Wie Welpen lernen – Welpen verstehen um sie richtig zu erziehen

Hier geht´s zu unserer Online-Hundeschule – Schau mal vorbei! 🙂

 www.Online-Hundetraning.de(hier klicken)

 

ACHTUNG: Lerne alles über „Kinesiotaping“ für Hunde!

Mit dem Kinesiotaping Online-Kurs für Hunde von der Dogtisch Academy lernst du alles, was du brauchst, um deinen Hund mithilfe von Kinesiotapes zu unterstützen und ihm zu einem bewegten Leben zu verhelfen.

 Jetzt zu Kinesiotaping für Hunde! (hier klicken)

 

In diesem Video geht es um die Grundprinzipien der modernen Welpenerziehung. Wie Welpen lernen, warum sie euch testen werden und warum ihr auf Strafen lieber verzichten solltet. Ein kleiner Crashkurs zum Thema Welpenerziehung!

Natürlich möchten wir alle unseren Welpen richtig erziehen. Um Welpen erziehen zu können muss man Welpen verstehen und wissen, wie sie lernen. So können wir ihnen helfen, sich in der Menschenwelt zurechtzufinden und ihnen Dinge beibringen.

▬▬ Wie Welpen lernen – Inhalte: ▬▬
– Zeigt dem Welpen die Welt der Menschen und wie er sich darin richtig verhält! (0:27)
– Lernen durch Versuch und Irrtum – der Welpe wird euch und seine Umwelt testen. Wie ihr das nutzen könnt. (1:08)
– Macht das, was der Welpe zeigen und lernen soll, lohnenswert! (2:18)
– Macht eure Wohnung welpensicher um dem Erlernen unerwünschter Verhaltensweisen vorzubeugen (4:27)
– Mechanismen im Gehirn: Ganz besonders tolle Erfahrungen werden besonders stark abgespeichert. (5:13) Ganz besonders unangenehme Erfahrungen ebenso! (6:13)
– Assoziatives Lernen: Wie Welpen Situationen mit ihren Emotionen verknüpfen (7:14)
– Die Problematik der Bestrafung (8:01)
– Dem Welpen eine neue Aufgabe beibringen (10:14)

▬▬ Welpen richtig erziehen – Checkliste: ▬▬
✅  Habt den Fokus auf dem, was euer Welpe richtig macht und belohnt das!
✅  Macht eure Wohnung welpensicher, so dass euer Welpe keinen Blödsinn lernen kann
✅  Merkt euch: ganz besonders tolle Erfahrungen und ganz besonders unangenehme Erfahrungen werden besonders stark abgespeichert
✅  Passt auf, dass euer Hund keine negativen Assoziationen mit der Umwelt macht
✅  Wenn ihr ihm etwas beibringt, startet ohne Ablenkung und übt dann erst in sch wierigeren Situationen (Generalisierung)
✅  Wiederholungen führen dazu, dass das Verhalten gefestigt wird

19 Gedanken zu „Wie Welpen lernen – Welpen verstehen um sie richtig zu erziehen

  1. Frotteepalme Antworten

    Klasse! Da weiss ich schon mehr. Ich habe aber eine Frage: Ich soll den Welpen, wenn er einzieht (irgendwann im Frühjahr 2021 wird er geboren werden), ja nicht alleine lassen – das muss man ja auch erst trainieren. Wie schaffe ich es, dennoch auf Toilette oder gar duschen zu gehen 😀 Klingt blöd, aber da habe ich noch keine Lösung im Kopf. Gibts da eine Idee zu?

    • Welpenkanal Antworten

      Hallo! Du greifst zwar ein Thema , das noch in Bearbeitung ist auf, aber ich gib dir schonmal einen Tipp: Wenn du aufs Klo gehst, Leckerlies streuen vor der Tür… Beim Duschen lässt du bei manchen Hunden tatsächlich die Tür anfangs offen… Das ist aber bei jedem Welpen anders. Manchen Welpen fällt das alleine bleiben leichter als anderen.

  2. Cindy Ohne Antworten

    Super Tipps !!! Wenn der Welpe bellen anfaengt, zb wenn er einem anderen Hund begegnet, was wuerdest du dann empfehlen ???vielen Dank im Voraus !!!!

    • Welpenkanal Antworten

      Das kann man so pauschal nicht sagen. Im Zweifelsfall würde ich sagen vorab mal lieber mit dem Welpen ausweichen. Aber da würd ich dir wirklich empfehlen, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

  3. Annika Elsner Antworten

    Sehr hilfreiche Videos! Unser Welpe zieht nächste Woche ein, wäre super wenn es noch Tipps zur Zusammenführung mit Katzen gäbe!

    • Welpenkanal Antworten

      Bis nächste Woche schaffe ich das nicht, aber die Idee kommt auf die Liste! Danke für den Input!

  4. Jeanne. Mh Antworten

    Tolle Impulse und Herangehensweise. Mich würde nur interessieren meist sagst du ja belohnen mit Leckerchen.Aber welche andere Belohnung könnte auch gut sein?? Worte und streicheln.. – Gerade Hunde die vielleicht später dazu neigen „verfressen“ zu werden, erziehe ich die da nicht zu sehr auf Essen?

    • Welpenkanal Antworten

      Genau, du kannst alles nutzen was das Verhalten verstärkt! Futter bietet sich halt oft an weil es gut dosierbar ist, klar für den Hund und man den Hund ja eh füttern muss. So wird eben ein Teil des Futters sinnvoll genutzt. Keine Sorge, du machst deinen Hund dadurch nicht verfressener oder weniger verfressen. Ob du den Napf hinstellst oder kleine Portionen im Training einsetzt— das kommt aufs selbe raus!

  5. Jenny Rudolfs Antworten

    Aber was mache ich jetzt, wenn der Welpe unerwünschtes Verhalten zeigt? Z.B. wenn wir im Garten sind, nimmt er ALLES in seinen Mund (Blätter, dornige Büsche, Pilze, Federn etc.).
    Dann muss ich doch „Nein“ sagen oder? Aber dann hört der Welpe ja sehr viel Negatives, wenn das so häufig vorkommt?

    • Welpenkanal Antworten

      Bei so einem Verhalten würde ich den Garten so weit absichern, dass dein Welpe nichts gefährliches aufklauben kann. Kleine Welpen nehmen nunmal alles ins Maul, wie kleine Kinder, das geht aber von selber vorbei…da erziehe ich nicht viel… das ist eines der wenigen Dinge, die von selber besser werden…

  6. Katja Brühl Antworten

    Ich bin ein Kind und wünsche mir einen Welpen,kann ich den Welpen auch trainieren mit 13 Jahren?

  7. Simone S.E. Antworten

    Echt tolle Videos, danke. Uns würde auch sehr die Zusammenführung mit 6 Jahre alten Katzen interessieren! Was sollten wir beachten? Unser Welpe zieht am 12.12. bei uns ein. Danke.

  8. anonymer geist Antworten

    Hallo Mein Welpe bellt andere Hunde und auch nur Menschen beim Gassi gehen an.. Ich habe es schon mit Straßenseite wechseln probiert hilft leider gar nichts.. Wie soll ich in so einer Situation mit meinem Welpen umgehen?
    Liebe Grüße 🙂

  9. Michaela Wittmann Antworten

    Vielen Dank für die tollen Videos, es sieht so leicht aus, ist aber in der Umsetzung nicht ganz so einfach. Was mache ich wenn mein Welpe in die Hosenbeine, Pullover etc. beißt und dabei knurrt? Am Liebsten bei meinem 12 jährigen Sohn, vielen Dank für die Antwort im Voraus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.