Grundlagen der Hundeerziehung (Profi-Tipps)

Hier geht´s zu unserer Online-Hundeschule – Schau mal vorbei! 🙂

 www.Online-Hundetraning.de(hier klicken)

 

ACHTUNG: Lerne alles über „Kinesiotaping“ für Hunde!

Mit dem Kinesiotaping Online-Kurs für Hunde von der Dogtisch Academy lernst du alles, was du brauchst, um deinen Hund mithilfe von Kinesiotapes zu unterstützen und ihm zu einem bewegten Leben zu verhelfen.

 Jetzt zu Kinesiotaping für Hunde! (hier klicken)

 

Hier geht´s zu unserer Online-Hundeschule – Schau mal vorbei! 🙂 klicke dazu auf den ersten Link unter dem Video – Viel Spaß!

19 Gedanken zu „Grundlagen der Hundeerziehung (Profi-Tipps)

  1. fanny kaiser Antworten

    Hi André! Wenn ich früher den Raum verlassen habe um ihm die Aufmerksamkeit zu entziehen, dann hat mein Räuberbraten aus dem Inventar Kleinholz gemacht und sich eben ohne mich abreagiert 😂.
    Hab‘ nochmal ˋne Fragen: Mein Hund findet fremde Leute super. Was kann ich machen um den Hund besser unter Kontrolle zu halten, damit sich Hundi nicht jedes Mal so richtig in die Leine legt und total ausflippt. Oft sind die Begegnungen so spontan und kurzweilig, dass ich das richtige Verhalten in der Kürze der Zeit einfach nicht trainieren kann (meistens sprechen einen die Leute ja noch an, wollen streicheln, etwas fragen etc., da will man ja auch nicht total unhöflich sein und sie einfach links liegen lassen um die Gelegnheit für ˋne flotte Trainingseinheit zu nutzen). War wieder mal ein supi Video, freu‘ mich schon aufs nächste! LG, Fanny 🙂

  2. Brigitte Hertert Antworten

    Hallo lieber Andre & Monsieur Herzlichen Dank ! Ich habe auch heute wieder viel gelernt ………. Ich bin sehr froh dass ich euch beide 🙂 gefunden habe …… 🙂 Es macht echt spass zu zuhören & Andre ich erlaube mir einfach dich zu dutzen …. Du erklärst dass so einfach …. Dass ich es gut verstehe …Und natürlich Monsieur 😉 Ohne deine schöhnheit ….. waer es nur halb so intressant ….. Danke schön euch beiden !! Ganz liebe Grüsse aus Luxembourg & ein erholsammes Wochenende euch beiden 😉

  3. muggireal Antworten

    Hi Andre – coole Videos! Kann „normales“ Pfeiffen (mir dem Mund) die Hundepfeiffe ersetzen? Oder ist es ein grosser Unterschied? Liebe Grüsse aus Basel

  4. raminta.6819 Antworten

    Hey Andre ,
    Ich weiß nicht mehr wie es weiter gehen soll . Mein Hund bellt ohne ende wenn wir gassi gehen , er bellt alles an was sich bewegt oder ein geräusch macht . Kannst du mir BITTE helfen , ich möchte auch mal in ruhe gassi gehen können

    • Deine Online-Hundeschule Antworten

      Hallo r.b, persönliche Beratung, hier über YouTube, schaffen wir leider zeitlich nicht. Schau mal in unserer Online-Hundeschule auf http://www.deine-hundeschule.com vorbei. Dort erhältst du individuelle Lösungen. Liebe Grüße! 🙂

  5. Deko Jana - Antworten

    Hallo André , vielen Dank für deine Tipps die du uns immer mit auf dem Weg gibst. Ich habe dich vor ca 9 Monaten gefragt, ob 5 Wochen Eingewöhnung für einen Welpen reichen. Dank deiner hoffnungsvollen Antwort haben wir es gewagt. Nun sitzt neben mir Buddy. Mittlerweile 9 Monate. Ein Traum von Hund. Wir sind ein eingespieltes Team und trotz Junghund Verhalten läuft es auch ohne Leine super. Doch er läuft oft einfach drauf los zu Kindern, Roller, andere Hunde… Er möchte denke ich wirklich nur spielen. Wie kann ich das unerwünschte Verhalten ändern? Wenn er bei mir ist, lobe ich häufig auch mit Leckeren . Nur dieses loslaufen… dann kann ich machen was ich möchte. Er blendet mich völlig aus 🙁 … liebe Grüße Jana und Buddy

  6. No one Antworten

    Super das sie sowas machen! Mein Labrador Rüde hat sein altes Welpen Verhalten wieder „erlernt“.
    Weiter so!

  7. Cori Phäe Antworten

    Beim Einsatz einer Hunde-Pfeife hätte ich immer die Befürchtung, dass dann nicht nur ein Hund auf mich zugerannt kommt.

    • Deine Online-Hundeschule Antworten

      Hi, das kann man nicht pauschal sagen. Das kommt auf den Welpen an. Als Orientierung hilft: Kurze Zeiten, wenig Wiederholungen, spielerisch trainieren. Z.B. 2-3 mal am Tag circa 3-5 Wiederholungen „Sitz“. LG André

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.