Mensch und Hund bilden kein Rudel ?!

Hier geht´s zu unserer Online-Hundeschule – Schau mal vorbei! 🙂

 www.Online-Hundetraning.de(hier klicken)

 

ACHTUNG: Lerne alles über „Kinesiotaping“ für Hunde!

Mit dem Kinesiotaping Online-Kurs für Hunde von der Dogtisch Academy lernst du alles, was du brauchst, um deinen Hund mithilfe von Kinesiotapes zu unterstützen und ihm zu einem bewegten Leben zu verhelfen.

 Jetzt zu Kinesiotaping für Hunde! (hier klicken)

 

In diesem Video sprechen wir über ein ganz wichtiges Thema nämlich ob der Mensch mit dem Hund ein Rudel bilden kann.


Wir Menschen können zwar kein canines Rudel bilden, aber da wir Menschen den Hund vor einigen Jahrhunderten domestizierten, bilden wir eine Gemeinschaft.

Man kann diese Form unterschiedlich nennen: Rudel, Team, Gemeinschaft usw. Der domestizierte Hund ist heutzutage abhängig von uns und so tragen wir als Halter die Verantwortung.

Es ist zudem sehr wichtig, dass der Mensch in dieser Gemeinschaft die Verantwortung und somit auch die Leitung trägt – er ist Teamleiter, Rudelführer oder wie auch immer man das nennen mag.

Führung ist dabei der Hauptaspekt von Vertrauen, denn nur ein klar geführter Hund verspürt Sicherheit. Der Führungsstil sollte dabei dem Hund individuell angepasst werden.

32 Gedanken zu „Mensch und Hund bilden kein Rudel ?!

  1. sioo.64 Antworten

    Gutes Video!

    Eine frage, man bekommt ja immer wieder bei euch mit das Vito relativ ,,faul‘‘ ist. Wie viel Auslauf bzw. Beschäftigung braucht er ?

    • Vitomalia Antworten

      Das „faul“ ist auch relativ gesehen, denn wir sprechen hier immer noch von einem Terrier. Er rennt natürlich sehr gerne und ist aktiv, aber eben nicht so stark, wie es die meisten Terrier sind. Wir haben uns ja für diese Rassen entschieden, weil wir es toll finden so viel Aktives mit den Hunden machen zu können, aber bei Vito ist es nicht immer so leicht ihn für aktiven Sport zu animieren.

  2. Esther Herdt Antworten

    Ich verfolge alle eure Videos aber bin auch so ein inaktiver YouTube Videos „Anschauer“. Werde ich ab jetzt ändern ! Macht weiter so ! 😊 Vitomalia ist mein absoluter Lieblingskanal !

  3. Royal Lonewolf Antworten

    Da habt ihr vollkommen Recht. Ein Hund braucht Führung, jedoch sollte diese auch klar sein. Ich sehe viele beim Gassi gehen die mit ihrem Hund sich vollkommen daneben benehmen (ich erwähne mal den Leinenkontakt oder das ständige anstarren des Hundes wenn man an einem fremden Hund vorbei geht). Ein sehr tolles und informatives Video. Jedoch hätte ich eine Frage. Wie händelt ihr das mit Amalia wenn ihr an fremden Hunden vorbei geht? Was für eine Körpersprache habt ihr und wie reagiert die drauf?

  4. Maurice Hauser Antworten

    Ja ich bin auf jeden Fall der gleichen Meinung wie ihr. Früher hatte ich noch überhaupt keine ahnung von Hunden aber seit dem ich eure videos schaue, hat sich dies zum glück geändert.Seit knapp 2 jahren hab ich einen eigenen Hund und durch eure informativen Videos habe ich es geschafft meinen Hund sehr gut zu erziehen. Mir ist das egal was andere sagen aber ich bin stolz darauf wie ich meinen Hund erzogen und das ist auch das Wichtigste!❤️ #lovevitomalia

    • Vitomalia Antworten

      Wir freuen uns wirklich sehr wenn wir unseren Zuschauern helfen können und so ein schönes Feedback bekommen! #lovecommunity

  5. Kaf fee Antworten

    Tolles Video! Diese „Erziehungs“ oder „Führungssache“ ist immer recht knifflig. Ich finde, dass hier auch oft Hundehalter kleinerer Rassen ihre Probleme haben. Der Hund wird nicht ernst genommen. Die Probleme werden nicht ernst genommen. Ich habe es oft erlebt, dass große Hunde besser unter „Kontrolle“ gehalten werden, wie kleinere. Dazu kommt, dass der Hund ja stetig eine Führung braucht. Jemanden, der die Entscheidungen trifft. Treffen wir sie nicht, trifft der Hund diese aus der Not heraus. Es ist eben schwierig, den Hund in die Familie zu integrieren, ohne ihn dabei zu vermenschlichen.

  6. pati pat Antworten

    Habt ihr gut erklärt.Mein Problem ist manchmal auch das ich nicht so konsequent bin.Ich arbeite aber immer daran.lg Pati🐕🐶

  7. Schmuck Kischdle Antworten

    Hallo ihr macht da super Videos macht weiter so 🙂

    Grüße vielleicht schaut ihr mal bei uns vorbei 😉

  8. Kate Zora Antworten

    Tolles Video ihr 2! 👍😊 Unter meinen beiden habe ich auf Gassirunde einen Kläger und einen Richter…. der Rüde sieht und realisiert alles , meist sind beide völlig neutral, aber fixiert mein Rüde etwas, so schaut sich meine Hündin ganz genau an wie und was (körpersignale und wo genau ist das Zielobjekt) und würde, wenn sie dürfte der Vollstrecker sein….😅

    • Susu Allegra Antworten

      Das ist die beste Beschreibung ever👍 Danke! Das bringt die Probleme mit meinen 2Afferln genau auf den Punkt!!!!🏆

  9. Nature Trails Antworten

    Wir arbeiten mit 18 Huskies und finden schon, dass es viele Momente gibt in denen der Hund bzw. die Hunde die Führung übernehmen müssen. Vielleicht liegt hier der Unterschied zwischen Freizeit-Hund (ohne zu werten) und Arbeits-Hund, mit dem auch gearbeitet wird. Beim Gespanntraining gibt es oft Situationen, wie z.B schlechte Sicht, in denen ich den Hunden komplett vertrauen und mich unterordnen muss.
    Sowie bei uns als auch bei der Rettungshundestaffel ist es wichtig, dass der Hund Kommandos ignoriert wenn es nötig ist und sogar das Gegenteil macht, um eventuell gefährliche Situationen zu neutralisieren oder Menschenleben zu retten.
    Super wichtig und gut rübergebracht, dass nur ausgeglichene Charaktere Führungspersonen bzw. – hunde sind.
    Tolles Video, Daumen nach oben!

    • Vitomalia Antworten

      Vielen Dank für dieses Kommentar! Das ist ein sehr wichtiger Aspekt, den wir komplett ausser Acht gelassen haben, da wir mit dieser Art der Hund-Mensch-Beziehung gar nicht zu tun haben. Das ist natürlich ein ganz anderes Level und toll auch, dass uns die Hunde in diesem Bereich so eine grosse Unterstützung sind und man sich als Mensch auch einfach mal in die andere Situation begibt. Dankeschön 👍🏼

    • Violent Circus Antworten

      Wer mit so vielen Hunden Arbeitet, kann mir doch bestimmt diese Antwort beantworten,. Gibt es ein führenden Hund der das rudel führt? Ich mein jetzt nicht Chef von allem, aber einer der das letzte Wort hat um ne gewisse Ordnung zu gewähren

  10. She-lla Xoxo Antworten

    Ich bekomme einen Welpen !!! Hab schon fast alle Videos von euch geschaut ! 😘😘 könnt ihr bitte mal ein Video drehen wo ihr wirklich alles sagt und zeigt was ein Welpe braucht bitte 😀😀. Ihr steckt so viel Arbeit in eure videos ! 😍😍😍😍😍😍😍 #abonniert

  11. Carolin Altrath Antworten

    Ein wirklich super gutes Video schön erklärt und gut beschrieben. 👍🏻
    Ich bin der gleichen Meinung was das Thema angeht. Führe meinen Hund genau so bestimmt und konsequent. Sie ist auch sehr schüchtern bei fremden Menschen bei Hunden nicht mehr so durch viel Übung. Bei fremden Menschen wird sie aggressiv wenn diese zu aufdringlich werden. Daran muss noch gearbeitet werden.
    Ein Video Idee wäre was man am besten machen kann wenn Hunde im eigenen Revier (Garten) aggressiv werden wenn andere Hunde am Zaun stehen.

  12. Mia&MeDogTV - Hundeerziehung mit Herz Antworten

    Sehr interessant das Thema und auch stark polarisierend 😉 ich finde ihr habt es sehr gut aufgegriffen und erklärt 👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.