HUNDE IM SOMMER ➡️ 5 Tipps die du bei Hunde und Hitze beachten solltest! ➡️ Erklärvideo 🐶✔️

9 von 10 Hundebesitzern lieben unsere Buch Empfehlung!

Von Martin Rütter & DOGS Trainerin Conny Sporrer

Buch der Große Hunde Guide

 Jetzt Buch sichern! 

bekannt durch:

Bekannt aus

 

 

NEU: Unsere Besten Empfehlungen für deinen Hund auf Amazon!

9 von 10 Hundebesitzern lieben unsere Empfehlungen!

 

 

Zum bewährten Leinen-Training
➡️

HUNDE IM SOMMER

Zum erprobten Welpen-Training ➡️
Zur beliebten Steffi-Direkthilfe ➡️

In diesem Video gibt Stephanie Salostowitz, eine erfahrene Hundetrainerin, fünf wichtige Tipps, wie Hunde im Sommer und bei Hitze gut versorgt werden können.

Hunde im Sommer sollten niemals im Auto gelassen werden, da dies zu tödlichen Folgen führen kann.

Es ist wichtig, dass Hunde im Sommer und bei Hitze ihre Gassi-Gänge in den kühleren Morgen- oder Abendstunden haben, um das Risiko von Blasenbildung an den Pfoten durch heißen Asphalt zu minimieren. Stephanie Salostowitz betont, dass Hunde im Sommer nicht unbedingt täglich Gassi gehen müssen, sondern im Schatten oder in einem Garten entspannen können.

Das Scheren von langhaarigen Hunden ist bei Hunden im Sommer und bei Hitze nicht empfehlenswert, da das Fell eine isolierende Wirkung hat. Es ist ausreichend, die Unterwolle regelmäßig zu pflegen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass genügend Wasser für Hunde im Sommer und bei Hitze verfügbar sein sollte, um Dehydrierung zu vermeiden.

Stephanie Salostowitz empfiehlt auch, darauf zu achten, dass Hunde im Sommer und bei Hitze nicht durch hohe Graswiesen oder Getreidefelder springen, um Verletzungen zu verhindern. Abschließend sollten Hunde nach Zecken abgesucht werden, um Infektionen vorzubeugen.

Zusammenfassend ist es wichtig, dass Hunde im Sommer und bei Hitze angemessen versorgt und geschützt werden, um ihr Wohlbefinden zu gewährleisten.

HUNDE IM SOMMER ➡️ 5 Tipps die du bei Hunde und Hitze beachten solltest! ➡️ Erklärvideo 🐶✔️

21 Gedanken zu „HUNDE IM SOMMER ➡️ 5 Tipps die du bei Hunde und Hitze beachten solltest! ➡️ Erklärvideo 🐶✔️

  1. Sandra Schauer Autor des BeitragsAntworten

    Wunderbar erklärt 🥰 und mein Stinkepfötchen 😉 geht auch nur kneipen ❤ und 2 Flaschen Wasser sind jetzt Pflicht beim Gassi Gang. Eine für mich und eine für ihn 😊

  2. T S Autor des BeitragsAntworten

    Unser Hund hatte mal einen fiesen Cut in der Rute, der uns relativ spät auffiel, als er eben immer wieder dran ging und leckte. Wir vermuten das kam auch durch das durchs Feld rennen. 😢 Hatten Glück und die Rute musste nicht „gekürzt werden“. 🙏🏻
    da waren wir noch unerfahren, er darf heute nicht mehr durchs Feld flitzen.

  3. Claudia F. Autor des BeitragsAntworten

    Steffi,wir sind medizinische Wunder und brauchen dringend VeteranenT-Shirts
    “ Sommerüberlebende seit *19??* “
    🤡🥳

  4. Trinity Autor des BeitragsAntworten

    Ja, wie wahr, es schauen meist nur Menschen zu, die das bereits wissen aber dennoch, selbst wenn nur ein einziger unwissenden Mensch es sieht und danach handelt, ist dieses Video von Ihnen ein Segen❤

  5. Lucia Autor des BeitragsAntworten

    Klare Worte liebe Steffi und leider immer wieder nötig. Besonders auch diese Unsitte mit dem Scheren. Wir meiden auch Feldränder, weil diese trockenen Grannen da überall liegen. Selbst in der Stadt gibt es Büschel mit kleineren Ähren die genauso fies werden können. Danke dir sehr und grüße dich. 😅

  6. Regina Herod Autor des BeitragsAntworten

    Ich gebe dir in jedem einzelnen Punkt recht!! Ich sehe auch immer wieder HH, die in der Hitze mit ihren Hunden draußen sind, manches Mal müssen die Hunde sogar noch am Fahrrad laufen. Ich persönlich beherzige alle, von dir angesprochenen Punkte. Alles Liebe

  7. Ruth Graf Autor des BeitragsAntworten

    Liebe Steffi
    Grundsätzlich schaetze ich Deine Videos sehr.Und auch dieses Video ist extrem wichtig.
    Als pensionierte Tierärztin und Hundehalterin seit 60 Jahren bin ich beim Thema schere nicht ganz einverstanden
    Als ich noch die Stadtpraxis hatte empfah ich das Scheren fuer Hunde,die ein Fell fuer nondischesWetter besitzen.Mit Schwitzen hat das nichts zu tun.Mein erster Hund war ein Welsh Terrier,der regelmaessig geschoren wurde.Der war jeweils im Sommer „wie neu“nachdem er geschoren war.Kuerzlich ging mein Schipperke mit 16 Jahren ueber die Regenbogenbruecke.Dieser,obwohl wasserbegeistert,hat in heissen Sommern extrem gelitten (schwarzes Fell).Schon ab 10 Jahren habe ich den regelmaessig I’m Sommer geschoren.Ich musste nur vorurteilsftei beobachten.Den Hunden mit sehr dichtem Fell gehts I’m Sommer um Welten besser wenn sie geschoren sind.In meiner Praxis hingen mehter Fotos von geschorenen,aelteren,nicht uebergewichtigen Hunden
    Auch Schaeferhunde und co sahen aus wie Welpen und waren nach der Schur um Jahre „juenger“.
    Einzig bei sehr hellen,oder weissen Hunden stimmt wahrscheinlich die Theorie dass das Fell eonen Hitzeschutz bietet.

  8. Christian Klose Autor des BeitragsAntworten

    Wenn Du nicht willst, was man dir tut, dann tue es keinem anderen an(auch nicht Tieren).

  9. Angela Gabathuler Autor des BeitragsAntworten

    Stefi hat recht alles was sie gerade gesagt hat. ❤😂😊😅

  10. Hunde Autor des BeitragsAntworten

    Du bist echt klasse! Erster Punkt von Dir und zack direkt das Däumchen hoch.

  11. Jovana S. Autor des BeitragsAntworten

    Dankeschön, den Hund vor dem Spaziergang mit Kokosöl einreiben. Da stehen due Zecken gar nicht drauf. 🙂💪🐶

  12. Michael Weber Autor des BeitragsAntworten

    Hallo Steffi! ich bin kein Hundetrainer aber nach drei Hunden und das einschalten des gesunden Menschenverstandes sind solche Dinge im Sommer doch selbstverständlich. übrigens geht es unserem Tervueren bei diesem Wetter und das gassigehen möglichst im Schatten super!

  13. Tanja Verbnik Autor des BeitragsAntworten

    Super!Jedes Jahr ,gib nicht auf!!!Habe einen Golden,er wird nur per Hand geschnitten und ausgedünnt!

  14. Julia Autor des BeitragsAntworten

    Hallo Stephanie,
    Wie ist es mit dem Isolier-Effekt des Fells bei Hunden ohne Unterwolle?
    Sieht es da anders aus?
    Besagte Hunde müssen in der Regel ja eh geschoren oder geschnitten werden (zB Pudel). Die meisten PudelbesitzerInnen, die ich kenne, halten das Fell im Sommer etwas kürzer als im Winter

  15. Vonden Bergen Autor des BeitragsAntworten

    Erst am Sonntag wieder gesehen. KLM im Auto auf dem Rücksitz in der Box in der Sonne. Fenster war ein Spalt auf (Handbreit).

    • Vonden Bergen Autor des BeitragsAntworten

      Dann auch noch ein Herzkranker Hund wie sich im Nachhinein herausgestellt hat. Ne Stunde war der da im Auto..

  16. Renate Grosch Autor des BeitragsAntworten

    Hallo Steffi. Ich ärgere mich auch wenn Hunde Besitzer mit ihrem alten kleinen Hund in der mittagshitze auf dem asfalt Gassi gehen. Ich arbeite bei der Post. Ich habe den jenigen auch angesprochen. Da soll man wenigstens im Schatten laufen. Pippi machen lassen und wieder heim .Ich habe noch eine Frage an dich .Habe einen westi rüden 7jahre .Der zieht nicht vorwärts sondern haut den rückwärts Gang rein . Manchmal ohne vor Warnung. Er schaut dann meistens zurück. Ich versuche weiter zu laufen. Das geht eine Weile. Wenn ich auf dem Rückweg bin dann läuft er normal. Aber bis ich von daheim weg komme .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert