Die häufigsten Fehler bei HUNDETREFFEN. Mach das bitte nicht!

Der große Hunde-Guide – GRATIS!

Von Martin Rütter & DOGS Trainerin Conny Sporrer

Buch der Große Hunde Guide

 Jetzt GRATIS Buch sichern! 

bekannt durch:

Bekannt aus

jetzt hier kilcken

 

Hundetreffen sind super um mit unseren Hunden zu trainieren, aber auch um Spaß zu haben. Trotzdem gibt es immer wieder Fehler, die gar nicht so unbedeutend sind. Trotzdem passieren sie relativ häufig. Wie ihr das Hundetreffen gestalten solltet und einige gute Tipps und Tricks erfahrt ihr in diesem Video!

Viel Spaß!
Eure Dana.

▶︎Hier bekommst du einen kostenlosen Einblick in unseren neuen Kurs!
Bindung und Beziehung LITE:

▶︎ Hier geht es zum App-Download:

▶︎ Zu unseren kostenlosen Inhalten:

▼ Meine digitalen Hundetrainings-Kurse ▼

❤️ Bindung & Beziehung Kurs:
🐶 Welpenkurs:
💥 Trickdog-Kurs:
🐕 Leinenführigkeit:
📢 Rückruftraining:
🧪 Anti-Giftködertraining:

▶︎ Uns gibt es jetzt auch auf TikTok!

▶︎ Folge mir auf Instagram für die besten Hundebilder & Videos:

▶︎ Werde ein Fan auf Facebook und Teil meiner starken Hundetraining
Community:

Mein Name ist Daniel und ich bin ausgebildeter und zertifizierter Hundetrainer. Hunde gehören zu meiner größten Leidenschaft im Leben, weshalb ich mich entschieden habe, nach meinem Studium der Humanpsychologie diese Leidenschaft zu meinem Beruf zu machen. Heute führe ich eine Hundeschule im Raum Oberhausen/Essen/Mühlheim. Mit meinen Videos möchte ich vor allem Fehler und Missverständnisse in der Kommunikation zwischen Mensch und Hund aufdecken und Dir als Hundehalter praktische Tipps an die Hand geben, die Deinen Hund und Dich glücklicher machen sollen.

Die häufigsten Fehler bei HUNDETREFFEN. Mach das bitte nicht!

27 Gedanken zu „Die häufigsten Fehler bei HUNDETREFFEN. Mach das bitte nicht!

  1. lila lumpi Autor des BeitragsAntworten

    Echt bereichernd!!! Es hat mir Spaß gemacht, euch zuzusehen, ganz tolle Tipps und die Methodik versteht man auch!! Vielen Dank dafür!!!

  2. DifferentlyThinker Autor des BeitragsAntworten

    Ein echt tolles und Lehrreiches Video, definitiv gut gemacht, was ich immer ein bisschen schade finde ist, dass Ihr es immer nur mit Hunden zeigt, die das alles schon können, schon klar das auch viel Arbeit hinter so einem Video steckt und es noch mehr Arbeit bereitet es mit ungehorsamen Hunden zumachen. Vielleicht könnt Ihr ja mal so ein Vorher / Nachher Video machen 🤷🏼‍♂☺ Ps. müsst einfach mal so einen Aufruf machen; Suchen ungehorsame Hunde für einen Videodreh 😅🤷🏼‍♂🤔 Und trotzdem ein Riesen Dankeschön für eure Arbeit, ich konnte mir schon etliches raus picken 🙏🏼👋🏼

    • doc woodla Autor des BeitragsAntworten

      Wollte gerade genau dasselbe schreiben. Echt schade, dass es immer alle bereist können. Keine Frage, es ist/war sicherlich ein steiniger Weg bis dahin, aber das „wie“ im Detail fehlt leider ganz oft. Denn das Grundverständnis für die Dinge, ist sicherlich bei vielen vorhanden.
      Ein Zeitraffer Video mit einem noch Ungehorsamen Hund wäre echt toll.

    • DifferentlyThinker Autor des BeitragsAntworten

      @doc woodla dann bin ich Dir zuvor gekommen ☺️ stimmt, gut formuliert, Verständnis ist leider oft viel schneller da als die richtige Umsetzung 🙈 Ein Zeitraffer wäre der Hammer 🤩

    • Michelle P. Autor des BeitragsAntworten

      Ich verstehe euch beide sehr gut. Videos mit untrainierten Hunden findet man auf Youtube selten, auch bei der Doguniversity. Wenn du/ihr wissen möchtet, wie ihr mit euren Hunden im Detail dahin kommt, wie es in diesem Video ist, dann sind dafür die Kurse der Doguniversity sehr gut. Ich habe schon einige gekauft und gemacht und bin sehr zufrieden damit. 🙂

  3. Karin Theisen Autor des BeitragsAntworten

    Ich würde mir wünschen, dass mein Hund 🐕 überhaupt nal spielt. Ob mit mir , Spielzeug oder anderen Hunden .

  4. Sk3nd3r Autor des BeitragsAntworten

    Bin auch für ein vorher nachher Video. Wann dürfen sich die Hunde begrüßen, wie Schafft man es,dass Hunde aus dem Auto kommen und nicht gleich los zu schießen…
    Meist sind die Hunde an der Leine. An der Leine sollten sie nicht aufeinander treffen. Wie schafft man das?
    Wie schafft man ein stop/herunterkommen direkt nach dem Spielen?? Ansonsten sehr schönes Video. LG

  5. Doris Christinger Autor des BeitragsAntworten

    super tolle ideen. sehr gut präsentiert. d a n k e 🌸

  6. Fabiola Krick Autor des BeitragsAntworten

    Tolles Video. Mich würde es interessieren wie ihr am Anfang des Spaziergangs die Hunde zur Ruhe gebracht habt?

  7. O. Muster Autor des BeitragsAntworten

    Boah 4 x Werbung in einem 12 Minuten Video. Da möchte man ja glatt ein zweites Mal auf den Abo-Knopf drücken.

  8. BamBam Nutella Autor des BeitragsAntworten

    Würde mich mal interessieren in welchem Bundesland ihr da seid. Bei uns in Niedersachsen ist noch bis zum 1507 Brut und Setzzeit und in vielen Bundesländern herrscht im Wald Leinenzwang. Bei uns gibt es viele Naturparks wo auch Leine vorgeschrieben ist, aber wurde bis jetzt noch nie drauf angesprochen sie anzulegen.

    • Failed Society Autor des BeitragsAntworten

      Jup hier in Brandenburg ist es fast unmöglich Hunde frei laufen zu lassen. Nicht, dass sich irgendwer dran halten würde. xD
      Hier im Privatgelände „darf“ der Schäferhund auch ohne Leine quer durch den Wald flitzen, obwohl Jäger/Förster das permanent anprangern. Stört nur manchen Hundebesitzer nicht.

    • BamBam Nutella Autor des BeitragsAntworten

      Was mir negativ aufgefallen ist: Spielzeug zum suchen verstecken…ok…darauf hinweisen nur am Rand wegen Jagdinstinkt..ok, aber den Hund dann aus dem sichtbereich laufen lassen, naja, gut war jetzt Kamerafrau/Mann da, aber etwas mehr Profi bitte 😉

  9. Failed Society Autor des BeitragsAntworten

    Genau das Problem seh ich bei den Hunden in meiner Familie, die Bella (ca 2 Jahre alter Labbi) ist völlig überdreht, wenn sie auf andere Hunde/Leute trifft und ein totaler Balljunkie. Leider sieht man es immer öfter, dass die Hunde gar nicht oder nicht richtig erzogen werden. Fairerweise muss man sagen, dass das hier auch nicht so einfach ist. So Sachen wie Freilauf sind z.b. unmöglich, da überall Leinenpflicht herrscht und die Hundeschulen sind völlig überfüllt. (genauso wie die Tierheime, Pensionen, etc) trotzdem, ich würde mir Wünschen, dass sich mehr Hundebesitzer mit diesem Thema befassen.

    • Brianna Fraser Autor des BeitragsAntworten

      Willkommen im Labbi Club. Balou ist 13 Monate und total süchtig nach anderen Hunden. Das ist meine Schuld. Aber wir haben jetzt einen tollen Goldi Kumpel im gleichen Alter und werden nun ab und zu gemeinsam trainieren. Sprich: ruhig aneinander vorbei gehen, aus dem Spiel zurück rufen und im Platz verharren und wieder frei geben. Es ist für die Superfreunde eine große Herausforderung lol. Aber sie haben es so super geschafft! Ich trainiere seit Monaten mit Balou den Grundgehorsam und die Leinenführigkeit. Aber nun bin ich am Punkt, dass wir auch mit anderen Hunden trainieren müssen. Weil mein Pubertier sich nicht mehr ablenken lässt und die andere
      HUNDE regelrecht fixiert und sich hinlegt.

  10. Jimmy Autor des BeitragsAntworten

    Wieso untermalt ihr eure Videos mit so einer völlig überflüssige Musik? Das was ihr erzählt, ist gut und lehrreich, aber wegen der Musik schwer verständlich. Zumindest lenkt die Musik ab. Wen der Inhalt eurer Videos nicht bei der Stange hält, der bleibt auch nicht dabei, nur weil diese Musik mit läuft. Ist natürlich nur meine Meinung (und auch die von meiner Frau).

  11. Peter6th Autor des BeitragsAntworten

    Was man noch ergänzen sollte: Man sollte auch aufpassen, dass sich die Hunde untereinander nicht nerven. Das passiert, wenn man mal vergessen hat weiter zu laufen. Was auch ein Problem sein kann mit kleineren Hunden ist, dass diese gejagt werden von größeren weil sie als Beute ab einem bestimmten Punkt gesehen werden. Das ist mir früher passiert und als ich das dann realisiert habe habe ich es unterbrochen … man könnte hier schnell denken, dass die Tiere miteinander spielen (Was sie aber nicht tun).

  12. Beatrice Kahle Autor des BeitragsAntworten

    Danke für das Video, ich habe ein Welpe (12 Wochen) der alle Mensch und Hund überschwänglich begrüßt und spielen möchte, wenn ich den Hund ableine mache ich das als erste oder letzte? Danke für Antworten

  13. Falko Autor des BeitragsAntworten

    Tolles Video ! Leider, leider fehlen mir solche Trainer wie ihr beide es seit! Es haben sich genau die Probleme eingeschlichen, von denen du berichtest! Aus meinem Tervueren zur Zeit nicht rückbaubar! Ich wünschte, uch hätte euch in der Nähe!

  14. WolfpackGSD Autor des BeitragsAntworten

    Tolles Video,super zusammengefasst! Man kann eben immer etwas dazulernen.👏🏻🙌🏻

  15. ShaggySummers Autor des BeitragsAntworten

    Ich habe meinen Hund noch nie so entspannt in der Nähe von anderen gesehen BEVOR gespielt wurde 😐

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.