So verstehst Du die Körpersprache der Hunde

Hier geht´s zu unserer Online-Hundeschule – Schau mal vorbei! 🙂

 www.Online-Hundetraning.de(hier klicken)

 

ACHTUNG: Lerne alles über „Kinesiotaping“ für Hunde!

Mit dem Kinesiotaping Online-Kurs für Hunde von der Dogtisch Academy lernst du alles, was du brauchst, um deinen Hund mithilfe von Kinesiotapes zu unterstützen und ihm zu einem bewegten Leben zu verhelfen.

 Jetzt zu Kinesiotaping für Hunde! (hier klicken)

 

In diesem Video geht es um die Körpersprache der Hunde und wie sie miteinander kommunizieren. Nach ein paar grundlegenden Informationen zu dem Thema analysieren wir eine Hundebegegnung im Detail und in Zeitlupe.

Viel Spaß beim Video,
dein Daniel

22 Gedanken zu „So verstehst Du die Körpersprache der Hunde

  1. Samira und Jenko Antworten

    Das ist mal eine schöne und ausführliche Analyse. Gerade das in der Zeitlupe zu sehen. Wichtig ist da natürlich irgendwo auch die Sozialisierung eines Hundes und auch die Rasse. Manche sind ja durch ihre Merkmale oder den Körperbau stark in ihrer Kommunikation eingeschränkt. Und ich finde gerade hier sieht man eben auch, wieviel Hunde zur Kommunikation einsetzen oder einsetzen können

    • Michelle P. Antworten

      Vielleicht kannst erläutern, welche Merkmale du meinst? 🙂 Es ist nämlich tatsächlich ein Irrtum, dass ein Hund weniger gut kommunizieren kann, wenn ihm etwas „fehlt“ oder etwas anders ist. Zum Beispiel kann ein Hund ohne Rute genauso gut kommunizieren, wie ein Hund mit Rute. Hunde mit Stehohren können sich genauso ausdrücken, wie Hunde mit Schlappohren. Hunde haben ja mehr, als nur ein Kommunikationsmittel und manchmal reicht sogar nur ein Blick, um seinem Gegenüber etwas klar zu machen. Auch Hunde mit einer Behinderung (Beinamputation o.ä. hindert sie nicht an einer guten Kommunikation). Aber vielleicht meinst du ja auch etwas anders. Erzähl gerne mal. 🙂

  2. Sebastian Wegemann Antworten

    Super schön erklärt. Mir machen deine Videos unglaublich Spaß! Sie sind sehr informativ und motivierend. Solche Analysevideos sind eine tolle Idee und vermitteln sehr gut wie man selbst, seinen und auch die anderen Vierbeiner besser verstehen kann! Danke für deine tolle Arbeit 🙂

  3. Nicole Neumann Antworten

    Danke für das Video. ich finde die Körpersprache sehr interessant und in Büchern eher nicht gut verständlich. Gerne mehr Videos dieser Art ?

  4. K. Box Antworten

    Macht der maulkorb eigentlich einen Unterschied wie sie die andere hunde „sehen“ Bzw. Auf sie zu gehen? Oder völlig egal für andere hunde.

    • Peter6th Antworten

      Kommt auf den mauli an. Aber viel wird mit Körperstellung/Bewegungsrichtung, Ohren, Rute, Kopfstellung und Körperspannung kommuniziert. Wenn dann ein Züngeln übersehen wird ist das vermutlich nicht tragisch wenn der rest stimmt.

  5. Kay Cay Antworten

    Große Bereicherung für mich.
    Ich hab nicht die Gelegenheit, selber solche Analsysen durchzuführen.
    Vielen Dank für das klasse Video.
    Davon sehr, sehr gerne mehr.

  6. Kim Jaro Antworten

    Auf jeden Fall ein sehr interessantes Thema. Die Umsetzung ist auch super! Anschaulich und informativ ?

  7. Gertrud Edler Antworten

    Interessantes Thema. Mit meinem Terrier würde ich aber auf keinen Fall eine öffentliche Hundewiese besuchen. Da geht es oft nicht so sozialisiert zu. Für uns gibt es nur ausgewählte Kontakte aber die würde ich gerne besser analysieren können.
    Danke für’s Video ??

  8. Anna Wiebke Antworten

    Sehr einfühlsam kommentiert!?Danke für die Arbeit?Sehr beeindruckend! Gerne mehr Videos über dies Thema!

  9. S. Koutsourelaki Antworten

    Sehr gerne noch mehr davon!!! ich liebe es, das zu beobachten – bin jeden Tag mit meiner Hündin auf der Hundewiese und könnte das den ganzen Tag machen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.