Bindung zu deinem Hund stärken – durch spielen???

Neues Buch:

Der große Hundeguide – gratis!

Von Martin Rütter & DOGS Trainerin Conny Sporrer

Buch der Große Hunde Guide

 GRATIS Buch sichern! 

bekannt durch:

Bekannt aus

 

 

Bewirb dich jetzt auf ein kostenloses Beratungsgespräch unter:

Podcast:

Ein wichtiger Bestandteil für einen gesunden und zufriedenen Hund ist natürlich auch die Ernährung. Deshalb sind wir Partner von Reico Vital-Systeme. Hier gehts zur kostenfreien Futterberatung!

Bindung zu deinem Hund stärken – durch spielen???

6 Gedanken zu „Bindung zu deinem Hund stärken – durch spielen???

  1. Petra Eppinger Autor des BeitragsAntworten

    Wir spielen mit nem Zergel nach der Arbeit, wir „gewinnen“ abwechselnd. Da er immer aktiv wieder kommt geh ich davon aus das er es mag 🤣🤣

  2. Nicole D. Autor des BeitragsAntworten

    Ich spiele mit Lotta jeden Abend für ca.30 Minuten auf „Hundeebene# d.h.so wie sie draußen mit anderen Hunden spielt

  3. Rosmarie Zaehringer Autor des BeitragsAntworten

    Mein Hund spielt gerne mit mir raufen, zerren, auch zieht er mir gerne einen Hausschuh aus, übergibt mir diesen dann und wird von mir gelobt oder bekommt ein Leckerli 😁🤩.

  4. Nur Ich Autor des BeitragsAntworten

    Ich spiele mit meinem 9 Monate alten rumänischen Mischling draußen und auch manchmal drinnen raufen. Irgendwann legt er sich auf die Seite und das spielen geht in kuscheln über.
    Draußen auch mit dem Zergel und „fangen“, bzw hin und her hüpfen.

  5. marcel gering Autor des BeitragsAntworten

    hey immer wenn ich versuche mit meinem neuen Hund auf der „sozialen“ ebene zu spielen fängt er eigentlich direkt an zu schnappen, und zu bellen wenn ich dann versuche per Körpersprache klar zu machen, das es mir zu viel ist fängt er an zu bellen, rennt rum und schnappt weiter, so das ich richtig angst bekomme, zu stoppen ist er dann nur noch in dem ich ihn mit der leine wegführe, während ich ihn wegziehe versucht er auch nach mir zu schnappen und beißt in die leine, hab ihn vor 2 Wochen aus dem TH geholt ist ein 8 Monate alter Schäferhund mix… ist leider sehr frustrierend

  6. Luca Vosseler Autor des BeitragsAntworten

    Ich glaube spielen hilft enorm auch wenn die Hunde älter werden. Ich z.b. spiele seit ca. 8 Jahren jeden Tag 30 min. mit meiner Hündin. Wir machen Schnüffelspiele, Verstecken und so Intelligenz Spiele. Außerdem spielen wir draußen mit dem Ball und raufen zusammen. Und das wirklich seit 8-9 Jahren täglich. Und meine Huskymischlingsdame ist mittlerweile 13 Jahre alt und ist noch richtig fit und agil. Sie hört noch gut , sie sieht perfekt und auch körperlich ist sie gesund und das mit 13 ist schon der Hammer. Und ich glaube, das liegt auch mitunter am spielen. 🙏🙏🙏🙏🍀🍀🍀🍀❤❤❤🐶🐶🐶

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.