Hundetraining – Hundefreilauf -Kontakt halten OHNE Leine

Hier geht´s zu unserer Online-Hundeschule – Schau mal vorbei! 🙂

 www.Online-Hundetraning.de(hier klicken)

 

ACHTUNG: Lerne alles über „Kinesiotaping“ für Hunde!

Mit dem Kinesiotaping Online-Kurs für Hunde von der Dogtisch Academy lernst du alles, was du brauchst, um deinen Hund mithilfe von Kinesiotapes zu unterstützen und ihm zu einem bewegten Leben zu verhelfen.

 Jetzt zu Kinesiotaping für Hunde! (hier klicken)

 

In diesem Video zeige ich Dir, wie Du mit einer einfachen Übung das Kontakt halten des Hundes im Freilauf fördern kannst.

Mein Name ist Daniel und ich bin ausgebildeter und zertifizierter Hundetrainer. Hunde gehören zu meiner größten Leidenschaft im Leben, weshalb ich mich entschieden habe nach meinem Studium der Humanpsychologie diese Leidenschaft zu meinem Beruf zu machen. Heute führe ich eine Hundeschule im Raum Oberhausen/Essen/Mühlheim. Mit meinen Videos möchte ich vor allem Fehler und Missverständnisse in der Kommunikation zwischen Mensch und Hund aufdecken und Dir als Hundehalter praktische Tipps an die Hand geben, die Deinen Hund und Dich glücklicher machen sollen.

32 Gedanken zu „Hundetraining – Hundefreilauf -Kontakt halten OHNE Leine

  1. Kerstin Walda Antworten

    Sehr sympathisch und verständlich rüber gebracht. Danke. Ich werde es ausprobieren.

    • The swan and the wulf Antworten

      @Lianel Ich habe bereits meinen alten Hund mit Schleppleine trainiert als kaum jemand das Wort kannte. Damals wurde man sogar blöd dafür angesehen. Ich finde es einfach lustig Hunderziehung so zu vereinfachen. Ein größerer abgesperrter unübersichtlicher Platz reicht auch völlig aus.
      Bindung bringt auch was, positive Einstellung zum Hund auch.
      Nach deiner Aussage müsste es dann ja gerade am besten bei den Leuten die mit all den technischen Hilfsmittelchen, die der Markt so zu bieten hat unterwegs sind, laufen….

      Ich sehe leider oft das Gegenteil 🙁

    • lidia k Antworten

      @Frank Tonmann es liegt nicht an der rasse, nein
      aber es liegt am charakter vom hund
      manche hunde lassen sich eben.einfacher trainieren oder haben mehr jagdtrieb, also tu hier mal nicht auf profitrainer hahahaha

  2. Silvia Hohaus Antworten

    Vielen Dank für diese tollen Videos, sehr schön erklärt. Ich habe es heute mit unserem Hund ausprobiert, es klappt :). Ein Video, wie ich dem Hund das Bellen nach dem Klingeln abgewöhnen kann wäre klasse. LG

  3. Mario aka. Lizard Antworten

    Ich finde deine Videos und Erziehungsmethoden super, einfach in den Alltag integrierbar und ohne eingriff von gewallt manche Hunde Besitzer meinen der Hund würde nur hören wenn man mit einem E Halsband kommt oder ihm mehrmals sehr stark am Halsband reißt, dann haben sie es einfach nicht geschafft das der Hund auf sie achtet was man dem Hund auch ohne Gewalt beibringen kann.

  4. Mariette Antworten

    Ich mag diese ruhige und trotzdem bestimmende Art. Hier (in YT) kann man so viel Mist an Hundetraining/Erziehung/Fütterung usw sehen, dass es wundervoll ist, mal jemanden zu sehen, der mit einer so sympathischen Art, nützliche Tipps und Tricks geben kann.
    Beide Daumen hoch und ein großes DANKE für die Arbeit!

  5. Claudia Starke Antworten

    Ich habe das eine Zeitlang gemacht (und sie läuft auch hinter mir), aber ich mache es nicht mehr. Ich möchte gerne meinen Hund sehen und sehen, was er macht. Ob er was frisst oder etwas fixiert. Ich möchte da sofort Eingreifen können. Ausserdem ist es mir mehrmals passiert, dass ebenfalls von hinten andere Menschen kamen (Jogger, Radfahrer, teilweise mit Hund) und ich habe es nicht mitbekommen und konnte deshalb auch nicht reagieren und meinen Hund „managen“, denn die hatten bereits Kontakt mit meinem Hund und ich habe es erst dann bemerkt. Für mein Empfinden, möchte ich Situationen gerne „kommen sehen“ und meinen Hund deshalb gerne im Blickfeld haben.

    • Frank Tonmann Antworten

      Vllt solltest du dich auch mal umdrehen nach deinem Hund und schauen? Was ist bei dir falsch? Der Hund brauch auch mal AUSLAUF und das geht nicht wenn er dir als am Bein hängt.. lern deinen Hund richtig zu erziehen

    • Ri Nato Antworten

      @Frank Tonmann Das ist engstirniges Denken von dir! Der Trainer sagt doch gar nicht, dass der Hund ständig und immer hinter dir laufen soll. Es wird hier nur eine Tendenz für manche Verhaltensweisen vom Hund trainiert.

    • Lianel Antworten

      Das ist bei meiner auch so. Sie ist nicht mit allen Fremdhunden kompatibel, daher würde ich das so nicht üben, ich muss sie immer im Blick haben. Sie läuft immer zwischen 2 und 5 Metern vor, achtet dabei aber sehr auf mich und ist jederzeit abrufbar. Wenn uns ein Radfahrer, Passant oder anderer Hund entgegen kommt, rufe ich sie ins Fuß, das funktioniert für uns sehr gut. Obwohl ich die Übung hier als solche sehr gut finde, wie auch die anderen Ansätze, die ich in den Videos von DogUniversity gesehen habe, deshalb schaue ich sie so gern. 🙂

    • Lianel Antworten

      ​@Ri Nato — Eigentlich ist es eher engstirniges Denken, wenn man glaubt oder sogar darauf besteht, dass jede Art von Training auf jeden Hund anzuwenden ist. Die Tipps hier sind prima, aber deshalb müssen sie nicht für jedes Mensch-Hunde-Gespann das Richtige sein. Allein im Training ist es für uns z.B. nicht möglich, dass mein Hund sich auch nur für Minuten außerhalb meines Sichtfeldes bewegt.

    • Lianel Antworten

      @Frank Tonmann – Er oder sie hat doch völlig Recht und es wird auch nirgendwo gesagt, dass der Hund keinen Auslauf hat, sondern lediglich, dass er in bestimmten Situationen beim Hlater ist und erst auf das Freiwort hin gehen darf. Ich fände es schlimm, wenn es anders wäre, was ich leider immer wieder sehen, wo dr Hund machen darf was er will und sich in keinster Weise am Halter orientiert, bzw. orientieren muss. Und wenn der Hund nicht zuverlässig abrufbar ist, sollte man solange die Schleppleine benutzen, bis er es kann.

  6. StreamSeries Antworten

    Super sympathischer Typ mit angenehmer Stimme! Daumen hoch! Außerdem interessant und spanned, DANKE!!

  7. Miss Marple Antworten

    Danke für dieses Video. Unser Rüde ist jetzt 4 1/2 Monate und wir werden das gleich mal ausprobieren gehen.

  8. itziwunderlich Antworten

    Der Tipp funktioniert schon recht gut. Könntest du zum intensivieren noch ein Video zum Radiustraining machen?

  9. Edith Safai Antworten

    Perfekt. Mein Hund orientiert sich NUR an mir. Ich denke, dass er aber damit zu wenig Auslauf hat. Was kann ich ändern?

  10. Christian Müller Antworten

    Hey Daniel, gilt das auch für einen Schnauzer / Podenco mix? Ich habe gelesen, dass dieser Hundetype sehr eigenständig ist und die Führung unternimmt. Auch das Thema Leinenführung ist nicht einfach. Befolge ich deine Tipps aus einem Video passiert leider rein gar nichts, er weicht nicht zurück nur weil ich vor ihm stehe oder in ihm reinlaufe. Er ändert zwar seine Richtung, aber wenn er eine Fährte aufgenommen hat dann ist er eigentlich nicht mehr zu halten. Was kann ich bei so einem Urtyp von Hund, wo nicht auf Mensch/Hund Kooperation bei der Züchtung geachtet wurde tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.