Hund GESTRESST oder AUFGEREGT? Wie du deinen Hund garantiert beruhigst

Hier geht´s zu unserer Online-Hundeschule – Schau mal vorbei! 🙂

 www.Online-Hundetraning.de(hier klicken)

 

ACHTUNG: Lerne alles über „Kinesiotaping“ für Hunde!

Mit dem Kinesiotaping Online-Kurs für Hunde von der Dogtisch Academy lernst du alles, was du brauchst, um deinen Hund mithilfe von Kinesiotapes zu unterstützen und ihm zu einem bewegten Leben zu verhelfen.

 Jetzt zu Kinesiotaping für Hunde! (hier klicken)

 

▶︎Sicher dir jetzt den Einführungsrabatt zum neuen Kurs: Entspannter Hund:

Dein Hund springt, bellt, fiept und allgemein gesagt: rastet aus? Seit über einem Jahr habe ich mich nun damit beschäftigt, konkrete Übungen und Trainingseinheiten zu entwerfen für gestresste und unruhige Hunde. Dabei spielt die Rasse keine Rolle.

Viel Spaß beim Video,
dein Daniel

▼Meine digitalen Hundetrainings-Kurse ▼

❤️ Bindung & Beziehung Kurs:
🐶 Welpenkurs:
💥 Trickdog-Kurs:
🐕 Leinenführigkeit:
📢 Rückruftraining:
🧪 Anti-Giftködertraining:

▶︎ Folge mir auf Instagram für die besten Hundebilder & Videos:

▶︎ Werde ein Fan auf Facebook und Teil meiner starken Hundetraining
Community:

Mein Name ist Daniel und ich bin ausgebildeter und zertifizierter Hundetrainer. Hunde gehören zu meiner größten Leidenschaft im Leben, weshalb ich mich entschieden habe nach meinem Studium der Humanpsychologie diese Leidenschaft zu meinem Beruf zu machen. Heute führe ich eine Hundeschule im Raum Oberhausen/Essen/Mühlheim. Mit meinen Videos möchte ich vor allem Fehler und Missverständnisse in der Kommunikation zwischen Mensch und Hund aufdecken und Dir als Hundehalter praktische Tipps an die Hand geben, die Deinen Hund und Dich glücklicher machen sollen.

Hund GESTRESST oder AUFGEREGT? Wie du deinen Hund garantiert beruhigst

20 Gedanken zu „Hund GESTRESST oder AUFGEREGT? Wie du deinen Hund garantiert beruhigst

  1. Lara Hollax Autor des BeitragsAntworten

    Super Video! Was ist wenn der Hund anfängt dabei in die Arme und Hände zu beißen?

  2. Kai Amatrael Autor des BeitragsAntworten

    Lieber Daniel … deine Vid’s sind gut, ich habe dennoch die App deinstalliert weil sie mich mit spam Emails und Benachrichtigungen obwohl ich diese zum Teil ausgeschaltet habe förmlich Terrorisiert hat. 2-3 Werbe-Mails Pro Tag müsen doch nicht sein oder ?

  3. ASMR Mysterious Girl Autor des BeitragsAntworten

    Big Like , So good my dear friend , sub 🔔🔔 I enjoyed . Keep it up 😍😍😍❤❤❤❤

  4. Herbafer Autor des BeitragsAntworten

    Sehr gutes Video. Auch die Idee mit dem Balken finde ich gelungen. Wie ist die Aufregung gemessen worden?

  5. gretchenross80 Autor des BeitragsAntworten

    Ich hab eine Dobermannhündin, fast 11 Monate alt. Mehr muss ich wohl nicht sagen 😅😅😅😱
    Ich werde mir den Kurs wohl mal anschauen, mehr Inspiration schadet definitiv nicht!😊

  6. Peter6th Autor des BeitragsAntworten

    Erregungsniveau … ein riesen Thema in der Hundehaltung … besonders wenn die Hunde heutzutage viel zu sehr im Mittelpunkt stehen bei den Haltern und auf jeden Gschiss vom Hund reagiert wird. Dadurch werden die Hunde immer so erregt und lernen nie mal unbeachtet zu sein oder sich einfach mal zu entspannen.
    Das ist 100% eine Haltersache besonders bei Rassen, die genetisch für Aufregung prädispositioniert sind.

  7. nordictrio Autor des BeitragsAntworten

    Was meinst du, warum das Problem häufiger auftritt? Einfach weil es insgesamt mehr Hunde gibt?

  8. Marieluise Autor des BeitragsAntworten

    Tolles Video, den Griff kannte ich so noch gar nicht 😊
    In welchen Situationen kann man zum Beispiel diesen Griff anwenden?😁 und wann sollte man den Griff auflösen?

  9. Mark S. Autor des BeitragsAntworten

    Das müsstest du mal mit meinem 60 Kilo watz machen… Würde ich gerne sehen 🤣 den könntest du nicht halten 😅 aber der ist ja zum Glück gechillt wie eine schlaftablette! Und er mag sogar die Pfoten massiert bekommen obwohl das viele Hunde überhaupt nicht ausstehen können…

  10. Jasmin Bachinger Autor des BeitragsAntworten

    Sie machen die besten verständlichsten Videos über Hunde Erziehung/Training generell

  11. Midna Autor des BeitragsAntworten

    Der Griff war mir bekannt und hält nur einige Sekunden bei meinem Hund! Ich hatte 10 neue Anläufe und irgendwann breche ich in Tränen aus! Mein Hund beruhigt sich einfach nicht!

    • SaarloosWolfhund Autor des BeitragsAntworten

      Den Hund im Video beruhigt es auch nicht.
      Viele fangen dann erst richtig an zu zappeln.
      Was oftmals hilfreich ist:
      Ruheübung.
      Irgendwo in der Pampa, man steht oder sitzt. Hund an der Seite, wenig Radius (einige treten auf die Leine, aber wir nicht). In die Hose atmen. Nüscht tun.
      Ruhe kommt von Ruhe. Nichts forcieren.
      Nach einer Weile setzt oder legt sich Hund von selbst ab, was erwünscht ist (mir unverständlich, warum dem Hund im Film Platz verboten wird, das er am Anfang so schön gezeigt hat).
      Statik aushalten, mit Dynamik belohnen.
      Das kann man am Auto üben, an belebten Plätzen, im Wald, etc.
      Wir nennen das ein Päuslein machen, und das ist hier sehr beliebt.

  12. Christine Beckenbach Autor des BeitragsAntworten

    Lieber Daniel, ich sehe mir oft deine Videos an und finde viele davon sehr hilfreich, setze auch vieles davon um. Bei diesem Video habe ich allerdings Bedenken, es ohne Einschränkung zu empfehlen, weil es durchaus Hunde gibt, die so einen Griff als Bedrohung wahrnehmen könnten oder ihre Halter/innen nicht für befugt halten könnten, sie so einzugrenzen. Eventuell könnte der eine oder andere Kandididat Hund bei so einer Gelegenheit zuschnappen. Vielleicht wäre es wichtig, darauf hinzuweisen, damit nichts passiert. Zumal man sich direkt mit dem Kopf in der Nähe des Hundes befindet und da schnell großer Schaden entstehen könnte.
    Liebe Grüße, Christine

  13. Ela Ott Autor des BeitragsAntworten

    Ist das Training auch für Hunde geeignet , die Angst vor allem haben und schon älter sind?

  14. Veganhaltig IG Autor des BeitragsAntworten

    Danke für das aufgreifen dieses Themas! Find ich mega interessant & wichtig!
    Ich habe eine Frage: Muss man den Hund dabei halten? Jemanden zu so enger körperlicher Nähe zu zwingen ist doch eine Grenzüberschreitung & vor allem bei ängstlichen Hunden, die Berührungen nicht sehr mögen, kann es doch dazu führen, dass sie sich sehr unwohl fühlen & sogar noch aufgeregter sind, oder täusche ich mich da? LG ✌😊

  15. Anne Glasenapp Autor des BeitragsAntworten

    Hallo.
    Also ich habe eine Cavalier King Charles Spaniel Dame. Total süß, lieb, ruhig.
    Leider ist sie total gestresst sobald ein anderer Hund da ist, sie sabbert ohne Ende und möchte so schnell wie möglich weg, sie knurrt den Hund an wenn er ihr zu aufgeregt und aufdringlich ist sprich speziell Welpen. Meine Eltern haben einen neuen Hund – Schäferhundwelpin.
    Was kann ich tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.