4 “ FEHLER “ in der Hundeerziehung – Tipps

Hier geht´s zu unserer Online-Hundeschule – Schau mal vorbei! 🙂

 www.Online-Hundetraning.de(hier klicken)

 

ACHTUNG: Lerne alles über „Kinesiotaping“ für Hunde!

Mit dem Kinesiotaping Online-Kurs für Hunde von der Dogtisch Academy lernst du alles, was du brauchst, um deinen Hund mithilfe von Kinesiotapes zu unterstützen und ihm zu einem bewegten Leben zu verhelfen.

 Jetzt zu Kinesiotaping für Hunde! (hier klicken)

 

Hunde erziehen und trainieren: In diesem Video spreche ich über
4 „ Fehler “ in der Hundeerziehung und das Timing eurer Emotionen.

30 Gedanken zu „4 “ FEHLER “ in der Hundeerziehung – Tipps

  1. Patrick Star Antworten

    Finde deine Videos echt interessant, wenn es sich einrichten lässt könntest du ja vielleicht ein bisschen mehr Videos machen. Ich weis halt nicht, wie viel Zeit und Lust du hast.
    Kann auch nicht verstehen, warum du „nur“ knapp 500 Abonnenten hast.
    LG Colin

  2. Ovidiu Antworten

    Er kann sich nicht erinnern.. Haha.. Meiner hat ganz genau gewusst wenn ich ihn gefragt hab was er da gemacht hat.. Kann ich nicht nachvollziehen wie du glauben kannst das dein hund so dumm ist und nicht mehr weiss das er etwas kaputt gemacht hat.

    • Vanessa Wellner Antworten

      Sehr wahrscheinlich nicht deswegen, sondern weil er unterfordert ist

    • Grinsekatzen Kanal Antworten

      Ovidiu Klar, das kann man sich schön leicht einreden und das ist der bequemste Weg 🙂 Statt sich mal zu fragen, warum er das tut. Hauptsache die Schuld bei anderen suchen. Lass es lieber mit der Hundehaltung, das Tier kann einem nur leid tun.

  3. Vanessa Wellner Antworten

    Hunde sind nicht blöd die wissen auch nach über sechs Stunden noch warum sie bestraft oder angemeckert wird.

    • Schutz & Hund by Lars Gülpers Antworten

      Hey Vanessa, ich bin ganz deiner Meinung! Hunde sind nicht blöd! Aber trotzdem wissen sie nicht was sie vor 6 Stunden falsch gemacht haben also ist es sinnlos sie für Ihre Tat im Nachhinein zu ,,bestrafen“ ;). Les dir gerne mal diesen Blogartikel dazu durch oder recherchier mal im Internet danach 🙂 https://www.tierfreund.de/strafe-und-das-abbruchkommando/

    • Grinsekatzen Kanal Antworten

      Vanessa Wellner Aber vielleicht hält der Hund dich dann für blöd, da dir das erst nach 6 Stunden einfällt, ihn zu bestrafen … Natürlich sind Hunde nicht blöd, aber jeder Mensch, der nicht blöd ist, kapiert auch, wieso man den Hund nicht für irgendetwas bestraft, was stunden – oder tagelang her ist!

  4. linatalea. rn Antworten

    Stellt euch for es bellt an der tür hahaha?nofront jeder verspricht sich mal haha

  5. Matthias Zauner Antworten

    Ich habe immer geweint, wenn meine Mutter unseren Rottweiler geschlagen hat, obwohl er nichts gemacht hat. Ich habe ihn danach gestreichelt und beruhigt so gut es ging. Ich bin dann meistens mit ihm spazieren gegangen um ihn zu beruhigen. Zu dem Zeitpunkt war ich 13. Er war so glücklich mit mir für 3 bis manchmal sogar 5 Stunden unterwegs gewesen zu sein. Leider mussten wir ihn einschläfern lassen. Ich vermisse ihn.

  6. Lhamo Rangshi Antworten

    Bei Punkt 1 kann ich dir nicht zustimmen, wenn es an der Tür klingelt und unsere Hunde stürmen nach vorne, wir schreihen nein dann hören sie damit auf und gehen zurück, wir können die Tür öffnen. Bei den anderen Sachen gebe ich dir recht

  7. Zab Zab Antworten

    Kannst du ein Video machen, was du neuen Hundehaltern empfiehlst? z.B. wie erkennt man eine gute Hundeschule? ?

  8. carry 666 Antworten

    Deine Videos sind echt Toll 🙂 Ich kann dir bei allem Zustimmen!
    Mein Hund macht immer irgendwelche lustigen Trix oder grimassen, wenn er geschimpft wird. Das ist so schrecklich weil ich das Lachen wirklich unterdrücken muss, weil ich ja sonst meine Autorität untergrabe…

  9. Hattori ZockinG Antworten

    Mein Hund darf an der Tür bellen muss aber dazu sagen das mein Hund darauf ausgebildet ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.