Welcher Hund passt zu dir? 7 wichtige Punkte!

BESTSELLER

Der große Hundeguide – jetzt gratis!

Von Martin Rütter & DOGS Trainerin Conny Sporrer

Buch der Große Hunde Guide

 Jetzt GRATIS Buch sichern! 

bekannt durch:

Bekannt aus

 

 

Hier gehts zu den BESTEN Preisen, für deine Fellnase ! (klicke dazu einfach auf das Bild;))

 

 

Welcher Hund passt zu dir? 7 wichtige Punkte!
Du bist auf der Suche nach einem Hund oder fragst dich ob deiner zu dir passt? In diesem Video gehe ich 7 wichtige Punkte durch, die man unbedingt beim Kauf beachten sollte!

Viel Spaß beim Training!
Eure Dana.

▶︎Hier geht es zum neuen CURVING-Kurs! DIE Innovation im Hundesport für Teambuilding & Auslastung:

▶︎ Hier geht es zum App-Download:

▶︎ Zu unseren kostenlosen Inhalten:

▼ Meine digitalen Hundetrainings-Kurse ▼

❤️ Bindung & Beziehung Kurs:
🐶 Welpenkurs:
💥 Trickdog-Kurs:
🐕 Leinenführigkeit:
📢 Rückruftraining:
🧪 Anti-Giftködertraining:

▶︎ Uns gibt es jetzt auch auf TikTok!

▶︎ Folge mir auf Instagram für die besten Hundebilder & Videos:

▶︎ Werde ein Fan auf Facebook und Teil meiner starken Hundetraining
Community:

Hallo ich bin Dana und von klein auf begleiten mich in meinem Leben Hunde. Meine Ausbildung zur Hundetrainerin habe ich bei der Akademie für angewandte Tierpsychologie und Tierverhaltenstraining (ATN) und bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) absolviert. Ich stehe für ein Hundetraining ohne Extreme, individuell an das jeweilige Mensch-Hund-Team angepasst. Der Fokus liegt dabei in großen Teilen auf der Arbeit mit den Menschen. Mit unseren Videos möchten wir vor allem Fehler und Missverständnisse in der Kommunikation zwischen Mensch und Hund aufdecken und Dir als Hundehalter praktische Tipps an die Hand geben, die Deinen Hund und Dich glücklicher machen sollen.

#hundetraining #hundeguide #hundkaufen

00:00 – Unsere Einstellung
01:06 – Die Bedingungen
03:33 – Was willst du machen?
06:03 – Dein Erfahrungslevel
06:48 – die Optik
07:47 – Aufwand
08:12 – das Geschlecht
09:04 – das Alter
10:03 – Auslandshunde

Welcher Hund passt zu dir? 7 wichtige Punkte!

24 Gedanken zu „Welcher Hund passt zu dir? 7 wichtige Punkte!

  1. Bergblume Autor des BeitragsAntworten

    Wir haben uns für einen kleinpudel Rüden entschieden und sind super glücklich mit dem kleinen Mann. Er passt sich uns selbstständig an, orientiert sich an uns, folgt uns mit vollem Vertrauen überall hin. Natürlich war es viel Arbeit. Wir haben die Hundeschule gemacht, Welpen Sozialisierung, DogUniversity Welpen Kurs und haben jetzt einen tollen 8 Monate alten Junghund der mit Kindern, Tieren und Erwachsenen gut auskommt ☺️

  2. Struppi Autor des BeitragsAntworten

    Ich hatte fast 14 Jahre eine Cairnterrier Jack Russell Mix Hündin, ein kleiner Hund da ich eine Oberwohnung hab (trotzdem Garten), jetzt nach 9 jähriger Pause eine junge Norfolkterrierhündin💖💖💖 Terrier halt, aber ich mag diesen Wahnsinn😂😂😂

  3. Sa So Autor des BeitragsAntworten

    Gibt es nicht Studien die zeigen, dass Charakter und Wesen von der Rasse unabhängig sind? Ich habe einen Weimaraner und frage mich manchmal ob das Leben mit einem Golden Retriever leichter wäre. Aber dann sehe ich auch Leute mit Golden Retrievern, die Probleme haben.

    • Peter6th Autor des BeitragsAntworten

      @Irmgard Kempkes Muss man einen Weimaraner jagdlich führen? Ich glaube nicht. Weiß man was man tut ist ein Jagdhund einfacher zu führen als ein Labrador (und es gibt genug Labradore die nicht mal richtig erzogen sind ).

    • Sa So Autor des BeitragsAntworten

      @Peter6th Richtig. Die meisten Schäferhunde hüten ja auch keine Schafe.

    • Peter6th Autor des BeitragsAntworten

      @Sa So Charakter != Fähigkeiten … ein Hund der auf fixieren gezüchtet ist vergisst das nicht einfach. Charakter ist eben was anderes als genetisch definierte Fähigkeiten und Verhaltensweisen.

  4. Bor der Collie Autor des BeitragsAntworten

    Als ich mich (wir uns) für einen Border Collie entschieden habe(n) wusste ich ganz genau, was auf mich (v.a.) kommt.
    Ich hatte einen Riesenrespekt vor der Rasse.
    Zu Recht!
    Das ist definitiv keine Rasse für Anfänger, Angeber, oder reine Stadtmenschen! Es ist ein Hund für Menschen, die mit ihm kommunizieren können und wollen, die sich auf ihn einlassen, neugierig und lernfähig sind.
    Es hat mich 3 Jahre Arbeit gekostet, aber es ist der tollste Hund auf Erden 💕😍

  5. O. Muster Autor des BeitragsAntworten

    Sehr schönes Video. Als langjähriger Hundehalter wünsche ich dem Video eine große Reichweite. Eigentlich sollte jeder Ersthundehalter das verpflichtend vorher sehen.

    Was meint ihr am Anfang im Disclaimer mit dem Begriff „Qual“? Sprecht ihr da von Qualzuchtrassen (Möpse, Frenchies etc.). Wenn ja, sehr gutes Thema. Macht doch dann mal ein eigenes Video dazu. Denn ich glaube nur aus dem Begriff „Qual“ , kann damit kaum ein Anfänger etwas damit anfangen.

  6. Eingeloest Autor des BeitragsAntworten

    Eine Frage habe ich da, wenn es für Anfänger sinnvoll ist mit einer einfacheren Hundrasse anzunfangen, bedeutet dass nicht das man mindestens 10-16 Jahre investieren muss um dann eine schwerere Hunderasse zu nehmen?

  7. Ingrid Siebert-Hatzler Autor des BeitragsAntworten

    Wir hatten einen Berner Sennen/Collie/Rottweiler/Schäferhund fast 12 J. ❤ er rettete meinem Ehemann mehrmals das Leben, wenn er merkte, er unterzuckert. Brachte ihm das Täschchen mit Insulin. Nicht beigebracht, so eine treue Seele gibt’s nur 1 x❤❤❤😍

  8. Kaktus_23 Autor des BeitragsAntworten

    Wir haben uns den Hund vom Herbst bis Anfang Winter überlegt und geguckt ob wir das schaffen. Unsere Antwort, Ja jetzt haben wir einen Kooikerhondje, ein Niederländischer familienhund und es läuft super und wir sind richtig glücklich mit ihm

  9. WienGolf Autor des BeitragsAntworten

    Ein tolles Video! Was man vielleicht auch noch erwähnen könnte, wäre die Neigung zum Sabbern bei bestimmten Rassen.

  10. Astrid Stumpf Autor des BeitragsAntworten

    toll erklärt, so viele Menschen legen sich einen Hund zu ohne sich vorab zu informieren 👍🏻👌👏

  11. C Z Autor des BeitragsAntworten

    Super, super tolles Video! Sehr ausgeglichen und realistisch. Danke Euch sehr dafür!!!

  12. die Ko Autor des BeitragsAntworten

    toll gemacht und beschrieben! fehlt nur dass sich Ältere Menschen, sich lieber einen nicht so jungen Hund halten sollten, dabei wird oft uebersehen ,dass die Hunde den Menschen ueberleben koenten, und der Hund wieder abgegeben werden muss sollten sich keine Verwanten oder Bekannte finden ihn yu uebernehmen.

  13. Adelheid Degener Autor des BeitragsAntworten

    Hallo Dana,so war glaube ich Dein Name! Sehr gut die 7 Punkte
    welcher 🐶 zu einem passt. Das vergessen ganz viele. Ich bin absoluter Schäferhund Fan und Jack Russel. Als mein Schäferhund Mischling Sammy mich verlassen hatte, wusste ich, das wieder ein zweiter her muss. Natürlich nicht sofort. Dann kam die Zeit wo ich anfing einen zweiten zu suchen. Viele gute und schöne dabei,aber bei keinem könnte ich sagen, ja der ist es. Mein Partner sagte irgendwann,brauchst keinen mehr anschauen, willst ja doch keinen. Ich sagte, es muss mit dem Terrier passen und auch mit mir(uns). Der bleibt sein ganzes Leben bei uns und ich möchte viel Arbeit in Kauf nehmen,aber nicht einen Tag bereuen das er zu
    uns kam. Bin absoluter Rüden Fan, jetzt habe ich 2kastrierte Hündinnen und wir sind trotz mancher Anstrengung ein glückliches Team.

  14. hunbun Autor des BeitragsAntworten

    Ein wie ich finde wichtiger Punkt auch bei der Adoption aus dem Ausland ist den richtigen Verein für die Vermittlung zu wählen. Fotos oder Videos anschauen reicht da nicht, der Verein muss den Hund kennen und mit einem gemeinsam erörtern ob der Hund zu einem passt. Ich hatte mir vor meinem jetzigen Hund 2 andere auf der Seite des Vereins ausgesucht und bei beiden wurde mir gesagt, dass sie nicht zu meinen Lebensumständen passen (in der Stadt, Ersthundebesitzer etc.) und jetzt habe ich einen super Hundi bei mir zu Hause, der gut zu mir passt.

  15. Bianca Tinnemann Autor des BeitragsAntworten

    Wir hatten als ersten Hund eine Parson Russell Terrier Hündin und waren total mit ihr zufrieden, auch wenn sie Terriertypisch starken Jagdtrieb hatte und Probleme mit zu aufdringlichen Artgenossen hatte. Damals waren wir eine junge Fsmilie mit kleinen Kindern und es hat total super gepasst. Als zweiten Hund haben wir jetzt einen Havaneserrüden der keinen Jagdtrieb hat und alle Artgenossen super findet. Dafür bleibt er noch nicht so gut allein, aber auch das wussten wir vorher. Vom Temperament steht der Havaneser dem Terrier bis jetzt nicht nach. Er fährt halt nicht ganz so schnell hoch, lernt dafür aber etwas langsamer. Ich fand den Beitrag total toll.

  16. ItsRune Autor des BeitragsAntworten

    Ich werde mir demnächst einen Japanischen Akita Inu Welpen holen und freue mich riesig! Bevor jetzt jemand kommt und mir zum 1000x sagen will „Die Rasse ist eingenwillig und nichts für Anfänger“ ich hatte schon einige Hunde und bin bestens informiert über diese rasse und brauche nur positive vibes, Danke 😅🙋🏽‍♂️

    • Tacki67 Autor des BeitragsAntworten

      Das wäre die einzige Rasse die mich wirklich interessiert. Ich hatte noch keinen Hund, habe früher nur Hunde ausgeführt und ich kann nicht erst mal für Jahre einen anderen Hund nehmen um zu üben. Alles gute

    • ItsRune Autor des BeitragsAntworten

      @Tacki67 Danke🙏🏻, meines Erachtens kann es jeder schaffen, es ist nie unmöglich und man sollte sich von den Leuten nichts einreden lassen 🤞🏻

    • Tacki67 Autor des BeitragsAntworten

      @ItsRune ich habe vor elf Jahren einen bissigen Graupapagei übernommen, aus vierter Hand und heute gibt er Bussi. Insofern sehe ich es wie sie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.