Wie du deinem HUND richtige Grenzen setzt für eine gute Kommunikation!

Der große Hunde-Guide – GRATIS!

Von Martin Rütter & DOGS Trainerin Conny Sporrer

Buch der Große Hunde Guide

 Jetzt GRATIS Buch sichern! 

bekannt durch:

Bekannt aus

 

 

NEU: Die besten Angebote für deinen Hund auf amazon!

 

 

▶︎Kostenloser Einblick in unseren umfangreichsten Kurs:
Bindung & Beziehung:

Wie du deinem HUND richtige Grenzen setzt für eine gute Kommunikation!
In diesem Video werden wir 3 Hunde räumlich begrenzen und schauen uns die unterschiedlichen Reaktionen an. Ihr werdet verstehen wie sich eure Hunde verhalten und wie ihr sie optimal trainieren könnt.

Viel Spaß,
Eure Dana!

▶︎ Hier geht es zum App-Download:

▶︎ Zu unseren kostenlosen Inhalten:

▼ Meine digitalen Hundetrainings-Kurse ▼

❤️ Bindung & Beziehung Kurs:
🐶 Welpenkurs:
💥 Trickdog-Kurs:
🐕 Leinenführigkeit:
📢 Rückruftraining:
🧪 Anti-Giftködertraining:

▶︎ Uns gibt es jetzt auch auf TikTok!

▶︎ Folge mir auf Instagram für die besten Hundebilder & Videos:

▶︎ Werde ein Fan auf Facebook und Teil meiner starken Hundetraining
Community:

Hallo ich bin Dana und von klein auf begleiten mich in meinem Leben Hunde. Meine Ausbildung zur Hundetrainerin habe ich bei der Akademie für angewandte Tierpsychologie und Tierverhaltenstraining (ATN) und bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) absolviert. Ich stehe für ein Hundetraining ohne Extreme, individuell an das jeweilige Mensch-Hund-Team angepasst. Der Fokus liegt dabei in großen Teilen auf der Arbeit mit den Menschen. Mit unseren Videos möchten wir vor allem Fehler und Missverständnisse in der Kommunikation zwischen Mensch und Hund aufdecken und Dir als Hundehalter praktische Tipps an die Hand geben, die Deinen Hund und Dich glücklicher machen sollen.

#hundetraining #grenzensetzen #kommunikation

Wie du deinem HUND richtige Grenzen setzt für eine gute Kommunikation!

16 Gedanken zu „Wie du deinem HUND richtige Grenzen setzt für eine gute Kommunikation!

  1. Petra Wolf Autor des BeitragsAntworten

    Tolles Video , was ich auch wirklich sehr gut finde ist, ihr erklärt es wirklich sehr gut. Habe schon mehrere Krse bei euch gebucht und auch die sind toll. Momentan bin ich mit Scooby im Trick kurs und der ust super🤗danke für eure tolle Arbeit 🤗

  2. DifferentlyThinker Autor des BeitragsAntworten

    Wieder ein echt tolles Video, vielen Dank und oh ja, unbedingt mit Spaß und Freude arbeiten, ansonsten verliert man und der Hund hat gewonnen, Sie sind nun einfach viel langmütiger als wir Menschen 😊🙏🏼

  3. Luca Vosseler Autor des BeitragsAntworten

    Mich würde mal interessieren wie man Grenzen setzt, wenn Hunde bellen und nicht mehr aufhören. 🙈
    Cooles Video wie immer…👍👍👍👍👍

  4. Jutta S. Autor des BeitragsAntworten

    Hallo, schaue oft die Videos und habe selbst keinen Hund. Meine Kinder aber. Wenn ich zu Besuch komme, fällt mir oft auf, dass sie gerne beim Begrüßen schnell mit der Zunge im Gesicht sind. Ich möchte das nicht. Bleibt mir nur z.B. aus dem Sitz aufzustehen? Es sind halt auch gleich Drei Hunde. Ich lerne sehr gerne dazu und bin gespannt auf Eure Antwort….
    LG Jutta 👍🏼 ☀️ 💞

    • dr. pēpa Autor des BeitragsAntworten

      Versuch mal sie mit der Hand zu begrenzen , bevor sie in deinem Gesicht sind
      Also deine Hand flach ausgestreckt mit einem klaren Nein/Stop in deren Richtung
      Wenn sie zurückweichen nimmst du den Druck durch die Hand wieder weg

  5. Vanessa Durrey Autor des BeitragsAntworten

    So haben wir unserer Maus beigebracht, nicht in die Küche zu gehen. Sie weiß genau, bis zu welcher Fliesenfuge sie darf. 😊 Das ist wirklich eine wertvolle Übung!

  6. Claudia Scholl Autor des BeitragsAntworten

    Ein super Video und spitze erklärt. So haben wir unserem 1 1/2 jährigen Rüden auch beigebracht nicht in die Küche zu gehen. Meine Frage ist allerdings, wie ich es ihm auch beibringen kann, dass er nicht in die Küche geht, sobald ich sie verlassen habe und z.B. in den Keller gehe.

  7. Ennasus Autor des BeitragsAntworten

    Bei meinem Appi-Rüden Anton ist es wie bei Carlo. 😀 Allerdings habe ich von Anfang an Grenzen gesetzt. Unser Grundstück ist nicht eingezäunt. Wir haben aber im Hof eine rot/weiße Plastikkette am Boden liegen und diese darf er nicht übertreten. Das klappt super. Sogar wenn er von anderen Personen gelockt wird, geht er nicht über die Grenze! 🥰 Bei einem anderen Hund ist das dann aber schwieriger. Wenn ich dabei bin, überschreitet er sie nicht, bin ich abgelenkt, geht er drüber. LG Susanne aus Oberfranken 🤗

  8. asterixom Autor des BeitragsAntworten

    Danke dass auch mal Hunde dabei sind, bei denen es nicht aufs erste mal klappt! 😊

  9. kein-hundeleben Autor des BeitragsAntworten

    Begrenzung ist also das zauberwort, um Zwänge (leinen ruck) verwenden zu können. Und Zwänge sowie Die negative Verstärkung , anstatt dem Hund zuerst mal etwas beizubringen. Kann man so machen. Aber dann seit ehrlich. Ps; zeigt das mal auf dem Hauptbahnhof.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.