🐩🐶 Aufgeregten Hund beruhigen! ➡️ Super simple Übung! ➡️ Praxisvideo 🐕🐩🐶✔️

9 von 10 Hundebesitzern lieben unsere Buch Empfehlung!

Von Martin Rütter & DOGS Trainerin Conny Sporrer

Buch der Große Hunde Guide

 Jetzt Buch sichern! 

bekannt durch:

Bekannt aus

 

 

NEU: Unsere Besten Empfehlungen für deinen Hund auf Amazon!

9 von 10 Hundebesitzern lieben unsere Empfehlungen!

 

 

Zum bewährten Leinen-Training
➡️

aufgeregten Hund beruhigen #aufgeregten #hund #beruhigen

Zum erprobten Welpen-Training ➡️
Zum sicheren Training für ruhigen Hund ➡️
Zur beliebten Steffi-Direkthilfe ➡️

Zum Leinen-Shop ➡️

In diesem Video zeigt Hundetrainerin Stephanie Salostowitz eine Übung, um einen fordernden und aufgeregten Hund zu beruhigen. Der Hund Zeus ist daran gewöhnt, sofort das zu bekommen, was er will, und zeigt Stress, wenn er nicht bekommt, was er verlangt. Stephanie möchte ihm beibringen, dass er Geduld haben muss, um seine Wünsche zu erfüllen. Sie beginnt damit, sich dem aufgeregten Hund langsam zu nähern und wartet ab, wie er reagiert.

Stephanie beobachtet, wie Zeus sich aufregt, wenn sie zur Tür geht und mit ihm rausgehen will. Sie möchte ihm beibringen, sich hinzusetzen, bevor sie die Tür öffnet, ohne dabei ein Kommando zu verwenden. Mit Leckerlis motiviert sie Zeus, sich hinzusetzen, bevor sie die Tür öffnet. Nach mehrmaligen Wiederholungen versteht Zeus allmählich, dass er sich hinsetzen muss, um die Tür geöffnet zu bekommen.

Die Hundetrainerin betont, dass solche Übungen Geduld erfordern, aber mit konsequenter Wiederholung und positiver Verstärkung kann das Verhalten des Hundes langfristig geändert werden. Sie betont auch, dass Aufregung und Ungeduld des Hundes nicht durch lautes Schimpfen oder Anbrüllen gelöst werden, sondern durch gezieltes Training und Abwarten.

Stephanie zeigt, dass solche Übungen auch bei anderen Verhaltensproblemen helfen können. Ein Hund, der lernt, geduldig zu warten, wenn er etwas will, kann dieses Verhalten auf andere Situationen übertragen. Die Übung sollte schrittweise ausgebaut werden, um den Hund weiterzufordern und ihm zu zeigen, dass er durch geduldiges Warten bekommt, was er möchte.

Die Trainerin ermutigt die Zuschauer, die Übung zu Hause auszuprobieren und festzustellen, wie effektiv sie bei aufgeregten Hunden sein kann. Sie betont, dass man kein professioneller Hundetrainer sein muss, um solche Übungen durchzuführen und dass es nur ein wenig Zeit und Engagement erfordert, um das Verhalten des Hundes zu verbessern.

🐩🐶 Aufgeregten Hund beruhigen! ➡️ Super simple Übung! ➡️ Praxisvideo 🐕🐩🐶✔️

28 Gedanken zu „🐩🐶 Aufgeregten Hund beruhigen! ➡️ Super simple Übung! ➡️ Praxisvideo 🐕🐩🐶✔️

  1. Beate Arndt Autor des BeitragsAntworten

    Mein Hund will auch immer alles und ständig.. Auch nachts!🫣 Und wenn sie das nicht kriegt, Bellt sie auch nachts alles zusammen 🤔😢🫣

  2. Beate Arndt Autor des BeitragsAntworten

    Muss dazu sagen dass Emmi nicht mein 1. Hund ist.. Hatte vorher über 25 Jahre 2 super tolle Hunde… Die einfach waren … Zum Teil sogar ohne Leine mit gelaufen sind.. Ich konnte sie überall mit hinnehmen… Das ist mein 1. Schwieriger Hund… Die anderen kamen als Welpe auch aus schwierigen Verhältnissen… Tötungsstation z.b….

    • Nefertari🦅 Autor des BeitragsAntworten

      Jeder Hund ist anders. Es gibt die Theorie der Archetypen. Vielleicht hättest du immer einen Wächter oder Kundschafter und dein jetziger Hund ist ein Leit- oder Zentralhund. Schau mal rein. Vielleicht hilft es dir deinen Hund besser zu verstehen.

  3. Helmut ja Schröder Autor des BeitragsAntworten

    Hallo, was jedem im Moment einfällt, sollte sein, wie Einkommensströme geschaffen werden können, die nicht von der Regierung abhängig sind. Besonders angesichts der aktuellen Energiekrise auf der ganzen Welt

    • Jordon Leon Autor des BeitragsAntworten

      Ich stimme Ihnen zu und ich glaube, dass das der Finanzstabilität darin besteht, die richtigen Anlageideen zu haben, mit denen Sie mehr Geld verdienen können. Ich weiß nicht, wer mir zustimmt, aber ich empfehle so oder so entweder Immobilien oder Krypto und Aktien.

    • borngräber Wirklichkeit Autor des BeitragsAntworten

      Die meisten Menschen verstehen nicht, dass ein Leben ohne passives Einkommen nicht viel wert ist, außer zu versuchen, Schulden und Kredite abzuzahlen.

    • Gunter Münch Autor des BeitragsAntworten

      Es ist keine Geschichte mehr, dass die Welt einen globalen Wirtschaftsabschwung erlebt, ich bin so glücklich, dass ich alle 8 Tage 38.000 € meiner Investition von 8.000 € erhalten habe

    • Rainer Meyer Autor des BeitragsAntworten

      @Jordon Leon Du hast recht, Freund, wie viele Millionäre kennst du, die vom Sparkonto reich geworden sind? Deshalb diversifiziere ich und investiere mehr in den Finanzmarkt, und das zahlt sich aus.

    • Forscherder Baumgärtner Autor des BeitragsAntworten

      Ich wollte schon immer mit Krypto handeln, wurde aber durch die Preisschwankungen verwirrt

  4. Broda Loaden Autor des BeitragsAntworten

    Tolles Video, genau so funktioniert Hundeausbildung. In Ruhe und Wiederholung. Welpentraining ist sooo wichtig🙏! Wenn man da nicht faul ist, hat man den Rest seines Lebens einen tollen Hund! Außer natürlich man trifft Arschlochhunde(halter) die einen den eigenen Hund ‚versauen‘ oder gar n Trauma verpassen, aber das ist nochmal ein anderes Thema 😢

  5. Nefertari🦅 Autor des BeitragsAntworten

    Kann das wirklich jedem empfehlen. Meine Toerschutzhündin war sehr aufgeregt beim Futtergeben. Sie hat getänzelt, gefiebt und gebellt. Ich habe mit der Zubereitung immer aufgehört wenn sie gebellt oder gefiebt hat. War sie leise habe ich sie kurz gelobt und weiter gemacht. Sie hat das ganz schnell verstanden. Und damit sie sich nicht aufs Essen stürzt sollte sie vorher sitz machen. Helfen konnte ich ihr nicht dabei. Sie kannte da keine Kommandos. Wie Steffi habe ich also abgewartet. Einzig dass ein Futternapf in Richtung Boden nicht das Auflösesignal ist. Sprich sie musste auf die Freigabe warten.

    Jetzt muss sie nicht mehr Sitz machen. Jetzt ist sie entspannt. Aber wenn mal eine aufregende Situation ist tut sie genau das. Sich hinsetzen und ruhig sein und auf meine Freigabe warten.❤

  6. Silke Metz Autor des BeitragsAntworten

    😂…so ist das für das Videos machmal. Danke – dieses Problem haben wir zum Glück nicht mehr. Läuft prima

  7. Pascal Jeske Autor des BeitragsAntworten

    Unsere Dame ist fast 8 Monate alt kommt wo ich mich drüber freuen würde ein Video noch zu dem Thema Leine das der Hund gerne in die Leine beißt und ab und zu auch zerr Spielchen machen möchte würde mich da drüber freuen

  8. Manu Hauser Autor des BeitragsAntworten

    Supergut, man wird so betriebsblind, jetzt fallen mir wieder viele Sachen auf, die ich mit meinem Rüden verbessern kann…

  9. M. G. Autor des BeitragsAntworten

    Steffi, wieviel Geduld du hast! Damals vor dem Waldspaziergang mit der jungen Hannah im Käfig im Auto hast du das schon gezeigt und erklärt. Ich bin froh, dass du mir gezeigt hast, dass ich eine stoische Ruhe an den Tag legen soll. Meinen Pflegehund (dt Pinscher) habe ich so gelehrt mit mir ruhig umzugehen! Wir gehen zur Gassi – Runde und nicht: “ Wir flüchten zur Gassi – Runde“. Mein Pflegehund weiß nun was hilft, damit ich mich bewege. Blicke und ihre eigene freundliche Ruhe.

  10. Alexandra Egger Autor des BeitragsAntworten

    Super erklärt,geht das auch mit 5 Hunden zu gleich?

  11. Nicole R. Autor des BeitragsAntworten

    Unsere Hündin ist auch sehr ungeduldig. Der tolle Tip von allen mit „ignorieren“ hat mittlerweile dazu geführt , dass das Bellen lauter wird und länger andauert. Meine Nerven liegen schon blank. Hast du Tips? Ich bekomme es nicht mal mehr korrigiert.

  12. M R Autor des BeitragsAntworten

    Ach wie gerne, würde ich dich mit meinem Energiebündel besuchen. Er weiß wirklich genau was richtig ist, was er tun soll aber leider nicht im Ansatz, wie er seine Emotionen unter Kontrolle bringen kann. Zuhause und in gewohntem Umfeld klappt vieles toll, aber wehe er ist irgendwo anders,oder noch schlimmer, hunde oder Menschen zum spielen sind da

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert