Leinenführigkeit für Welpen – Welpenerziehung

Hier geht´s zu unserer Online-Hundeschule – Schau mal vorbei! 🙂

 www.Online-Hundetraning.de(hier klicken)

 

ACHTUNG: Lerne alles über „Kinesiotaping“ für Hunde!

Mit dem Kinesiotaping Online-Kurs für Hunde von der Dogtisch Academy lernst du alles, was du brauchst, um deinen Hund mithilfe von Kinesiotapes zu unterstützen und ihm zu einem bewegten Leben zu verhelfen.

 Jetzt zu Kinesiotaping für Hunde! (hier klicken)

 

Hier unsere Tipps für die Leinengewöhnung bei deinem Welpen:

1. Übe zu Hause- da fühlt sich dein Welpe am wohlsten. Zeig ihm die Leine und streichel ihn damit. Belohn ihn mit einem Leckerli.

2. Der Hund muss immer zu dir kommen, nicht du ihm hinterherlaufen mit der Leine. Locke ihn mit einem Leckerli und belohne ihn, sofern er sich anleinen lässt.

3. Lass deinen Welpen angeleint in der Wohnung frei rumlaufen und lenke ihn immer wieder ab. Beißt er in die Leine, so korrigiere sein Verhalten. Beruhigt er sich mit der Leine: natürliche loben und die Leine abnehmen.

4. Motiviere ihn dir zu folgen, am Besten mit einem Leckerli. Folgt er dir, feiert zusammen den Erfolg.

5. Ziehe ihn nicht an der Leine. Er muss die Leine als etwas Positives erfahren. Möchte er nicht weiterlaufen, lasse die Leine los, laufe weiter und er wird dir folgen. Wenn nicht: Nase aktivieren und mit Leckerli locken.

6. Bleibt er beim Gassigehen sitzen (aus Trotz) gib ihm einen leichten Impuls, locker die Leine und lasse ihn weiterlaufen. Bei Bedarf öfter wiederholen. Die Leine darf niemals ständig unter Zug sein!

7. Sei geduldig! Für deinen Welpen ist das alles neu und er findet es richtig doof, dass er plötzlich nicht mehr dahin laufen kann, wohin er möchte. Frust und Zwang rufen negative Assoziationen hervor.

8. Hast du einen älteren Hund? Mach dir das zu Nutzen und leine deinem Welpen an ihn dran. Ihm wird er folgen. Achtet darauf, dass der ältere Hund nicht wild und stürmisch ist!

29 Gedanken zu „Leinenführigkeit für Welpen – Welpenerziehung

    • Vitomalia Antworten

      @JundJ !JaJu! Dankeschön! Das freut uns wirklich sehr und für sind für jeden Support DANKBAR!!

  1. BARTMANN Antworten

    Hey, super Video! Habe ich bis jetzt alles genau so gemacht mit meiner franz. Bulldogge!

    Ich brauche Hilfe bei der Stubenreinheit! Mein Bully ist 12 Wochen alt und pinkelt immer und immer wieder in die Bude. Ich geh alle 2 Stunden mit ihm raus, nach dem Essen, nachm Schlafen und nach dem Spielen. Wenn ich sehe das er sich hinsetzt pack ich ihn sofort und bring ihn raus. Trotzdem kann ich nicht durchgehend auf ihn achten ob er jetzt sich hinsetzt zu Hause oder nicht. Manchmal macht er in die Ecke und ich putze es mit einem Extra Geruchsreiniger weg, aber bringt nichts… Was kann ich noch tun?

    • LeChuckz Antworten

      BARTMANN bei mir ähnlich. Meiner ist jetzt 13 Wochen und seit drei Wochen bei mir. Nachts klappt es schon bestens mit 7 Stunden. Tagsüber passiert es hier und da noch. Vor allem wenn Besuch da ist und er etwas aufgedreht ist. Ich denke, man braucht einfach Geduld.

    • Bodo's Hundetipp - Online Hundeschule Antworten

      leider ist nicht jeder hund gleich, am anfang dauert es. du machst es genau richtig. draußen schön loben und innen halt so gut es geht beobachten.

  2. Anonym Antworten

    Ich finde den Trick „Nase aktivieren“ NICHT sinnvoll. Der Hund wird merken, dass er immer belohnt wird (Beachtung ist auch eine Belohnung!) wenn er stehen oder sitzen bleibt. Ich habe es so gemacht, dass ich ihn einfach nicht beachtet habe, wenn er nicht mitgekommen ist. Weder gezogen, noch gelockt. Einfach nichts gemacht und gewartet. Als er den ersten Schritt in meine Richtung gemacht hat habe ich ihn direkt seeeehr gelobt. So klappt es meiner Meinung nach effektiver, da er die Verknüpfung hat „Wenn ich gehe bekomme ich Aufmerksamkeit“ bei eurem Tipp wäre die Verknüpfung „Wenn ich sitze bekomme ich Aufmerksamkeit“
    Liebe Grüße 🙂

  3. Bodo's Hundetipp - Online Hundeschule Antworten

    Schönes video! Von Hundetipp gibts einen Daumen nach oben!

  4. Lets Talk About Antworten

    Super Video!
    Hab seit 3 Wochen auch einen Welpen und es ist gar nicht so einfach.
    Das mit der Leine funktioniert bei und überhaupt nicht…
    Hab dann das hier gefunden, vielleicht Hilft das jemandem auch, mir hats geholfen weil ich Anfängerin bin… https://bit.ly/2LJBT9s Vielleicht hilfts jemandem auch weiter.
    lg

  5. MC Antworten

    Wie süß er wahr als er klein war ich wünschte mein Hund währe auch mal wieder klein sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.