12 Tipps um deinen WELPEN beim SPAZIERGANG zu erziehen – im Alltag ohne Hundeschule

Hier geht´s zu unserer Online-Hundeschule – Schau mal vorbei! 🙂

 www.Online-Hundetraning.de(hier klicken)

 

ACHTUNG: Lerne alles über „Kinesiotaping“ für Hunde!

Mit dem Kinesiotaping Online-Kurs für Hunde von der Dogtisch Academy lernst du alles, was du brauchst, um deinen Hund mithilfe von Kinesiotapes zu unterstützen und ihm zu einem bewegten Leben zu verhelfen.

 Jetzt zu Kinesiotaping für Hunde! (hier klicken)

 


Du möchtest wissen, wie du deinen Welpen ganz entspannt beim Spaziergang erziehen kannst?
Hier habe ich 12 TIPPS zur Welpenerziehung für dich, die du auch ganz einfach allein und ohne Hundeschule umsetzen kannst.

Mit Bulloxer Sunny (American Bulldog x Boxer- Mischling)

32 Gedanken zu „12 Tipps um deinen WELPEN beim SPAZIERGANG zu erziehen – im Alltag ohne Hundeschule

    • Hundeschule Understanding Dogs Antworten

      Hallo Lilly S! Sunny ist ein American Bulldog x Boxer Mischling,. Mittlerweile ist sie groß und ein echtes Kraftpaket und mit einem unendlichem Vorrat an Energie ausgestattet 😉

    • Hundeschule Understanding Dogs Antworten

      Danke dir für deine Rückmeldung und viel Spaß beim ausprobieren ?

    • Angela Ameti Antworten

      @Hundeschule Understanding Dogs Es hat soweit alles gut geklappt. Leider hat mein 10wochen alter Welpe sehr Angst draußen, und kurz vor unseren Haus zieht er extrem Richtung Haus, sodass er mich nicht mehr sucht… Ich werde auf jeden Fall mit deinen Tipps weiter trainieren. Danke und Liebe Grüße Angela und Aramis ?? @my_aussie_and.me

    • Hundeschule Understanding Dogs Antworten

      Hallo Angela Ameti! Dann würde ich das mit dem suchen auch erstmal sein lassen – manchmal ist weniger mehr. Dein Welpe muss auch noch nicht viel Strecke machen. Lauf einfach so weit, wie du ihn „mitlocken“ kannst. Viele Welpen wollen am Anfang lieber in der Nähe des Hauses bleiben. Das legt sich aber von alleine und mit der Zeit wird ein ganz normaler, „gassigeh-begeisterter“ Hund daraus.

  1. biahos _ki Antworten

    Wenn mein Welpe zieht und ich gehe in die andere Richtung, setzt er sich hin. Was soll ich machen? Warten bis er von sich aus nachkommt? Ihn locken und belohnen, sobald er kommt? Hat er dann evtl. schon wieder vergessen, dass es jetzt in die Gegenrichtung geht, weil er gezogen hat? ?

    • Hundeschule Understanding Dogs Antworten

      Hallo biahos _ki! Ich kann deinen Welpen jetzt nicht sehen, aber mit „Ihn locken und belohnen, sobald er kommt“ kannst du eigentlich nichts falsch machen. Je nachdem wie klein dein Welpe noch ist, kann es auch sein, dass er prinzipiell noch nicht so recht mitlaufen mag und sich dann lieber hinsetzt.

    • biahos _ki Antworten

      @Hundeschule Understanding Dogs ok. Es ist ein 11 Wochen alter Goldi. Dann probieren wir das weiterhin so. Danke für die schnelle Antwort ?

  2. Susanne Krogmann Antworten

    Hallo! Ich finde deine Videos sehr spannend und lehrreich.
    Wir haben seit 2 Wochen einen kleinen knapp 12 Wochen alten Jack Russel.
    Wenn wir im Garten spazieren gehen dreht er neuerdings auf und begibt sich in eine typische Spielposition (vorne runter, Po hoch). Er bellt und quiekt dann und schnappt nach den Füßen. Wie sollen wir reagieren? Wir haben Sorge, dass er sich das Verhalten angewöhnt und sich später das Spielen durch schnappen einfordert! Wir wären sehr für einen Ratschlag dankbar 🙂 Liebe Grüße

    • Hundeschule Understanding Dogs Antworten

      Hallo Susanne Krogmann ! Wenn er nach den Füßen schnappt würde ich ihn konsequent „abpflücken“ und auf diese Art der Spielaufforderung auch nicht eingehen. Versucht, ihm ein alternatives Verhalten beizubringen. Z.B. indem ihr ihn hinsetzt und erst wenn er brav sitzt einen Ball für ihn werft. Noch besser wird die Übung, wenn der Hund so lange sitzen muss, bis der Ball fertig geflogen ist und ihr den Hund mit „lauf“ freigebt.

  3. Deko Jana - Antworten

    Womit belohnt ihr eure Welpen oder Junghunde? Mit seinem normalen Trockenfutter komm ich auf Dauer nicht so weit. Käse war ein Super Lockmittel, doch davon bekommt er Dünnpups ?. Buddy ist ein Boxerrüde 6 Monate ??

    • d. c. Antworten

      Probiere es mal mit gekochten Hähnchenmägen.Sind mager und man kann sie schön klein schneiden

  4. Anni S. 14 Antworten

    Hallo! Danke für das Video. Sehr Hilfreich. Haben eine 14 Wochen alte Hündin Bolonka Zwetna und sie ist gut drauf, werde das verstecken und zurück gehen mit ihr üben, finde das super. Wir haben das Problem, dass sie alles was sie findet frisst. Wie kann man ihr das abgewöhnen? Würde mich über Antwort freuen.
    P. S. Abo habe ich selbstverständlich da gelassen. Super Arbeit. Weiter so.
    LG Anni

  5. Nadine Schneider Antworten

    Hallo wir haben seit dem 21.12.18 einen Welpen!An der leine ist es sehr schwierig mit ihr weil sie nur am ziehen ist!Wie bekommt man es aus ihr raus?

    Lg von Nadine

  6. Julia Schmidt Antworten

    Hallo!!
    Danke für tolle Tipps und schöne Video. Ich habe nur eine bzw. zwei Frage. Meine Familie hat seit ca. 1 Woche einen Dobermann Welpen (3 Monate) und er ist sehr verunsichert beim Spaziergang. Er will fast nie sich von zu Hause weit entfernen und er setzt sich immer hin und wartet, bis wir zurück gehen. Und wenn wir von Spaziergang wider nach Haus gehen, zieht er wie verrückt. Ich bleibe meistens stehen, da er sich nicht in die andere Richtung ziehen lässt und warte bis er von alleine zur mir kommt. Er setzt oder legt sich hin und winselt, wenn es nicht weiter geht.
    Was kann ich machen um meinem Welpen zu Motivieren um von zu Hause sich zu entfernen und in anderem Fall auch das er an der Leine nicht zieht?
    MfG
    Julia
    PS: Entschuldige, das ich keinen korrekten Deutsch schreibe. Bin nicht in Deutschland geboren und aufgewachsen. 😀

  7. Frieda Antworten

    Jetzt weiß ich warum mein Welpe am Anfang des Spaziergangs nicht losgehen möchte,dachte immer er wäre zu faul,? ohne Leine läuft sehr gut,er folgt uns immer.

  8. Auerhahn Antworten

    Deine Videos über Hundeerziehung sind die besten die ich im Internet bisher gefunden habe…

    • Hundeschule Understanding Dogs Antworten

      Die Leine für den kleinen Hund findest du hier: https://amzn.to/2Lihj09 (Affiliate-Link/Werbelink). Ich hatte sie mir damals in der Mitte durchgeschnitten, du kannst aber auch gleich eine kaufen, die nur 7 m oder so lang ist. Eine gute Schleppleine für große Hunde (mit Edelstahlkarabiner) findest du hier: http://bit.ly/Vinur_Schleppleine (auch ei Werbelink).

  9. erdbeercupcake 4 Antworten

    Das Problem hab ich auch grad mit meiner kleinen… Aber wo ich grillen war bei verfangen da hab ich sie mit genommen da hat sie sich sehr auf mich konzentriert und ist mir immer hinterher gegangen aber Dan wo ich wieder zu Hause war wahr das auch wieder vorbei da wollte sie wieder nach Hause laufen wo ich spazieren gegangen bin mit ihr 🙁

  10. Thomas Klüh Antworten

    Wenn Welpen instinktiv vor der Höhle bleiben wollen, wäre es dann nicht sinnvoll, lieber im Garten Kommandos zu üben und frei zu laufen, als Gassi zu gehen?

  11. P M Antworten

    Wahrscheinlich ein tolles Video, nur nix für langsam Leser ? der Text läuft teilweise zu schnell, wenn man Pause macht, ist er weg. Schade, man könnte ihn länger einblenden.

    • Hundeschule Understanding Dogs Antworten

      Hallo PM! Das ist ja eigenartig. Bei mir bleibt der Text ganz normal da wenn ich Pause mache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.