Hundetraining in der Welpen- und Junghundegruppe (Hundetraining nach Martin Rütter Teil 1)

Hier geht´s zu unserer Online-Hundeschule – Schau mal vorbei! 🙂

 www.Online-Hundetraning.de(hier klicken)

 

ACHTUNG: Lerne alles über „Kinesiotaping“ für Hunde!

Mit dem Kinesiotaping Online-Kurs für Hunde von der Dogtisch Academy lernst du alles, was du brauchst, um deinen Hund mithilfe von Kinesiotapes zu unterstützen und ihm zu einem bewegten Leben zu verhelfen.

 Jetzt zu Kinesiotaping für Hunde! (hier klicken)

 

Spielen und Toben ist für junge Hunde besonders wichtig – am liebsten natürlich mit Artgenossen. In der Welpen- und Junghundegruppe geht das besonders gut. Doch es steckt noch mehr dahinter! Warum das gemeinsame Training mit anderen Hunden so wichtig ist, erfahrt IHR im Video.

11 Gedanken zu „Hundetraining in der Welpen- und Junghundegruppe (Hundetraining nach Martin Rütter Teil 1)

    • Video Tierhilfe Reportagen Antworten

      Liebe Tina, vielen Dank für Deinen Kommentar. Dies ist wohl Bestandteil des Trainings. Es wird dabei aber auch ein spezielles Kommando verwendet. Ansonsten hast Du natürlich Recht, da es beim Giftköder-Trainer nicht so sinnvoll wäre. Viele Grüße Deine Video Tierhilfe Team

  1. Ida Brn Antworten

    hehe Havaneser, davon haben wir zwei:)
    Der Erste (Bruno) wurde von uns „früh“ genug mit in die Welpengruppe genommen.
    Den Zweiten (Oskar) haben wir übernommen (er ist jetzt 4 Monate alt) und man kann ganz deutlich erkennen, er hatte in der Phase kaum Kontakt zu anderen Hunden/Welpen und auch die ehemaligen Besitzer waren ängstlich bei Hundebegegnungen. Er ist unheimlich ängstlich und steif, so langsam wird er offener. Nur bei unserem Bruno ist er frech wie Katzendreck?

    Ich finds ein bisschen schade dass einige noch der Meinung sind, der Welpe muss erstmal ein Monat in seinem neuen Zuhause ankommen.

    • Ida Brn Antworten

      nebenbei: Brunos Kumpel ist Elmo, ein Briard und Finn, ein deutscher Schäferhund.
      Mal sehen welche Größe sich Oskar irgendwann raussucht.
      Bis jetzt möchte er nur mit Zwergdackeldame Leevke spielen

    • Sunny Gurl Antworten

      Legilives Mit 7 wochen dürftest du den Hund gar noch nicht haben !!! man darf Welpen frühstens mit 8 wochen abgeben was ich selber auch viel zu früh finde !!! Also lerne zuerst bevor du dir ein Hund holst !!

  2. Sunny Steurer Antworten

    Ich habe gehört das Welpen, solange sie nicht alle Impfungen haben, nicht mit anderen Hunden zusammenkommen sollten. Bis zur 16ten Woche. Es heisst das sein Immunsystem noch nicht auf Hochtouren läuft und somit die Gefahr einen Virus von anderen Hunden bekommen könnte. Ich habe nicht die Möglichkeit in eine Welpen Gruppe zu gehen, wo man weiss das alle Impfungen gemacht wurden.

  3. Andy Schoenfeld Antworten

    Hallo,
    seit ca. 2 Woche hört unser Welpe leider nicht mehr auf uns und frisst nur ab und an Hundefutter und Leckerlies. Am Anfang hat alles super mit ihr geklappt, man konnte super mit ihr üben. Sitz und Pfötchen geben war kein Problem. Mittlerweile macht sie das nur noch sehr widerstrebend. Sie ist sturm wenn man sie ruft, bleibt sie oft in der Mitte des Raums zu sitzen und hört auf die Kommandos nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.