Die 5 größten Fehler in der Hundeerziehung

Hier geht´s zu unserer Online-Hundeschule – Schau mal vorbei! 🙂

 www.Online-Hundetraning.de(hier klicken)

 

ACHTUNG: Lerne alles über „Kinesiotaping“ für Hunde!

Mit dem Kinesiotaping Online-Kurs für Hunde von der Dogtisch Academy lernst du alles, was du brauchst, um deinen Hund mithilfe von Kinesiotapes zu unterstützen und ihm zu einem bewegten Leben zu verhelfen.

 Jetzt zu Kinesiotaping für Hunde! (hier klicken)

 

Zerren an der Leine, Kläffen, Hochspringen, Betteln – die Erziehung von Hunden hat so seine Tücken, oder? Schnell schleichen sich Verhaltensweisen ein, die auf Erziehungsfehler zurückzuführen sind, und manche davon sind euch vielleicht gar nicht bewusst. Wir zeigen euch in diesem Video die fünf größten Fehler in der Hundeerziehung. So könnt ihr vom Welpenalter an auf wichtige Dinge achten.

45 Gedanken zu „Die 5 größten Fehler in der Hundeerziehung

    • Sven Antworten

      Ja… Ich sehe es sehr oft beim Gassi gehen, dass Hundebesitzer ihren Hund nicht mit andere Spielen+Schnüffeln lässt

    • JS Wü Antworten

      @Sven man sollte Hunde nur ohne Leine spielen und schnüffeln lassen. An der Leine bedeutet Stress. So in etwa wie wenn man selbst an der Leine ist. Deswegen machen es andere nicht. Dafür gibt es auch extra Hundetreffen wo Hunde miteinander spielen können. Also bitte mehr Verständnis für Halter die beim Gassi gehen nicht „spielen u schnüffeln“ lassen.

    • random girlll Antworten

      JS Wü danke, sowas ähnliches wollte ich auch gerade schreiben 😉

    • Amina brock Antworten

      @Sven naja manchen Hunden muss man so blöd es aussieht leider was anziehen damit sie nicht krank werden oder noch kränker wie sie eh schon sind aber beim rest geb ich dir recht obwohl ich selbst manchmal mit meinem Hund mehr rede als er versteht 😂

    • Leni Crazyrain Antworten

      @Sven Meistesn Stimmt. Jedoch macht es nicht Wenn man drm Hund sein Herz ausschüttet. Meine Maus Lernte So Wie sie Gefühle Besser Erkennen kann.
      Manchr Hund Brauchrn Kleidung.

    • Amy Schleuppner Antworten

      ongbak jgmail ich denke mal vermenschlichen in dem Sinne das der Hund wie ein kleines Kind behandelt wird … kenn leider viele Leute die das machen 🙁 der Hund isst mit am Tisch, wird wie eine Prinzessin behandelt, darf nicht mit anderen Hunden spielen, darf zwicken beißen die ganze Zeit bellen und bekommt das selbe zu essen wie die Besitzer :/

    • HinataShoyo#157ニクラス Antworten

      @Amina brock naja rede auch mit meinem Kater. Frag ihn immer ob er durst hat (wenn ia rennt er direkt zu Badewanne) oder ob er spielen will, ich ihm das Fenster kippen soll, damit er Luft bekommt (Wohne in Frankfurt direkt an ner Hauptstraße, weswegen er leider net raus darf). Aber das einzige was mich bei ihm nervt is halt, er kommt zu mir, signalisiert das er gestreichelt werden will. Dann will ich ihn streicheln und mach es auch, kaum fasse ich ihn an rennt er weg. Er is echt manchmal nen Vogel

  1. jana Maya Antworten

    Meinen ersten hund hab ich sehr gut erzogen und sozialisiert. Bei meinem 2 hund hab ich einige Fehler beim sozialisieren gemacht hab es schleifen lassen und ich bereue es😣

  2. Florian Wiedenfeld Antworten

    Wieso habt ihr nur so wenige Likes??
    Ich mag eure Videos. Kurz, knapp aber verständlich.

  3. Moon light Antworten

    Mein Hund ist letztens aus der Tür gelaufen weil meine kleine Schwester die Tür aufgelassen als ich ihn wieder rein geholt hatte und im gesagt hatte das das nicht ok war gibt meine 10 Monate jüngere Schwester ihm noch ein leckerli und dann ist er nochmal abgehauen🤦🏼‍♀️

    • Schnipsi M. Antworten

      Wie willst du bitte deinem Hund sagen das etwas nicht ok ist , wenn seine „falsche“ Handlung schon längst vorbei war ?

  4. BlackSeals81 Antworten

    Ohne Witz. Bei Kleinkindern genauso wichtig im Alter von 1 bis maximal 3 lach. Hab auch einige Tiere trainieren müssen die leider erwachsen waren. Da musste ich manchmal selbst zum Tier werden bis sie es geschnallt haben lol. Seht gutes Video und im Nachhinein braucht es viel viel mehr Zeit. Daumen Hoch!

  5. Anna Fuschs Antworten

    Ich habe mein Hund erzogen und so viel beigebracht und sie war so glücklich. Sie war sehr klein doch ist hoche Mauern gesprungen. Ich war und bin so stolz auf sie denn sie war trotz allem sie selbst bis sie von einem Auto angefahren wurde und dann ist sie von mir gegangen

  6. Mimi Kreutziger Antworten

    Ich habe meinen Hund aus einem schlechten Haushalt geholt. Er war mit einem halben Jahr nicht stubenrein, hat jeden angebellt, hatte Angst vor Autos und wurde geschlagen. Jetzt ist er ein Traum an Hund😍

  7. Friese # Love Schleich Antworten

    Wir haben unsere Hunde von der Straße also nicht als welpe bekommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.