Beißende Welpen! So löst du das Problem sofort! Profi-Tipps!

Hier geht´s zu unserer Online-Hundeschule – Schau mal vorbei! 🙂

 www.Online-Hundetraning.de(hier klicken)

 

ACHTUNG: Lerne alles über „Kinesiotaping“ für Hunde!

Mit dem Kinesiotaping Online-Kurs für Hunde von der Dogtisch Academy lernst du alles, was du brauchst, um deinen Hund mithilfe von Kinesiotapes zu unterstützen und ihm zu einem bewegten Leben zu verhelfen.

 Jetzt zu Kinesiotaping für Hunde! (hier klicken)

 

Hier geht´s zu unserer Online-Hundeschule – Schau mal vorbei! 🙂 (klicke dazu auf den 1 Link unter dem Video!)

Du magst unsere Videos und möchtest uns gern unterstützen? – Dann Teile diesen Beitrag 😉

39 Gedanken zu „Beißende Welpen! So löst du das Problem sofort! Profi-Tipps!

  1. Die LineBiene Antworten

    Super Video 😊 unser erster Hunde Trainer hatte uns leider damals auch Schnauze zu halten empfohlen, das hat unseren Hund nur noch mehr hochgepuscht. 🙄 Kurz Wegsperren war dann die bessere Lösung 🙂

  2. Kidakarasch1 Antworten

    Funktioniert das „Ablenken“ auch beim Hüteverhalten? Unser 6Monate alter BC beißt gern unsere Beine an wenn wir Gassi gehen…laufen funktioniert bei ihm auch nicht…soll ich ihn da auch mit was Leckerlie/ Spielzeug umlenken? :/

  3. sara Riz Antworten

    Anleinen am sofa bringt leider auch nix. Er beißt die leine kaputt und keinerlei Einsicht. 9 monate jack russel mix welpe. Noch eine andere Idee? Lg Sara

    • Deine Online-Hundeschule Antworten

      Hallo Sara, persönliche Beratung, hier über YouTube, schaffe ich leider zeitlich nicht. Schau mal in meiner Online-Hundeschule auf http://www.deine-hundeschule.com vorbei. Dort erhältst du individuelle Lösungen. Liebe Grüße, André (P.S. im Video werden noch zwei weitere Lösungen vorgestellt)

  4. Velika mala Antworten

    Hat mich auch schon blutig gebissen jezt nicht so aber doch dame in der Apotheke sagte sie kann gar nicht hinsehen? 🤔… Liebe ihn sehr aber seine Zähne da er noch ein Baby ist schmerzen sie sehr, also gebe ihm anstatt immer was zum kauen wie du gesagt hast das ignorieren werd ich alkes mal ausprobieren… Daaanke👍😅

  5. Tanja Koch - Trusheim Antworten

    Guter Tipp werde es auf jeden Fall mal ausprobieren. Habe einen 5 Monate alten Boxer Hütehund Mix!

    • Deine Online-Hundeschule Antworten

      Hi Teja! Vielen Dank für dein Feedback! Hier auf YouTube beantworte ich aus Zeitgründen keine Trainingsfragen. Schau mal in meiner Online-Hundeschule auf http://www.deine-hundeschule.com vorbei, dort ist meine Beratung inklusive und ich kann dir helfen! Liebe Grüße, André 🙂

    • 13 zwölf Antworten

      Richtiges beißen? Also schnappt der Hund nach dir? Das ist nämlich nicht gut. Wenn der Hund aber im Spiel zwickt ist das gar kein Thema.. Tut zwar bisschen weh aber blutet nicht..

  6. JoyistdertollsteHund Antworten

    Wie Ignoriert man den Hund denn draußen, wenn er einem in die Beine springt? Draußen gibt es ja auch keinen Platz zum anleinen

    • Deine Online-Hundeschule Antworten

      Hi! 🙂 Vielen Dank für deinen Kommentar! Hier auf YouTube beantworten wir keine Trainingsfragen. Schau mal in unserer Online-Hundeschule auf http://www.deine-hundeschule.com vorbei, dort ist unsere Beratung inklusive und wir können dir helfen! Liebe Grüße! 🙂

  7. So What Antworten

    Hallo, was kann man denn machen, wenn mich der Welpe in die Hände beißt,ich dann sofort den Raum verlasse und er mir dann hinterher rennt und in meine Versen beißt ?

  8. Hippo_Dame Antworten

    Wir haben einen Leonberger-Welpen, der ist jetzt 11 Wochen alt, meistens ist er super ruhig, aber besonders beim spazieren gehen wird das echt teilweise richtig krass. Der beißt mir urplötzlich in die Hand, nachdem wir angefangen haben zu spielen, mit einem Ball. Plötzlich ist der Ball aber uninteressant und die Schuhe, Hände usw. sind viel spannender. Wir haben das auch empfohlen bekommen, leichter Klaps, runterdrücken usw. manchmal funktioniert das, aber manchmal nicht. Mittlerweile bluten die Hände halt auch total und ja.. wir sind ziemlich verzweifelt. Ich hab den kleinen so endlos lieb und ich will ihn am liebsten gar nicht schimpfen. Aber draußen kann ich den auch nicht einsperren/wegsperren (für ein paar Minuten) und ignorieren kann man das wirklich nicht, die Verletzungen sind einfach nicht tragbar.

    • Mavisim xc Antworten

      hey hat sich das inzwischen geändert? habe einen 4 monate altes golden retriever welpe der beißt auch beim gassi gehen extrem in die leine in die beine und hört nicht auf ….

  9. Jocelle Ric Ongtauco Antworten

    Guten Tag, wir haben seit Paar Tagen einen Welpen, der fängt beim spielen an uns anzuknurren und beißt meiner Tochter ins bein und uns in die schuhe, sogar in die Hand!
    Das tut ganz schön weh…wir versuchen sie abzulenken oder sie wegzischieben …und wenn wir sie Ignorieren, dann läuft sie hinterher und beißt weiter! Nun wissen wir ehrlich gesagt nacht was wir machen sollen…sobald wir sie wegschieben und sie anschreien lässt sie nicht ab! Sie schnappt und beist auch die anderen hunde ins bein…was mir noch mehr bedenken macht.Sie ist eine französische Bulldogge…was sollen wir nur bloß tun? Liene grüße

  10. MrPerle81 Antworten

    Hallo haben 10 Welpen sind jetzt 8 Wochen alt und es dauert noch zwei Wochen bis sie zu ihren zukünftigen Besitzer kommen und sie beissen alles an und auch unter sich beissen sie sich schon extrem wir haben Hundespielzeug alles da. Was kann ich machen das es aufhört?

  11. Jessika Binder Antworten

    Wir werden es mal versuchen unsere Maus ist 3 Monate alt und sie beißt eben immer mehr das wollen wir das es aufhört wir haben ignorieren und nein schon versucht vll einfach dann ne zeit lang ignorieren?

  12. ssoxfire Antworten

    Hallo, mein 7 Monate alter Malteser Beißt immer an meine Hose, Schuhe und an der Leine beim Gassi gehen. Sie knurrt dann auch wenn sie mich Beißt. Sie Beißt mich auch in die Hände und nicht leicht sondern wircklich fest. Wenn ich sie Ignoriere beißt sie wieder meine Schuhe. Was soll ich tun?

    • Deine Online-Hundeschule Antworten

      Hallo ssoxfire, hier auf YouTube beantworte ich keine Trainingsfragen. Schau dafür mal in meiner Online-Hundeschule auf http://www.deine-hundeschule.com vorbei! (Falls du schon Zugriff auf meine Trainingsprogramme hast, kannst du mir auch direkt eine WhatsApp schicken) Liebe Grüße, André

  13. Kim Kissling Antworten

    Würdest du die Hausleine auch mit kleinen Kindern empfehlen? Bruno (13 Wochen) wird immer wild wenn die Kids (4 und 2 1/2 Jahren) sich morgens umziehen müssen. Er klaut dann die Anziehsachen und turnt auf den Kids herum.. 🤔

    • Deine Online-Hundeschule Antworten

      Hi liebe Kim, grundsätzlich ja. Erziehung und gerade Korrekturen sind aber absolut Aufgabe der Erwachsenen und sollten nie von Kindern umgesetzt werden. Das heißt, die Hausleine ist für die Kinder tabu. Also auch nicht mit spielen und an dem Hund ziehen und so weiter. LG André

  14. Leonie Harry Antworten

    Was aber wenn sich doch bei einem 6 Wochen (!!!) Aggression zeigt, manchmal wenn man ihn berühren und fast immer wenn man ihn hochheben möchte!? Er knurrt böse /was ich bei Welpen noch nie gehlrt habe, fletscht die Zähne und beisst richtig zu,,,geht auch aktiv auf Tiere und Mensch los. Die häusliche Situation: kleine, ausgeglichene Hunderasse, ausgelichene Hundemutter, kleines Welpenrudel, erfahrender Züchter, ruhige Zuchtumgebung; die anderen Welpen und Hunde ebenfalls sehr ausgeglichen und gut gehalten. Dieser kleine Welpe ist immer extrem neugierig, und immer viel weiter entwickelt als die anderen. Wie sollte man am besten umgehen und trainieren mit dem Welpen? Ein Hundetrainer hat mir geraten ihn auf den Rücken zu drehen und festzuhalten (da wird er meist noch rebellischer und versucht erst recht zu beißen und beginnt zu quieken und noch mehr zu knurren), ihn anzublasen, oder ein Rasselgeräusch zu machen. Die Züchter sagen, dass sie das selbst noch nie bei einem Welpen beobachtet haben. Der Welpe macht das auch beim Muttertier und bei seinen Wurfgeschwistern! Was sollte mir das sagen? Sollte ich mir Sorgen machen, dass da ein Problemhund schon veranlagt ist? LG

    • Deine Online-Hundeschule Antworten

      Hallo, liebe Leonie, das Thema ist zu komplex für die Kommentarfunktion hier. Schau dafür mal in meiner Online-Hundeschule auf http://www.deine-hundeschule.com vorbei, wenn du magst. (Falls du schon Zugriff auf meine Trainingsprogramme hast, kannst du mir auch direkt eine WhatsApp schicken) Liebe Grüße, André

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.