STRESS im Hunderudel: Ein Mangel im Grundbed├╝rfnis

9 von 10 Hundebesitzern lieben unsere Buch Empfehlung!

Von Martin R├╝tter & DOGS Trainerin Conny Sporrer

Buch der Gro├če Hunde Guide

 Jetzt Buch sichern! 

bekannt durch:

Bekannt aus

 

 

NEU: Unsere Besten Empfehlungen f├╝r deinen Hund auf Amazon!

9 von 10 Hundebesitzern lieben unsere Empfehlungen!

 

 

­čôú [Am 27.02.] Das CLUB-Webinar mit Nicole zum Thema ''Grundbed├╝rfnisse'' ÔÇô Anmelden und 50 % sparen:

In diesem Video geht es um das soziale Grundbed├╝rfnis ''Selbstbestimmt sein''. Daf├╝r schauen wir uns drei knapp dreij├Ąhrige Bully-M├Ądchen an, die ein herausragend gro├čes Problem haben. Die drei H├╝ndinnen haben nicht nur fremde Hunde attackiert, auch im eigenen Hunderudel konnten sie sich untereinander nicht mehr verst├Ąndigen und vertragen. Sie mussten deshalb voneinander getrennt werden, um weiteren Stress zu vermeiden. In welchem Grundbed├╝rfnis ein Mangel vorherrscht und wie die Verbindung nach der Er- und Beziehungsarbeit aussieht, seht ihr in diesem Video.

Viel Spa├č,
Eure Nicole

Grundbed├╝rfnis Nr. 1:
Grundbed├╝rfnis Nr. 2:
Grundbed├╝rfnis Nr. 3:

Ծ´ŞÄ ''N├Ąhe vs. Distanz'' ÔÇô DER Schl├╝ssel zu echter Verbundenheit & Kommunikation: …

Ծ´ŞÄ Sichere dir tolle Vorteile & alle Kurse im Doguniversity-Club:

Ծ´ŞÄ Die kostenlose Doguniversity App:

Ծ´ŞÄ Zu unseren kostenlosen Inhalten:

Ôľ╝ Unsere beliebtesten Online-Trainings Ôľ╝

­čĺÜ Bindung & Beziehung:
­čÉĽ Entspannter Hund:
­čÉ Welpentraining:
­čŽ« Leinenf├╝hrigkeit:
­čŚú R├╝ckruftraining:
­čÜę Curving:
ÔÜá´ŞĆ Anti-Giftk├Âdertraining:

Ծ´ŞÄ Folg uns auf Instagram:

/ doguniversity.de
Ծ´ŞÄ Folg uns auf Facebook:

/ doguniversity.de
Ծ´ŞÄ Folg uns auf TikTok:

/ doguniversity.de
Ծ´ŞÄ Werde Teil der Doguniversity-Community: www.facebook.com/groups/doguniversitycommunity/

Ich bin Nicole Brinkmann und seit 2004 ausgebildete Hundetrainerin. Durch meine Weiterbildung als Resilienz-Trainerin sowie meine Ausbildung zur Hunde-Psychotherapeutin liegt mein Fokus vor allem auf der Arbeit mit und der Sozialisierung von schwierigen Hunden. Weitere Schwerpunkte sind das Gruppen- und Stressmanagement, die Beziehungsarbeit/K├Ârpersprache aber auch die Ausbildung von H├╝tehunden an Schafen sowie zum Reitbegleithund. Mit unseren Videos m├Âchten wir vor allem Fehler und Missverst├Ąndnisse in der Kommunikation zwischen Mensch und Hund aufdecken und dir als Hundehalter praktische Tipps an die Hand geben, die den Alltag von dir und deinem Hund harmonischer und gl├╝cklicher gestalten.

#sozialesgrundbed├╝rfnis #hundegruppe #doguniversity

STRESS im Hunderudel: Ein Mangel im Grundbed├╝rfnis

36 Gedanken zu „STRESS im Hunderudel: Ein Mangel im Grundbed├╝rfnis

  1. @Wirbelwindi Autor des BeitragsAntworten

    Hallo Daniel­čśŐ
    K├Ânntest du mal sagen, wie man gute Leckerlis f├╝r Hunde findet, die denen auch schmecken? W├╝rde mich sehr interessieren ÔŁĄ

  2. @doguniversity Autor des BeitragsAntworten

    Welche Fragen habt ihr zum Thema “Grundbed├╝rfnisse“? Stellt sie mir gerne als Kommentar ­čĹç

    Das Webinar findet am 27.02. um 18:00 Uhr statt ÔÇô Nur im Doguniversity-CLUB.

    Eure Nicole

    • @wizzardrincewind9458 Autor des BeitragsAntworten

      Das Verh├Ąltnis Freiheit und Bindung des Hundes. Der Hund l├Ąuft gerne frei herum und schnuppert hier und da. Es muss aber eine st├Ąndige Bindung zum Frauchen/Herrchen da sein, die diese Freiheit des Hundes einschr├Ąnkt. Welches Verh├Ąltnis Freiheit/Bindung ist bereits gut und wann optimal? Ich selbst mag es nicht, wenn ein Hund jede Sekunde guckt, wo Fr./Hr. ist und sein Verhalten sklavisch/zu h├╝ndisch ist.

      PS: Wenn der Hund mal weit weg ist, die allgemeine Ger├Ąuschkulisse das eigene Rufen (Schreien:) zu sehr unterdr├╝ckt, was ist das einfachste und zuverl├Ąssigste Mittel, die Aufmerksamkeit des Hundes zu bekommen (ne Hundepfeife?) und dem Hund auf dieser Distanz einen Befehl zu geben („Zu mir, marsch, marsch!“)?

  3. @MonicaHoltini Autor des BeitragsAntworten

    Ihre Videos sind wie ein Buch mit klarem Inhalt. Sehr benutzerfreundlich und leicht verst├Ąndlich. ­čÉ╝ # ­čŹô!

  4. @DavideConti642 Autor des BeitragsAntworten

    Das Wichtigste, woran derzeit jeder denken sollte, sollte sein, wie man in verschiedene Einkommensquellen investiert, die nicht von der Regierung abh├Ąngig sind. Besonders angesichts der aktuellen Wirtschaftskrise auf der ganzen Welt ­čîÄ . Dies ist immer noch ein guter Zeitpunkt, um in verschiedene Aktien wie Gold, Silber und digitale W├Ąhrungen zu investieren.

    • @MarinoCaterina Autor des BeitragsAntworten

      Ich habe bereits nach deinen Videos gesucht, um sie zu aktualisieren! Die Regierung hat keine Ahnung, wie es den Menschen heutzutage auf der ganzen Welt wirtschaftlich geht. Vielen Dank, Dr. Amber Ghaddar. Stellen Sie sich vor, Sie investieren 10.000 euro und erhalten alle 14 Tage 38.600 euro . Es ist f├╝r jeden wichtig, Investitionen zu priorisieren

    • @silkepennekamp1268 Autor des BeitragsAntworten

      Die Regierung wei├č sehr wohl wie es den Menschen geht, denn es ist genauso gewollt ÔÇő@@MarinoCaterina

    • @MareikeJubylationlee Autor des BeitragsAntworten

      @@MarinoCaterina ALS! Ich w├Ąre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir zeigen k├Ânnten, wie das geht. K├Ânnten Sie die Plattformen auflisten?

    • @maryashley8732 Autor des BeitragsAntworten

      Die meisten Menschen verstehen nicht, dass ein Leben ohne passives Einkommen nicht viel wert ist, au├čer zu versuchen, Schulden und Kredite abzubezahlen. von den Banken

    • @GludovatzHilbrecht Autor des BeitragsAntworten

      Sie haben Recht, wie viele Milliard├Ąre sind durch Banksparkonten reich geworden? Deshalb diversifiziere ich und investiere mehr in die Finanz- und Digitalm├Ąrkte, das zahlt sich sehr aus.­čĹŹ­čĆ┐

  5. @robvanhal3356 Autor des BeitragsAntworten

    Das sind doch keine Grundbed├╝rfnisse?! Warum sollte beispielsweise Selbstwert/Selbstbestimmtheit ein Grundbed├╝rfnis sein?
    Futter, Wasser, Bewegung und Sozialkontakte sind Grundbed├╝rfnisse.
    Das andere sind h├Âchstens Zust├Ąnde und sollten optimalerweise zus├Ątzlich vorkommen ÔÇŽ

    • @Katharina_1421 Autor des BeitragsAntworten

      Was du nennst, sind physiologische Grundbed├╝rfnisse. Die stehen nat├╝rlich an erster Stelle. Hier geht es aber um 4 Bed├╝rfnisse aus dem Bereich der sozialen Grundbed├╝rfnisse.

    • @robvanhal3356 Autor des BeitragsAntworten

      @@Katharina_1421 Danke f├╝r die Erkl├Ąrung. Sch├Ân dass man das aus den Kommentaren und nicht aus dem Video erf├Ąhrt ­čÖł­čĹŹ­čĆ╝

    • @Katharina_1421 Autor des BeitragsAntworten

      In dieser Reihe geht es grunds├Ątzlich um 4 Bed├╝rfnisse aus dem Bereich der sozialen Grundbed├╝rfnisse. Wurde hier vielleicht nicht nochmal so explizit von ihr ausgef├╝hrt, steht aber sowohl in der Videobeschreibung als auch im Video selbst ­čÖé

    • @wizzardrincewind9458 Autor des BeitragsAntworten

      Ein erf├╝lltes, ausgeglichenes, sch├Ânes Leben zu f├╝hren, ist „das“ Grundbed├╝rfnis, f├╝r Hunde z.B., aber auch f├╝r Menschen. Die 3 Hunde sind auf dem Weg dahin schon weit gekommen und nahe dran.

    • @dog2484 Autor des BeitragsAntworten

      ÔÇő@@wizzardrincewind9458Und weil all die „Bed├╝rfnisse“ so sch├Ân erf├╝llt wurden, klemmt die Rute zwischen den Beinen und die Hunde sind schwer gestresst und haben nur noch Angst was falschzumachen. Das kannst du nicht erkennen, weil du keine Ahnung hast was h├╝ndisches Ausdrucksverhalten ist ­čśë

  6. @windkante6210 Autor des BeitragsAntworten

    Welche Art von Bully ist das genau? Ich h├Ątte sie als Laie wohl spontan als Boxer abgestempelt. ­čźú Sehr sch├Âne Hunde! ­čśâ

  7. @silkepennekamp1268 Autor des BeitragsAntworten

    Warum braucht man drei gro├če Hunde mit denen man auch noch zusammen unterwegs sein muss ­čĄö­čĄö­čĄöÔüë´ŞĆ

    • @antjea.3105 Autor des BeitragsAntworten

      Wahrscheinlich zur Zucht, denn sonst t├Ąte man seinen Hunden den Gefallen die Gruppe aufzul├Âsen und die Hunde in Haushalte zu geben in denen sie sich als Individuen st├Ąrker entfalten k├Ânnen.

    • @sargeantsalt9081 Autor des BeitragsAntworten

      Warum braucht jemand 3 Autos? Warum braucht mein Nachbar eine w├Ąrmepumpe? Warum sind menschen schlecht zu einander und warum ist der Himmel nicht bunt?

  8. @babslan3341 Autor des BeitragsAntworten

    Ganz ehrlich, warum braucht jemand drei solche Hunde? Diese Hunde wirken alles andere als entspannt und gl├╝cklich.

    • @wizzardrincewind9458 Autor des BeitragsAntworten

      Die Umst├Ąnde, wie sie zu den 3 Hunden gekommen ist, sind jetzt doch egal (Vergangenheit). Man erkennt aber, wie schwierig es ist, so eine Bande allgemein-vertr├Ąglich zu halten und ihnen ein sch├Ânes Leben zu geben. Das ist doch eine gute Information f├╝r Leute, die planen, sich selbst mehrere Hunde oder doch nur 1 zu holen.

    • @cestrumnocturnum402 Autor des BeitragsAntworten

      Worauf bezieht sich denn „solche Hunde“? Auf die Rasse oder auf das Verhalten?

  9. @wizzardrincewind9458 Autor des BeitragsAntworten

    Mehrere Hunde zu haben, ist f├╝r mich die K├Ânigsdisziplin und eigentlich nur was f├╝r Profis. Die Entwicklung der 3 M├Ądchen ist wirklich erstaunlich und sehr sch├Ân. Die Verbindung zu Frauchen ist stark. Aber die Hunde sind noch nicht frei und selbstsicher genug. Hunde brauchen aus meiner Sicht einen durchaus komplexen Rahmen, an dem sie sich orientieren und sich passend verhalten k├Ânnen. Herrchen/Frauchen m├╝ssen diesen Rahmen bestimmen und ihn stabil halten (immer gleich reagieren = zuverl├Ąssig f├╝r den Hund reagieren). Die Hunde haben dann etwas, auf das sie sich verlassen k├Ânnen und das erzeugt Sicherheit.

  10. @widi443 Autor des BeitragsAntworten

    Die Hunde wirken sehr unsicher und keineswegs gl├╝cklich.
    Mehrhundehaltung ist eine gro├če Herausforderung.

  11. @keinhundeleben Autor des BeitragsAntworten

    Nicht regulierte Hunde, nun mit einem kleinen Rahmen. Wo ist das spektakul├Ąre? F├╝r eingeknickt gibt es Aktivierungszw├Ąnge. Der Hund wird sich erst dann gut f├╝hlen, wenn sein Mensch zufrieden ist. Die aufgezwungen Eigenst├Ąndigkeit hat die Tiere in diese Situation gebracht. Geht mit ihnen arbeiten, dann haben sie Erfolg.

  12. @blnhhlm1976 Autor des BeitragsAntworten

    Wenn ich einige Hundetrainer und ihre jeweiligen Fans h├Âre, frage ich mich, ob Hundetrainer ein dreij├Ąhriger Lehrberuf oder eher ein Diplom-Studiengang an einer Universit├Ąt oder Fachhochschule ist. Diese Frau dr├╝ckt sich so aus, als wenn sie im Hundetraining promoviert h├Ątte, und ich vermute, dass einige Hundehalter ohne akademischen Hintergrund, ihre Sprache nur schwer verstehen. Hier in Schweden gibt es zwei Universit├Ąten, die einen Kurs in Hundologie bzw. Hunde- und Katzenkunde anbieten, indem dann aber – soweit ich wei├č – die Tiere auf wissenschaftlicher Grundlage analysiert werden. Vielleicht in etwa wie in Biologie, das ich in Berlin als Grundkurs hatte und sehr schwer fand, in der 12. oder 13. Klasse, wenn es um Verhaltensbiologie ging.

    Ich frage mich, welche Ausbildung Hundetrainer, die fast schon wissenschaftlich her├╝berkommen wollen, eigentlich absolviert haben. Eine Hochschulausbildung zum Hundetrainer gibt es wohl nicht und auch keine l├Ąngere, nichtakademische Berufsausbildung, sondern einzelne Kurse oder Lehrg├Ąnge. Das ist ja ├╝berhaupt kein Problem und kann auch vollkommen ausreichend sein, doch sollten dann vielleicht einige Trainer aufh├Âren, pseudowissenschaftlich und vereinzelt gegen├╝ber anderen Trainern besserwisserisch zu reden.

    Was mit Selbstbestimmung der Hunde gemeint war, habe ich ├╝brigens nicht ganz verstanden, aber vielleicht war ich nicht aufmerksam genug.

  13. @dog2484 Autor des BeitragsAntworten

    Traurig. Die geklemmte Rute und schwer gestresste Hunde als Endergebnis. Wird dringend Zeit, dass der 11er abgeschafft und ersetzt wird

  14. @koalabarli2322 Autor des BeitragsAntworten

    Ich verstehe jetzt nicht so ganz, warum man den Hund erst mal in minderwertiges Selbstwertgef├╝hl deckelt und dann wieder aufbaut. Um mehr Trainingss├╝nden und Geld zu verdienen? Oder weil man Angst vor einen selbstbewussten Hund hat? Oder weil man selbst nicht differenzieren kann? Warum erkl├Ąre ich nicht einfach von Anfang an differenziert zu erkl├Ąren, was OK ist und was nicht? Und parallel Teambildende und Selbstbewusstsein st├Ąrkende ├ťbungen machen?

  15. @kathrinjahn3231 Autor des BeitragsAntworten

    Was ist mit den Hunden passiert, dass sie so unsicher sind?!

  16. @keinhundeleben Autor des BeitragsAntworten

    Vor allem f├╝hrt man die Kunden nicht so vor und setzt sie den Kommentaren aus.

  17. @JankoB-qi3kf Autor des BeitragsAntworten

    Absolut untypisches Verhalten f├╝r Continental Bulldoggen wie sie mit eingezogener Route dastehen. Eigentlich absolut ausgeglichene, selbstbewusste, starke Rasse. So kenne ich es jedenfalls von meinem Conti und alle die ich kenne. Sieht ein wenig verst├Ârt aus. Vielleicht h├Ątte ja ein Hund gereicht. ­čśĆ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert