Mega Hunde-Story wird zu Kinofilm – und ich kann nicht hingehen :-(

9 von 10 Hundebesitzern lieben unsere Buch Empfehlung!

Von Martin Rütter & DOGS Trainerin Conny Sporrer

Buch der Große Hunde Guide

 Jetzt Buch sichern! 

bekannt durch:

Bekannt aus

 

 

NEU: Unsere Besten Empfehlungen für deinen Hund auf Amazon!

9 von 10 Hundebesitzern lieben unsere Empfehlungen!

 

 

Achtung: Das Gewinnspiel ist bereits beendet
Das Buch zum Film auf Amazon:
Link zum Trailer:

Eines der besten / schönsten Hundebücher wird verfilmt und ihr könnt bei uns 4 Kinotickets für "Arthur der Große" mit Mark Wahlberg gewinnen.

Wie genau entnehmt ihr dem ersten Kommentar!
————————————————————————————————————
#Stadtfelle #TGH #Hundetraining

Mega Hunde-Story wird zu Kinofilm – und ich kann nicht hingehen 🙁

27 Gedanken zu „Mega Hunde-Story wird zu Kinofilm – und ich kann nicht hingehen :-(

  1. @StadtFelle Autor des BeitragsAntworten

    Und so könnt ihr teilnehmen:

    Antwortet auf DIESEN KOMMENTAR und teilt uns mit, ob ihr so eine Story für möglich gehalten hättet oder gar die Geschichte von Mickael und Arthur kanntet!

    (Teilnahmeschluss 21.04.2024 – 18:00 Uhr)

    LG Dirk & Team

    • @MMHKC Autor des BeitragsAntworten

      Oh wow ich hatte keine Ahnung von dieser Geschichte aber ich werde mir jetzt jedenfalls Buch und Film reinziehen. Vielleicht ja umsonst 😀 ❤ danke Dirk du bist wie immer der coolste!

    • @Anna-Katharina1990 Autor des BeitragsAntworten

      Wahnsinn, aber ja ich kann mir das gut vorstellen. Als ich damals umgezogen bin und mein Hund zu mir wollte ist er alleine 15km von dem Wohnort meiner Mutter zu mir gelaufen❤ Gottseidank ist damals nichts passiert. Das kann man zwar nicht vergleichen aber Hunde sind wirklich besonders ❤

    • @Lielanai Autor des BeitragsAntworten

      Die Geschichte kannte ich nicht, hab mir mal jetzt das Buch vorab bestellt 🙂

    • @Nadja.... Autor des BeitragsAntworten

      Großartige Geschichte. Schön, dass die Welt auch noch wunderbare Stories kennt. ❤

  2. @melaniewarnke7756 Autor des BeitragsAntworten

    Ich kenne das Buch, war begeistert. Freue mich aber echt schon auf den Film. Hoffe nur, das der Film auch so gut ist wie das Buch

  3. @sandram489 Autor des BeitragsAntworten

    Kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie meine Eltern und ich damals vor dem Fernseher saßen und die updates in den Nachrichten erstaunt verfolgten. Bis da hätte ich sowas nicht für möglich gehalten.

    • @StadtFelle Autor des BeitragsAntworten

      An mir ist das komplett vorbeigegangen. Wusste gar nicht, dass in DE auch darüber berichtet wurde

    • @sandram489 Autor des BeitragsAntworten

      @@StadtFelle meine Großeltern hatten damals immer die Bild. Da wurde auch drüber berichtet 😁

  4. @anovon Autor des BeitragsAntworten

    Hunde sind unglaubliche Tiere und es gab schon andere unglaubliche Geschichten von Hunden, wie sie den Menschen unterstützt haben. Balto zum Beispiel. Die Geschichte von Arthur kenne ich nicht, aber ich halte Hunde für intelligente, sowie mental und körperlich starke Tiere. Neue solcher Geschichten sind sicher auch in Zukunft möglich.

  5. @thorstenbongartz7416 Autor des BeitragsAntworten

    🥹 Die Story kannte ich noch nicht, aber ich kann es mir sehr gut vorstellen! 😊 🐾

  6. @nicorodefeld Autor des BeitragsAntworten

    Ich kannte die Geschichte leider noch nicht, aber der Trailer verspricht wirklich sehr viel. Sicherlich wünscht sich jeder Hundehalter so einen Hund wie Arthur. Ich werde mir den Film auf jeden Fall mit meiner Frau und meinen Kindern im Kino angucken 🍿

    • @nicorodefeld Autor des BeitragsAntworten

      @@StadtFelle Na ja der Film ist ab 6 Jahren und meine Kinder sind total Hunde verrückt, genau wie ihre Eltern 😂

  7. @Miriam-qg5ud Autor des BeitragsAntworten

    Ich kenne die Geschichte tatsächlich auch. Sehr cool. Ecuador ist ein sehr armes Land, wo der großteil der Leute froh ist selber etwas zu Essen zu haben. Ich schätze, dass Lindnord einfach etwas getan hat, das Artur noch nie erlebt hat. Eben etwas so wichtiges wie Essen teilen. Das schafft Bindung.

  8. @juttasteenmann75 Autor des BeitragsAntworten

    Mach das nicht mehr mit weinendem Rudi.
    Mein Hund ist völlig aufgeregt und will retten, nur wo ist der zu Rettende?
    Das mit dem schwarzen kleinen Ding in meiner Hand versteht er nicht.

    • @emmaorlich7427 Autor des BeitragsAntworten

      Dito! Meine Griechin hat gerade ihre Scheinmutterschaft dank Medikamenten beenden können. Ich habe direkt den Ton abgedreht, als ich ihr Gesicht am Treppenabsatz sah. 🫣

  9. @petitausendschoen4077 Autor des BeitragsAntworten

    Ich werde mir das Buch kaufen, weil meine Erfahrung nach Bücher besser sind als Filme. 😊

  10. @bloedekuh_cb5396 Autor des BeitragsAntworten

    schade das ich die sich keine mitglidschaft leiten kann nicht mitmachen darf, dennoch allen viel glück.

    • @emmaorlich7427 Autor des BeitragsAntworten

      Dito. Ist so ein bisschen so, als ruft man beim Arzt an:
      „Sind Sie privat versichert?“
      „Ja.“
      „Kommen Sie morgen. Um acht oder lieber um zehn?“

      „Sind Sie privat versichert?“
      „Nein.“
      „Dann kommen sie in sechs Monaten und fragen nochmal. Wir nehmen keine Patienten mehr an.“

      😝

      Vielleicht möchte man sich gerne privat versichern, aber als chronisch Kranker sind die Beiträge leider utopisch. Oder man ist nicht arbeitsfähig. Auch so ein K.O.-Kriterium. 😅

  11. @annigroh2458 Autor des BeitragsAntworten

    Hi , ich finde deine Videos super besonders deine Rasse Checks helfen mir immer sehr weshalb ich mich mega freuen würde wenn der nächste Rassencheck über denn Nova scotia Duck tolling Retriever gehen würde 😊

  12. @javen8303 Autor des BeitragsAntworten

    Ach mach doch den Tag einfach frei, kümmern sich die Hunde um sich, wird schon „gut gehen“! 😉
    Spannend, dass es den als Film gibt. Ich habe damals auch das Buch gelesen und das war schon irgendwie eine sehr schöne Geschichte und wenn Mark Wahlberg diesen spielt, dann ist ja Heulen vorprogrammiert… Da muss man ja schon beim Trailer heulen. 😅
    Spielt sogar mein Kino ab, vielleicht ist es dann eine Überlegung Wert. Und viel Glück an die, die am Gewinnspiel teilnehmen.

  13. @emmaorlich7427 Autor des BeitragsAntworten

    Zuerst das Buch, dann der Film. Bin zu erkältet, um ins Kino zu gehen. Hör mich an, als hätte ich Tuberkulose im Endstadium. Aber das ist normal für mich.
    Hab als Kind den Fehler gemacht „Zurück nach Hause- eine unglaubliche Reise“ zuerst im Kino zu sehen. Dann las ich das Buch und die Rollen waren alle vertauscht. Nichts passte mehr zusammen.
    Aber eins ist gleich geblieben: meine Hunde sind weiß mit bunten Flecken. Wie im Film/Buch. 😅

  14. @emmaorlich7427 Autor des BeitragsAntworten

    YouTube geht mir heute auf den Keks. Das Video ist eine Stunde online. Aber die Kommentare drei Tage alt. 🤨 Wollt ihr mich…? Was soll der Mist?
    Nein, ich bin kein Kanalmitglied. Ich werde auch keines mehr werden.
    Ich war gezwungen Frührente zu beantragen. Ich bin froh, dass ich die Kosten für meine Haustiere gestemmt kriege. Und so mein Lebenselixier erhalten bleibt. Da habe ich selber noch kein Butterbrot gegessen oder mir ein paar Wanderstiefel gekauft, damit wir ordentlich laufen können.
    Es fühlt sich immer mehr nach Zweiklassengesellschaft an. Ich hatte nie viel. Das war häufiger von Vorteil, wenn ich den Gürtel nochmal ein bisschen enger schnallen musste.
    Mittlerweile ist die dicke Hose, alles, was zu zählen scheint. Das macht mich traurig.
    Als Teenager bin ich auch mit „zu großen Klamotten“ rumgelaufen. Aber da war klar, dass das nur Poser war 🫰🏻. Blingbling mit dicker Lippe und nichts dahinter.
    Ich laufe heute noch mit Hoodies rum. Man hält mich im Supermarkt für einen Mann, weil ich leider immer noch manchmal auf „Einz Zwo Hand auf’s Herz“ steh und so eben ausseh.
    Halt ein 80er Baujahr. Jetzt bin ich alt. Der Lack ab. Aber ein paar hübsche Erinnerungen bleiben. Da brauche ich keine Mitgliedschaft.
    Die Werbung läuft immer tonlos als Abspann. Das ist mein Beitrag an YouTube.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert