Coronavirus gefährlich für Hunde? Kann ich mich über Hunde infizieren?

Hier geht´s zu unserer Online-Hundeschule – Schau mal vorbei! 🙂

 www.Online-Hundetraning.de(hier klicken)

 

ACHTUNG: Lerne alles über „Kinesiotaping“ für Hunde!

Mit dem Kinesiotaping Online-Kurs für Hunde von der Dogtisch Academy lernst du alles, was du brauchst, um deinen Hund mithilfe von Kinesiotapes zu unterstützen und ihm zu einem bewegten Leben zu verhelfen.

 Jetzt zu Kinesiotaping für Hunde! (hier klicken)

 

Heute gibt es ein Sondervideo zum Thema Corona Epidemie mit allen wichtigen Infos.

Viel Spaß beim Video,

Mein Name ist Daniel und ich bin ausgebildeter und zertifizierter Hundetrainer. Hunde gehören zu meiner größten Leidenschaft im Leben, weshalb ich mich entschieden habe nach meinem Studium der Humanpsychologie diese Leidenschaft zu meinem Beruf zu machen. Heute führe ich eine Hundeschule im Raum Oberhausen/Essen/Mühlheim. Mit meinen Videos möchte ich vor allem Fehler und Missverständnisse in der Kommunikation zwischen Mensch und Hund aufdecken und Dir als Hundehalter praktische Tipps an die Hand geben, die Deinen Hund und Dich glücklicher machen sollen.

32 Gedanken zu „Coronavirus gefährlich für Hunde? Kann ich mich über Hunde infizieren?

  1. Balufo Antworten

    Och Gott, da fällt mir ein Stein vom Herzen, hab einen 10wochen alten Welpen und hab mir Sorgen über das was wenn gemacht 😅

    • Kiel Dogs Antworten

      @Simpel Fireworks Gut zu wissen, sehr beruhigend, das selbst den Kleinsten nichts passieren kann! (zumindest was den aktuellen Virus betrifft) 🙂

  2. Claudia Gärber Antworten

    Ich würde meinen Hund niemals wegen Corona ins Heim geben. Wer sowas macht, der wollte seinen Hund eh loswerden.
    Auch würde ich meinen Hund niemals jemand geben nur damit mein Hund seine Geschäfte draußen erledigen kann.
    Ich hatte 2 die Rasse Eurasier, und vielen hat der Hund gefallen, weil er aussah wie ein Teddy. Mein 2ten Hund Buddy musste ich am 5.10.2019 einschläfern lassen. 4 Wochen vor seinen 14ten Geburtstag. Lieber würde ich mit meinen Hund zusammen in Quarantäne gehen. Ohne mein Hund wäre ich total nervös und nervig. Mich könnte keiner ertragen, bis man mir mein Hund Buddy zurück gibt.

    • Thomas Fleischer Antworten

      Meine Freundin steckt derzeit in Ungarn fest.
      Einer ihrer beiden Hunde ist seit Wochen bei mir und ich bin sehr froh, dass ich ihn in dieser verrückten Zeit bei mir habe.
      Wer seinen Vierbeiner jetzt verstößt, sollte nie mehr einen Hund bekommen können!

    • PhysalisZitrone Antworten

      Wie soll das denn aussehen in Quarantäne? Soll Dein Hund drinnen sein Geschäft erledigen? Wenn der Hund das überhaupt macht, vermutlich nach Stunden des Einhaltens, ist das keine artgerechte Haltung, denn für den Hund absolute Nothandlung. Als verantwortungsbewusster Hundehalter gibt man den Hund nicht im Tierheim ab – ist klar – aber hat für den Notfall eine Betreuung in Petto. Und das am besten schon von Anfang an trainiert – bei mir ist das ein Familienmitglied, die Hunde haben wir von Welpen bzw. Einzugsalter aneinander gewöhnt und auch schonmal als kurze Urlaubsvertretung beim jeweils anderen gelassen. Ich hätte somit absolut kein schlechtes Gefühl, meinen Hund für zwei Wochen zum Familienmitglied zu geben. Alternativ gibt es eine Nachbarin, die schon ab und an mit unserem Hund gegangen ist, und das in so einem Fall ebenfalls übernehmen könnte. Wenn man einen Garten hat ist eine gemeinsame Quarantäne vielleicht kein Problem, andernfalls ist es absolut unverantwortlich m.M. nach. Und ja, in der Quarantäne muss Dich ja auch keiner ertragen… außer Du arbeitest noch nebenbei im Homeoffice.

    • Robi 95 Antworten

      @PhysalisZitrone ich sehe das auch so wie du… ich kann es zwar verstehen, dass man seinen Vierbeiner nicht abgeben möchte, aber bei so einer Notsituation wäre das natürlich angebracht. Man möchte dem Hund schließlich auch nicht zur Last fallen..
      Also in dem Sinne von bei Familienmitgliedern oder Nachbarn abgeben, nicht im Tierheim!

  3. TarisLuna Antworten

    Wir haben schon vor corona eine WhatsApp Gruppe für unsere Gassirunde gemach damit wir alle im Fall von Krankheit oder Verletzung wen haben, der den Hund zum Gassi mitnehmen kann.

  4. Darkwölfin Lupus Antworten

    Danke für die super Info meine Nachbarin macht mich ihre. Meine Hündin mag sie sehr und sie wollte meine Hündin nicht streicheln obwohl sie gerne gesund ist.
    Meine Hündin hatt so wass von geweint und hat es nicht verstanden. 😔😔

  5. it's Nini Antworten

    Soviele Menschen setzen ihre Hunde aus oder bringen sie zum Tierheim wegen der Pandemie 😖

    • Mensch & Hund im Dialog Mobile Hundeschule Frank Antworten

      Das ist ein ganz grosser Bullshit den Du da erzählst, es gibt nicht eine bestätigte Quelle.

    • Lio Lilo Antworten

      @Mensch & Hund im Dialog Mobile Hundeschule Frank ich kenne eine die da Arbeit und die bestätigt, dass jetzt mehr tiere kommen und abgegeben werden als vor 1-2 jahren noch:)

    • Mensch & Hund im Dialog Mobile Hundeschule Frank Antworten

      @Lio Lilo ich bin mit mehr als 10 Tierheimen und Hundeauffangstationen in ganz Deutschland vernetzt und wir tauschen uns regelmäßig aus.
      Es gibt bis heute nicht einen bestätigen Fall, das ein Hund aus Angst vor Covid 19 abgegeben wurde.

    • Lio Lilo Antworten

      @Mensch & Hund im Dialog Mobile Hundeschule Frank ich glaube meiner Bekanntin mehr, die hat mit denen zutun, warum sollte sie lügen.

      Vielleicht ist es bei jeden heim was anderes aber woanders schon

  6. Sandra Picak Antworten

    ich finde das video super. einige haben mir gesagt, durch den hund könne ich mich viel schneller anstecken als andere ohne hund.ich habs nicht geglaubt und mich da natürlich belesen. ich kann mir gut vorstellen das viele hundehalter nicht genau wissen, ob da was dran ist und denen ist mit dem video natürlich sehr geholfen. ich habe das problem das ich im falle einer quarantäne niemanden hätte der mit meiner mona rausgeht und da ist der hinweis mit der fb-gruppe natürlich wirklich hilfreich… danke dafür….liebe grüße….sandra

  7. DasKleeblatt Antworten

    Zum Glück bekommen die Hunde unser Virus nicht! Grüße von meinem Kanal, aus Irland! 🙋☘🙋☘☘🙋

  8. Samira Johnson Antworten

    Lieber Daniel, danke für die Info! Sehr informatives Video. Vor allem war mir wichtig, zu erfahren, dass Hunde dann doch keine Träger der Krankheit sind. Es heißt sonst überall dass Hunde die Krankheit nicht bekommen, sie aber sehr wohl Überträger sind! Dies hast Du korrigiert. Ich werde dein Video weiterempfehlen.

  9. Benedikt Halvorson Antworten

    0:48 Bei dem aktuellen Coronavirus handelt es sich um SARS-CoV-2 (Severe Acute Respiratory Syndrome Coronavirus 2), COVID-19 (Coronavirus disease 2019) hingegen ist die Krankheit, die der aktuelle Coronavirus auslöst. Sollte man unterscheiden :).
    Trotzdem cooles Video, vielen Dank für die Infos

  10. Tammy s Channel Antworten

    Danke 🙏🏻 ❤️ hab auch echt viele Berichte gelesen … wo drin stand … das Hund Mensch Mensch Hund … sich gegenseitig anstecken könnten. Furchtbar so Informationen. Hab direkt den Tierarzt angerufen 💕

  11. Daniela Crepulja Antworten

    Können sie bitte mal ein Video zu dem besteigen machen? Wie das aufhören kann usw… und ein Video zu Männchen und weiblichen zusammen halten was man beachten muss und sowas halt währe super nett LG😊

  12. Nordischgut Antworten

    Zwei so schöne und aufmerksame Hunde und ein super süßer Daniel ☺️❤️👍🏼👍🏼

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.