Hund begrenzen – sollte man das tun?

Der große Hunde-Guide – GRATIS!

Von Martin Rütter & DOGS Trainerin Conny Sporrer

Buch der Große Hunde Guide

 Jetzt GRATIS Buch sichern! 

bekannt durch:

Bekannt aus

jetzt hier kilcken

 

Bewirb dich jetzt auf ein kostenloses Beratungsgespräch unter:

Wenn du jetzt an der 21 Tage Challenge "Der aufmerksame Hund" teilnehmen willst, dann klick jetzt auf diesen Link:

Podcast:

Ein wichtiger Bestandteil für einen gesunden und zufriedenen Hund ist natürlich auch die Ernährung. Deshalb sind wir Partner von Reico Vital-Systeme. Hier gehts zur kostenfreien Futterberatung!

Hund begrenzen – sollte man das tun?

8 Gedanken zu „Hund begrenzen – sollte man das tun?

  1. Delain81 Autor des BeitragsAntworten

    Nein, darf man natürlich nicht. Die eigenen Kinder würde man ja auch nicht begrenzen. Natürlich lasse ich den kleinen Kevin auch 18 mal auf die Herdplatte packen, lieber gebe ich ihm jedes Mal ein Gummibärchen wenn es gerade nicht nach verbranntem Fleisch riecht.. Hauptsache der kleine Mann bekommt keinen Gegenwind..

  2. LuNi🐾🐎🥰 Autor des BeitragsAntworten

    Supper erklärt👍🥰.ich komuniziere auch mit blocken.meine hündin verstetcmich so besser ist ruhiger worden

  3. Loredana Stancu Autor des BeitragsAntworten

    Wie alt ist HeyHey?Er ist natürlich perfekt erzogen,ganz toll!😍😍

  4. jacqui Autor des BeitragsAntworten

    Definitiv ja. Wir haben es erst im Sommer angefangen. Als sie schon 1 Jahr alt war.

    Weil meine alte Trainerin, die uns vom welpen alter am betreut hat. Immer gesagt hat.wir begrenzen nicht. Sagen nicht sein….Katastrophe jetzt arbeiten ähnlich wie du erklärst

    Mit raumdenken raumgrenzen

  5. Luca Vosseler Autor des BeitragsAntworten

    Ich finde, die Frage, darf ich meinen Hund blocken erübrigt sich, denn darf ich meinem Kind Fehler aufzeigen und Konsequenzen ziehen. Na klar, das muß man sogar. Deshalb ich finde das ist sogar sehr, sehr wichtig.👍

  6. DUKKHA Autor des BeitragsAntworten

    Hi, schön erklärt. Die aufgezeigten Beispiele verdeutlichen das auch gut. Ich arbeite sehr viel über Körpersprache, hat zur Folge daß meine Hündin mir insgesamt auch sehr viel zugewandter ist im Alltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.