.

    • Skairipa Antworten

      @King Coud wie hast du ihnen beigebracht dass sie sich bemerkbar machen sollen wenn sie „auf Klo müssen“? Ich habe bald evtl einen Hund und habe Angst dass ich gewisse Zeichen nicht richtig deuten kann oder erkenne und mir der Hund ins Haus macht…oder nicht stubenrein wird…wie kann ich das verhindern bzw wie kann ich meinen Hund stubenrein bekommen?

    • Phil -.- Antworten

      @King Coud dobermännee haben eine härtere biskraft bitte besser erkundigen und sind sehr konzentriert also wärre dobermann mindestens Platz 2 ich weiß das er für denn personen Schutz gezüchtet wurde doch er ist auch sehr selbst sicher und klug und kann damit auch sehr gut als wachhund tätig sein …

    • King Coud Antworten

      @Phil -.- Bisskraft steht nicht ganz oben. Wenn ein Rottweiler oder ein Dobermann sich einmal fest beißt, kommt man nicht mehr so schnell von weg. Im Kampf ist nicht nur die Bisskraft wichtig, sondern das gewisse Kampfgewicht und der gewissen Kraft. Das ist wie beim Armdrücken. Nicht nur die Griffkraft zählt. Wenn’s ein umhaut, ist es eh vorbei.

    • Phil -.- Antworten

      @King Coud du hast aber hundert mal behauptet das die ach so guten Rottweiler in allem besser sind anscheinend nicht

  3. Its_Feyerabend! Antworten

    Wie alle jetzt schreiben “was ist mit xy” usw…das hier ist seine Top 5 nach persönlicher Meinung. Natürlich ist diese Liste nicht abschließen…??‍♀️

    • RockBull Antworten

      Ist richtig, ich persönlich frage mich nur, wieso mir ein Rhodesian Ridgeback angezeigt wird als Bild, aber nie über die Rasse gesprochen wird in dem Video?

    • Berit Antworten

      @RockBull genau DAS habe ich mich auch gefragt ?. An unserem Ridgeback kommt keiner vorbei wenn wir nicht da sind. Also keine Fremden. Es sei denn es wären kleine Kinder… Die liiiebt er! Mit uns dabei kein Problem… Er schlägt an, guckt uns an, bekommt sein Kommando, ob oder was er tun soll und gut ist. Aber er behält Fremde im Blick. Macht Spaß mit ihm und das Haus ist sicher… Und wir auch. Haben aber auch konsequent mit ihm gearbeitet… Keine Rasse für Anfänger!

  4. Senter253 Antworten

    Von den genannten Rassen hat der Schäferhund wahrscheinlich das größte Potential und ist am vielseitigsten einsetzbar.

  5. Tom P. Antworten

    ich empfehle Schwiegermutter’s ostwestfälische Killerdackel,das Vieh ist der reine Horror.The OMEN is back

    • Rupsi DingDong Antworten

      @Tom Kamp das ist alles klassisches dummes Zeugs, was da über die „besten Wachhunde“ gesagt wird. Kein einziger von den hier vorgestellten Hunden gehört zu den „besten Wachhunden“. Zu den besten WACHHUNDEN zählen verschiedene mittlere Pinscher, mittlere Terrier und die französische Bulldogge…

  6. Weißwurschtis Antworten

    „Ich hab’s diesen Kindern dreimal gesagt: Ein deutscher Schäferhund ist kein Spielzeug. Aber sie wollten ja net hören“. Gerhard Polt ?

  7. McGrin69 Antworten

    Super video! Eine Frage, welche Rasse ist im Titelbild ? Habe einen Hund adoptiert der dem sehr ahnlich ist vom Aussehen

  8. Tiliona Antworten

    Ich habe eine Rottweiler-Stafford Mischlingshündin. Große knutschkugel, zumindest bis es dunkel wird, dann sollte man ihr nicht mehr über den Weg laufen wenn ich nicht dabei bin?

  9. Abasi05 Antworten

    Die Zusammenstellung der Liste muss man nicht verstehen. Warum der Bullmastiff auf der Liste ist, ist für mich äußerst fraglich, abgesehen davon, das die Bilder beim Bullmastiff einen Bullmastiff und einen Boxer zeigen.

  10. Rottweiler 36 Antworten

    Habe 2 kleine Kinder ( 2-4 Jahre) und nen Rottweiler 3 Jahre.
    Kann nur sagen das der Rottweiler zu ? Prozent ein Familie Hund ist
    Und wenn Mann ihm aktiv am Familie leben Teil haben lässt
    Ist er der absolut liebste, aufmerksamste hund bzw einfach ein treuer Begleiter.

  11. Eli Caty Antworten

    Auch viele Mischlinge sind Wachhund. Gute Wachhund das kommt auf den Charakter an. Natürlich haben Hunde mancher Rassen diesen Charakter fast immer. Aber der Hund meiner einen Freundin ist klein, Mischling aber ein unglaublich guter wachhund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.