BELOHNEN vs. ABLENKEN: Das ist der Unterschied

9 von 10 Hundebesitzern lieben unsere Buch Empfehlung!

Von Martin Rütter & DOGS Trainerin Conny Sporrer

Buch der Große Hunde Guide

 Jetzt Buch sichern! 

bekannt durch:

Bekannt aus

 

 

NEU: Unsere Besten Empfehlungen für deinen Hund auf Amazon!

9 von 10 Hundebesitzern lieben unsere Empfehlungen!

 

 

👉 Die Doguniversity Hundefibel – lade dir unser KOSTENLOSES E-Book herunter:

Beim Hundetraining spielt die Belohnung (oder die Verstärkung) des Hundes eine wichtige Rolle. In diesem Video lernt ihr daher den Unterschied zwischen richtigem Belohnen und reiner Ablenkung kennen. Dazu zeige ich euch drei verschiedene Möglichkeiten, wie ihr euren Hund belohnen könnt und erkläre, was das Ganze mit der Erregung des Hundes zutun hat.

Viel Spaß beim Video,
Euer Daniel

📚 JETZT VORBESTELLEN – Mein erstes Buch "Artgerechte Hundeerziehung" 👉 doguniversity.de/buch

▶︎ Sichere dir tolle Vorteile & alle Kurse im Doguniversity-Club:

▶︎ Die wichtigsten Hundeversicherungen auf einen Blick:

▶︎ Die kostenlose Doguniversity App:

▶︎ Zu unseren kostenlosen Inhalten:

▼ Unsere beliebtesten Online-Trainings ▼

💚 Bindung & Beziehung:
🐕 Entspannter Hund:
🐶 Welpentraining:
🦮 Leinenführigkeit:
🗣 Rückruftraining:
🚩 Curving:
⚠️ Anti-Giftködertraining:

▶︎ Folg uns auf Instagram:
▶︎ Folg uns auf Facebook:
▶︎ Folg uns auf TikTok:
▶︎ Werde Teil der Doguniversity-Community: www.facebook.com/groups/doguniversitycommunity/

Mein Name ist Daniel und ich bin ausgebildeter und zertifizierter Hundetrainer. Hunde gehören zu meiner größten Leidenschaft im Leben, weshalb ich mich entschieden habe, nach meinem Studium der Humanpsychologie diese Leidenschaft zu meinem Beruf zu machen. Heute führe ich eine Hundeschule im Raum Oberhausen/Essen/Mühlheim. Mit unseren Videos möchten wir vor allem Fehler und Missverständnisse in der Kommunikation zwischen Mensch und Hund aufdecken und dir als Hundehalter praktische Tipps an die Hand geben, die euren Alltag harmonischer und glücklicher gestalten.

#belohnen #hundetraining #hundeerziehung

00:00 – Einleitung
00:59 – Richtiges Belohnen oder reines Ablenken?
02:55 – Ausnahme (Leckerchen)
03:29 – Verschiedene Möglichkeiten des Belohnens
05:45 – Die Belohnungs-Hierarchie
07:31 – Fazit

BELOHNEN vs. ABLENKEN: Das ist der Unterschied

11 Gedanken zu „BELOHNEN vs. ABLENKEN: Das ist der Unterschied

  1. @babslan3341 Autor des BeitragsAntworten

    Was bitte ist das hier für ein Mist, diese Kommentare haben hier nichts zu suchen! Hier geht es um den Hund. Ich hoffe, dass der Verfasser diese Kommentare löscht, ansonsten war es das mit der Seite und ich werde mich abmelden!

    • @TschiTschero Autor des BeitragsAntworten

      Toleranz. Einfach überlesen. Oder gehst du auf die Straße und kommentiert jede Meinung, die dir nicht passt. So funktioniert das nicht, Madame.

  2. @bugbean5500 Autor des BeitragsAntworten

    Ablenkung kann durchaus auch ok sein als Managementmaßnahme, nicht immer muss alles austrainiert werden und wenn mein Hund aus welchem Grund auch immer völlig drüber ist und gar nicht mehr in der Lage zu lernen/kooperieren, halte ich persönlich ihm lieber die Tube vor die Nase als zu rucken, zischen oder schimpfen. So kommen wir friedlich durch die Situation, es ist zwar nix gelernt worden, dafür aber auch auf sozialer Ebene keine Spannung da. Lernen ist nur innerhalb des Stresstoleranzfensters möglich und viel zu oft wird die aktuelle emotionsbedingte Unfähigkeit zur Kooperation mit Ungehorsam verwechselt. Ist wie mit kleinen Kindern, da ist es auch die Verantwortung der Erwachsenen sie nicht zu überfordern und sinnvoll zu begleiten, weil sie nicht so weit entwickelt sind und bestimmte Dinge im Vergleich zu uns schlichtweg nicht können.

    • @TschiTschero Autor des BeitragsAntworten

      Ne, da wird korrigiert. Der bekommt nix, wenn er sich net ordentlich aufführt und das nur, damit ich meine ruhe habe. Da ist Zeit und Muße entscheidend. Und die muss man sich nehmen. Ablenken bei Verhaltensweisen ist nur kein Bogg auf Arbeit im Moment oder Unwissenheit, wie man ihn aus seinem Modus bringt.

    • @TschiTschero Autor des BeitragsAntworten

      @@Delain81 seit wann sprichst du mir eig mal indirekt zu haha

  3. @Ch-dc2df Autor des BeitragsAntworten

    Ablenken ist immer das Gegenteil von ausbilden . Gutes Video.

  4. @antjea.3105 Autor des BeitragsAntworten

    Ich wäre als Experte vorsichtiger mit der Formulierung („Es findet kein Lernprozess statt“)

  5. @heikepappert3779 Autor des BeitragsAntworten

    Danke für diesen Video-beitrag. Hat mich auf jeden Fall weitergebracht so wie viele der anderen Videos die du uns immer hochlädst.

  6. @AGWme Autor des BeitragsAntworten

    Waaarum soviel Gerede? Bin ich die Einzige die das kontraproduktiv findet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert