Fehler in der Hundeerziehung – Das haben wir alles falsch gemacht – Die ganze Wahrheit im Livestream

Hier geht´s zu unserer Online-Hundeschule – Schau mal vorbei! 🙂

 www.Online-Hundetraning.de(hier klicken)

 

ACHTUNG: Lerne alles über „Kinesiotaping“ für Hunde!

Mit dem Kinesiotaping Online-Kurs für Hunde von der Dogtisch Academy lernst du alles, was du brauchst, um deinen Hund mithilfe von Kinesiotapes zu unterstützen und ihm zu einem bewegten Leben zu verhelfen.

 Jetzt zu Kinesiotaping für Hunde! (hier klicken)

 

Fast jedem Hundehalter sind bereits Fehler in der Hundeerziehung passiert. Auch Hundetrainer sind nicht mit all ihrem Wissen vom Himmel gefallen. Aus heutiger Sicht und mit dem heutigen Wissen haben wir früher auch Einiges falsch gemacht, was die Erziehung des Hundes betrifft. In unserem Livestream möchten wir euch von unseren Fehlern in der Hundeerziehung erzählen und auch von euch erfahren, was ihr früher alles falsch gemacht habt. Aus Fehlern kann man lernen, daher wollen wir gern diese offene Diskussion mit euch führen. Wir freuen uns auf euch und eure ehrlichen Worte.

25 Gedanken zu „Fehler in der Hundeerziehung – Das haben wir alles falsch gemacht – Die ganze Wahrheit im Livestream

  1. Susanne Bäumel Antworten

    Hallo ihr lieben! Ich hab auch seit 2 Wochen ein Welpen …und ihr spricht uns allen aus dem Herzen ?

  2. Wowa Sowa Antworten

    Das war ja wieder ein gelungenes virtuelles Treffen ????
    Danke Euch, dass Ihr trotz Erkältung und kaputtem Knie euch die Zeit genommen habt ??

    • Ute Marion Beaufrere Antworten

      Euer Engagement hilft mir so sehr, ich hatte immer Hunde nun hab ich eine Schäferhündin und ein Mix
      ich glaube immer „ich tue doch soo viel“ , aber sie haben mich gerade auf der Strasse umgeworfen in der Aufregung das ein anderer grosser Hund uns entgegen kam…Leinenaggression pur
      ich bin etwas geschockt…also zu Hause sind sie sehr gut zu führen, sie warten auf ihr Essen, sie kommen auf pfiff,machen „Bleib“ für ewige Zeiten…aber nun bin ich ratlos
      sie kläffen jeden Hund an…am Zaun oder sonst wo…die anderen Hunde gehen immer völlig gelassen weiter und meine sind wie Brüllaffen…
      Aber ich schaue ich zu und hoffe weiter

  3. Kleiner Frosch Antworten

    Sehr Interessant und informativ. Gerade beim Thema aversive Erziehungsmethode. Ich sehe auch so einige, die mit solchen Methoden arbeiten und dann meinen, musst du auch mal probieren, mein Hund hört super ( meine gehört auch zu den Hunden, „das können wir gerne etwas länger diskutieren“ ).
    Ich sehe dann immer nur verunsicherte Hunde, die ihren Halter permanent im Blick haben um ja nix falsch zu machen. Laufen völlig unentspannt durch die Gegend.
    So einen Hund möchte ich nicht, da trete ich lieber ab und zu in den Dialog mit meinem Hund.
    Wäre mir auf Dauer auch zu langweilig ?.
    Wir haben auch ein K-Wort.
    K-A-T-Z-E ?

  4. Manka Antworten

    Ich habe in jungen Jahren auch auf den Rücken gedreht und verstehe es heute überhaupt nicht mehr!

  5. Helga Schmidt Antworten

    Herzliches Dankeschön für eure wertvolle Arbeit ! Mein Problem: hab seit zwei Jahren eine Hündin von einer Tierschutzorganisation ,die kastriert angeboten wurde . Leider stellte sich heraus ,dass sie nicht kastriert ist . Sie ist jetzt ca.5 Jahre,wurde ihr am liebsten eine Kastration ersparen,bin dennoch verunsichert ! Bitte um Rat . . .

    • DOGsTV - Online Hundetraining Antworten

      Es ist doch nicht schlimm, dass sie nicht kastriert ist. Warum bist du deswegen verunsichert?

  6. b wusstsein Antworten

    Tierschutzhunde kommen im Video eher schlecht weg. Meine Erfahrung ist durch und durch positiv. Es gibt wohl einfach alles, auch bei den Reinrassigen. Vielen Dank für das interessante Video! ?✨

    • Frau Superheimchen Antworten

      Der Tierschutz kann auch nur bedingt auf Informationen zurückgreifen, die von der Pflegestelle oder vom „ Auffänger“ kommen‘ von daher ja, mag sein dass es in ihrem Fall nicht wirklich sonar, wie erwartet. Aber man hat nur die Informationen weitergeben, die man hat. An sich sehe ich den Vorwurf hier nicht. Beide haben ein sehr gutes Verständnis für Tierschutzhunde.

  7. Ullrich Spieweg Antworten

    Wie heißt das so schön, in der kürze liegt die Würze, Eure Beiträge und Hilfestellungen finde ich sehr ansprechend, da mit Beispielen aus dem wahren Leben, die Problematiken sehr anschaulich und realistisch dar gestellt werden.Eure Tippt haben uns schon weiter geholfen.Danke dafür Viele Liebe Grüße

  8. Milka 2o17 Antworten

    Also bei den Erzfeind kann man doch nichts machen?? Mir wird ständig gesagt, dass es NUR an Erziehung liegt. Es gibt etwa 3 Rüden, die er wirklich zu hassen scheint und es frustriert mich so, dass ich nichts dagegen machen kann und ständig deswegen Ärger mit anderen Hundebesitzer habe ?? Soll ich mich damit langsam abfinden und es so nehmen wie es ist??
    MfG Milka und Aiko ☺✌

  9. patatina59 Antworten

    Haha, mein Hund macht auch den doppelten Rittberger, wenn eine Belohnung in meiner Hand ist. ??

  10. dax vet Antworten

    Hallo! Hat dexter (auch) was am linken knie? Als er auf dem bett stand hat er deutlich entlastet und auch zum bein hingeschaut als ob ihn da was stört….

    • DOGsTV - Online Hundetraining Antworten

      Hallöchen, Dexter hatte eine verletzte Kralle, die ihn sehr geschmerzt hat. Deswegen stand er so aufm Bett (hatte ich glaub ich zu Beginn des Videos nebenbei erwähnt 😉 ) . Viele Grüße Ines von DogsTV

  11. Frau Superheimchen Antworten

    Gelesen…Zack, musste Pipi – meine Konditionierung funktioniert ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.