Aggressives Verhalten bei Tierschutzhund – Das ist der Grund [LIVE BEISPIEL]

9 von 10 Hundebesitzern lieben unsere Buch Empfehlung!

Von Martin Rütter & DOGS Trainerin Conny Sporrer

Buch der Große Hunde Guide

 Jetzt Buch sichern! 

bekannt durch:

Bekannt aus

 

 

NEU: Unsere Besten Empfehlungen für deinen Hund auf Amazon!

9 von 10 Hundebesitzern lieben unsere Empfehlungen!

 

 

▶︎ Sichere dir tolle Vorteile & alle Kurse im Doguniversity-Club:

Anton ist eine englische Bulldogge und wurde aus dem Tierschutz adoptiert. Und obwohl er dort als ''unkompliziert und handlich'' beschrieben wurde, mussten Sonja und Pascal nach kürzester Zeit feststellen, dass er eine ordentliche Vorgeschichte mit sich bringt. Denn gerade bei Hundebegegnungen zeigt der Rüde immer wieder aggressives Verhalten. Das macht sich auch dadurch bemerkbar, dass er anfängt, seine Halter zu beißen, und woran das liegt, schauen wir uns in diesem Video an.

Viel Spaß,
Eure Nicole

▶︎ Hier geht es zum App-Download:

▶︎ Zu unseren kostenlosen Inhalten:

▼ Meine digitalen Hundetrainings-Kurse ▼

💚 Bindung & Beziehung Kurs:
🐶 Welpenkurs:
💫 Trickdog-Kurs:
🦮 Leinenführigkeit:
🗣 Rückruftraining:
⚠️ Anti-Giftködertraining:

▶︎ Uns gibt es jetzt auch auf TikTok!

▶︎ Folge mir auf Instagram für die besten Hundebilder & Videos:

▶︎ Werde ein Fan auf Facebook und Teil meiner starken Hundetraining
Community:

Ich bin Nicole Brinkmann und seit 2004 ausgebildete Hundetrainerin. Durch meine Weiterbildung zur Resilienz-Trainerin sowie meiner Ausbildung zur Hunde-Psychotherapeutin liegt mein Fokus vor allem auf der Arbeit mit und der Sozialisierung von schwierigen Hunden. Weitere Schwerpunkte sind das Gruppen- und Stressmanagement, die Beziehungsarbeit/Körpersprache, aber auch die Ausbildung von Hütehunden an Schafen aber auch zum Reitbegleithund. Mit unseren Videos möchten wir vor allem Fehler und Missverständnisse in der Kommunikation zwischen Mensch und Hund aufdecken und dir als Hundehalter praktische Tipps an die Hand geben, die den Alltag von dir und deinem Hund harmonischer und glücklicher gestalten.

#hundebegegnung #tierschutzhund #hundekommunikation

Aggressives Verhalten bei Tierschutzhund – Das ist der Grund [LIVE BEISPIEL]

24 Gedanken zu „Aggressives Verhalten bei Tierschutzhund – Das ist der Grund [LIVE BEISPIEL]

  1. Christina Wells Autor des BeitragsAntworten

    Es ist unglaublich und ich denke, sie verdienen viel mehr
    💓💓💓 № 🙀

  2. Lucie Shima Autor des BeitragsAntworten

    Ich freue mich auf die nächsten Videos, die Sie uns anbieten werden!👌

  3. Chun Harrett Autor des BeitragsAntworten

    Dieses Video ist absolut außergewöhnlich. Ich bin dir aufrichtig dankbar!👍

  4. Caroline S Autor des BeitragsAntworten

    Wieder ein grossartiges Video! Hab wieder viel gelernt und viel zu überdenken – danke dafür!
    Hut ab vor Sonja und Pascal, die den langen Weg mit Anton zu gehen bereit sind!!!!
    Und 10 Daumen nach unten für Tierschutzorganisationen, die derart unseriös Hunde vermitteln!
    Es wäre sehr spannend, wenn es ein Videos über den weiteren Verlauf von Antons Entwicklung gäbe.

  5. Iris Matzen Autor des BeitragsAntworten

    Sorry,aber erwarten die Hundehalter wirklich,dass ein Hund aus dem Tierschutz schon perfekt isr??Einfach die Basics wie Impulskontrolle usw.trainieren,Körpersprache des Hundes lernen und ich glaube dann gibt es die Probleme nicht mehr und man hat einen Hund mit dem man viel Spaß haben kann.Wir müssen unsere Hunde durch unsere Menschenwelt führen liebvoll aber trotzdem konsequent.Ähnlich wie bei der Kindererziehung.😅

    • System_ Error Autor des BeitragsAntworten

      Ich kann mir natürlich kein Urteil erlauben, weil ich die Leute und die Umstände nicht wirklich kenne. Auf mich wirken die beiden Besitzer nicht wirklich so, als hätten sie viel Hundeerfahrung. Der Umgang und ihr ganzes Auftreten und das Interagieren mit dem eigenen Hund wirkt auf mich eher unsicher (was wohl sicher auch dem Beißvorfall mit geschuldet ist). Keine Ahnung, ob das unsichere Verhalten vielleicht auch wegen der Kamera war. Falls sich dieses problematische Verhalten von dem Hund schon im Tierheim gezeigt haben sollte, dann hätte der Tierschutzverein solch einen Hund nur an erfahrene Hundehalter vermitteln dürfen. Ich habe selber schon einige Jahre im Tierheim gearbeitet und oft sind die Hunde im Zwinger und bei oft wechselnden Personen (unterschiedliche Tierpfleger und Gassigeher) anders, als wenn sie mal ein paar Wochen dann in ihrem neuen Zuhause angekommen sind und ihr neues Zuhause und ihre Besitzer, als ihren „Besitz“ für sich in Anspruch nehmen. Tierpfleger, Trainer oder auch hundeerfahrene Menschen gehen auch viel selbstsicherer mit den Tieren um, das merkt so ein Hund natürlich auch, wem er auf der Nase herumtanzen kann und bei wem er lieber erstmal kleine Brötchen backen sollte. 🙂 Bei manchen Hunde-Charaktären kann das halt leider ziemlich in die Hose gehen, wenn man den Hund gleich zu Beginn viel zu sehr mit Liebe und Aufmerksamkeit betüddelt, bevor man sich den Respekt erarbeitet und gewisse Spielregeln aufgestellt hat. Ich wünsche den Besitzern und auch dem Hund zu Liebe viel Erfolg auf jeden Fall! Man wächst ja auch an seinen Aufgaben.

  6. Doro Schwarz Autor des BeitragsAntworten

    Tolles Video. Nicole erklärt das super. Auch die Besitzer sind super sympathisch! 🙂 wünsche alles Gute.

  7. Cerstin Witte Autor des BeitragsAntworten

    Ihr Lieben ❤ GROSSES KOMPLIMENT an das Besitzerpärchen…toll das ihr euch getraut habt … ich finde es großartig !!! daß ihr an „dem Problem“ arbeiten wollt — meeeega auch daß nicht ansatzweise !!! euer Gedanke ist ihn abzugeben …ich finde euch auch echt sympathisch — auch toll dass ihr zusammenhaltet… LG und TOI TOI 🍀 TOI 🍀 für alles weitere…
    Schön dass ihr euch HILFE gesucht habt …

  8. Claudia Arnold Autor des BeitragsAntworten

    Die Anamnese ist ja gut u.schön…und das Basistraining gut erklärt…aber….was macht Herrchen an der Leine/ welche Reaktion…bis evtl. das Basistraining Früchte trägt? Hier hätte ich mir gern konkreteren Hinweis/ Tipp gewünscht…🤔🤔

  9. Frank Berg Autor des BeitragsAntworten

    den tierschutzverein der den agressieven hund so vermittelt hat,den sollte man die erlaubnis entziehen

    • Mel K Autor des BeitragsAntworten

      Vor allem das hätte auch schlimmer enden können, gerade da wo er den Hund hochgenommen hat🙈 nicht auszudenken was hätte passieren können…
      Oder es hätte ein Kind involviert sein können, das ist so verantwortungslos von dem Verein…

  10. Himmelblau Autor des BeitragsAntworten

    Was für ein fantastisches Video! Die Erklärungen sind so unendlich gut… hier nur angerissen, aber darum geht es eben so oft! Ich bin absolut begeistert, dass ihr das hier frei zur Verfügung stellt. DAS ! ist“ Hundetraining“.

  11. Dampfbarkeit Autor des BeitragsAntworten

    Der Anton ist wie meine Chanel. 1 zu 1 nur als Mann 🙈 nehm ich 🙈

  12. Carl Monitzkewitz Autor des BeitragsAntworten

    Antons Problem ist sein Name 😛 Spaß bei Seite, danke für solche Videos.

  13. Christine Stibbe Autor des BeitragsAntworten

    Sehr interessant 😊
    Für mich ergibt sich bei diesem Hund gleich diFrage Kastration?🤔

    • Antje A. Autor des BeitragsAntworten

      Mit welcher Begründung? Hier liegt keine unkontrollierte Vermehrung, die nicht gemanagt werden kann, vor. Und Hodenkrebs hat er auch nicht.

    • Antje A. Autor des BeitragsAntworten

      Schau nochmal ins TierSchG und überlege, ob eine Amputation in diesem doch recht einfach zu regelnden Fall rechtlich wie moralisch vertretbar wäre.

  14. Kaddyf Autor des BeitragsAntworten

    Ich finde es toll, wie Nicole den Hund erzählen lässt, es für seine Menschen übersetzt und darauf das Training aufbaut. Danke an alle Beteiligten!

  15. LuNi🐾🐎🥰 Autor des BeitragsAntworten

    Ich liebe deine ausführlichen erklärungen, alles so verstäntlich erklärt und umfangsreich💪🏼💪🏼🤗🥰tolles video,wie immer DANKE❤️mann kann immer wieder was lernen

  16. Max Autor des BeitragsAntworten

    Ich finde Anton zeigt sehr viel unsicherheit bin bei 0:18 im Video und gleich der erste Clip wie er erst zieht und dann zum besitzer zurück schreit nach unsicherheit

  17. Mel K Autor des BeitragsAntworten

    Sehr spannend der Fall und die Besitzer so nett, da hat er echt Glück, hoffe ihr macht noch mehr Videos von den Dreien 🍀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert