Die 10 goldenen Regeln der Hundeerziehung! Profi-Tipps!

Hier geht´s zu unserer Online-Hundeschule – Schau mal vorbei! 🙂

 www.Online-Hundetraning.de(hier klicken)

 

ACHTUNG: Lerne alles über „Kinesiotaping“ für Hunde!

Mit dem Kinesiotaping Online-Kurs für Hunde von der Dogtisch Academy lernst du alles, was du brauchst, um deinen Hund mithilfe von Kinesiotapes zu unterstützen und ihm zu einem bewegten Leben zu verhelfen.

 Jetzt zu Kinesiotaping für Hunde! (hier klicken)

 

Hier geht´s zu unserer Online-Hundeschule – Schau mal vorbei! 🙂 klicke dazu auf den ersten Link unter dem Video!

40 Gedanken zu „Die 10 goldenen Regeln der Hundeerziehung! Profi-Tipps!

  1. eddimulli Antworten

    Einfach toll… Wir sind auch in der Hundeschule und es macht uns riesen Spaß.. Mein kleiner ist ja der Streber in der Hundeschule.. Hihi

  2. Wolfgang Karg Antworten

    SUPER VIDEO…Chapeau!!!!
    Endlich mal remand der alles super erklären kann und nicht soviel Geschwafel rundherum.
    Fazit: Tolle Regeln, die ich auch immer versuche zu befolgen 😉

  3. marina mac Antworten

    gib mir bitte tips für mehr hunde. einzel na ja gehorsam so lange es ihm passt. bin tierlib und habe hunde gerettet von strasse, habe sechs mitlerweile. würde andere auch helfen. aber anderes thema!

  4. Thara Miponov Antworten

    Für mich eine der besten Online Hunde Schulen, die es im Netz gibt.ich bin seit über 20 Jahren Terrier Halterin. Meine Terrier haben alle so an die 40 kg. Und sind alle sehr gut Trainer bar, Dank deiner Hunde Schule. Ich trainiere meine Hunde alle selber, schon seit langem. Ich gucke aber auch gerne in deine Anleitungen. Und empfehle dich super gerne und oft weiter!!!

  5. J A Antworten

    Ein super informatives Video, das ich meiner Tochter als Vorbereitung für unseren Welpen zeigen kann. Sehr gut erklärt und auch nahe am Alltag, so dass man es super anwenden kann. Vielen Dank Andre für deine Tipps. Mach weiter so ??

  6. Nicole Eschweiler Antworten

    Bei Punkt 8 sprichst Du mir sehr aus dem Herzen. Das verstehen leider viel Hundebesitzer nicht.
    Tolle Erklärung. Danke!!!

    • Cori Phäe Antworten

      Leider verstehen das auch viele Menschen ohne Hund nicht. Ich habe große Probleme mit meinem Welpen zu trainieren, weil immer irgendwer stehenbleibt und meinen Hund anspricht, der dann natürlich komplett abgelenkt ist.

  7. andre Donner Antworten

    Punkt 5 sehe ich eher anders…
    Auch ein Hund hat Gefühle und darf zeigen was er möchte.
    Es ist keine Maschine.
    Natürlich in einem normalen Verhältnis.
    Die anderen sind super.

  8. Sara Langer Antworten

    Vielen vielen Dank für das Video es hat mir sehr weitergeholfen❤???

  9. V.S.K 08 Antworten

    Erstmal: super schönes Video vielen Dank
    Und ich brauche eure Hilfe: ich will einen Hund aus dem Tierheim adoptieren ich habe direkt eine „Verbindung“ gespürt hat wer Tipps??❤️

  10. Reiner Hartmann Antworten

    tolles Lehrreiches video ,gerad für mich als Anfänger !!! Danke ,habe gleich Aboniert !

  11. Sarah Kaiser Antworten

    Ich habe zur Zeit ein Pflegewelpen aus dem Ausland. Deine Tipps sind so wertvoll für mich. Es gibt viele Coaches im Netzt…deine Tipps sind einfach perfekt und habe schon gute Erfolge erzielen können.

  12. Auguste Kühne Antworten

    Hallo André! Was hast du gegen Omas? Ich heiße zwar nicht Wilhelmine, sondern Auguste – aber ich gehöre sicher zu den von dir so genannten OMAS (jedenfalls habe ich Enkel). Warum also nicht „Azubi Leon“, der sich mit seinem Hund falsch verhält ;-)?

    • Deine Online-Hundeschule Antworten

      Hallo, liebe Auguste 🙂 Ich habe nichts gegen Omis, ganz im Gegenteil. Erfahrungsgemäß ist es aber in Bezug auf die Thematik schwerpunktmäßig die aktuelle Omi-Generation, die dem Hund an der Führ-Leine Sozialkontakt erlauben möchte. Die Folgegenerationen werden mit dem Wissen groß, dass dies nur Nachteile birgt und zu vermeiden ist. Nimm es nicht persönlich Auguste, schon garnicht wenn du diesen Fehler nicht machst. Liebe Grüße André

    • Auguste Kühne Antworten

      @Deine Online-Hundeschule Danke für die nette Antwort, André. Doch, ich habe den Fehler immer gemacht – allerdings „einfach so“, ohne Konzept. Ich habe keinen eigenen Hund, sondern führe einen Cockermischling von einer gehbehinderten Bekannten aus. Habe bisher jede Menge Fehler gemacht, vor allem an der Führleine, und leider gehorcht der Hund gar nicht und neigt an verkehrsreichen Straßen zu panischen Selbstmordaktionen. Ich bin deshalb sehr dankbar, deine Hundeschule gestern (auf Empfehlung deiner Partnerin) entdeckt zu haben. Wusste gar nicht, dass sowas online geht. Ich werde nun deine gelehrige Schülerin sein – „Omi“ lassen sich alternde und alte Frauen aber trotzdem nicht alle gerne nennen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.